So erreichen Sie uns

Sage GmbH
Stella-Klein-Löw-Weg 15 
1020 Wien
Tel.: +43 (0) 1 277 04
Fax: +43 (0) 1 277 04 DW 500
E-Mail: [email protected]


Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular


Der Sage Mittelstandsblog

Worum geht es da eigentlich? Alles über den Mittelstand? Ja, auch. Aber nicht nur. Wir behandeln vor allem Business-nahe Themen in unserem Unternehmensblog.

Zum Sage Mittelstandsblog


Pressespiegel

Die besten Tools zur Arbeitszeiterfassung in der Cloud (Industriemagazin)

10 März 2015

Dokument als PDF laden (1.4MB)

Tools zur betrieblichen Arbeitszeiterfassung in der Rechnerwolke gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Aber welche Cloud-Software ist wirklich effizient, verlässlich und preiswert?

Anna Mertinz tritt auf die Euphoriebremse. Vordergründig, so erzählt die Expertin für Arbeitsrecht bei der Anwaltskanzlei KWR, bringen die seit Jahresanfang geltenden neuen gesetzlichen Regelungen für die Arbeitszeitaufzeichnung einige schöne Erleichterungen. "Ich warne aber davor, angesichts der Vereinfachungen zu euphorisch zu sein", sagt Mertinz.

Arbeitgeber, die die Neuerungen zu sehr ausreizen, können sich schnell in der Situation wiederfinden, eine korrekte Entlohnung nicht mehr nachweisen zu können. Zu dem neuen Regelwerk, das es zu durchschauen gibt, kommen jetzt auch technologische Neuerungen auf Unternehmen zu. Die Datenwolke lockt - mittlerweile ist das Angebot an cloudbasierten Tools zur Arbeitszeiterfassung derart groß, dass die Übersicht auf dem ohnehin schon zersplitterten Softwaremarktleidet.

Vielleicht auch deshalb entscheidet sich der Großteil der Unternehmen nach wie vor für vor Ort installierte Lösungen. Es gibt aber einen starken Trend zu "Software-as-a-Service (SaaS)"- Lösungen aus der Cloud, wo der Kunde weder Software bei sich installieren noch die Daten selber speichern muss.