So erreichen Sie uns

Sage GmbH
Stella-Klein-Löw-Weg 15 
1020 Wien
Tel.: +43 (0) 1 277 04
Fax: +43 (0) 1 277 04 DW 500
E-Mail: [email protected]


Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular


Der Sage Mittelstandsblog

Worum geht es da eigentlich? Alles über den Mittelstand? Ja, auch. Aber nicht nur. Wir behandeln vor allem Business-nahe Themen in unserem Unternehmensblog.

Zum Sage Mittelstandsblog


Pressespiegel

nach News suchen

Filtern nach:

Jahre











Monate











Pressespiegel

Insourcing bringt Verbesserung (IT&t business)

11 September 2013

GIS konsolidiert Personalverrechnung mit der Komplettlösung dpw-Lohn

komplette Geschichte
Pressespiegel

Personaldaten: Vertraulichkeit ist Pflicht (Salzburger Nachrichten)

25 August 2013

Gerade die Personalabteilungen verfügen über viele höchst persönliche Daten der Mitarbeiter und Bewerber. Umso wichtiger ist da der Datenschutz. 81 Prozent der Mitarbeiter stellen ihrer Firma in diesem Zusammenhang ein gutes Zeugnis aus.

komplette Geschichte
Pressespiegel

Recruiting - Vom Suchen und Gefunden werden

03 Juni 2013

Zielgruppenspezifisch, zielgruppenspezifisch, zielgruppenspezifisch! So musste man die Recruiting-Kanäle immer schon auswählen, heute gilt das aber mehr denn je. Die Anzahl der Kanäle ist ja auch gewachsen, ganz im Gegensatz zur Anzahl der qualifizierten Bewerber.

komplette Geschichte
Pressespiegel

HR-Software Report 2013 (Personalmanager)

27 Mai 2013

HR-Software aktuell Es gibt kaum ein Unternehmen, das keine HR-Software im Einsatz hat. Personalprozesse ohne IT-Unterstützung sind für die meisten Personalisten schlichtweg undenkbar. Zu vielfältig und strategisch sind ihre Aufgaben, als dass sie – wie früher – mit Excel oder gar mit Papier und Kugelschreiber gelöst werden könnten.

komplette Geschichte
Pressespiegel

HR-Anwendungen aus der Software-Wolke (Personalmanager)

08 Mai 2013

Wie verschiedene Anbieter von HR-Softwarelösungen die Entwicklung der Nachfrage nach Cloud- oder SaaS-Lösungen für den HR-Bereich in Österreich erleben, haben sie dem Personalmanager geschildert. Kernerkenntnisse dabei: HR-Software aus der Cloud hat noch großes Wachstumspotenzial, wenn die Anbieter die Datenschutzfrage für die Anwender zufriedenstellend beantworten. Zudem gewinnen Lösungen für die interne Zusammenarbeit und den Wissensaustausch an Bedeutung.

komplette Geschichte
Pressespiegel

Personalmanagement und Schutz sensibler Daten (Medianet)

03 Mai 2013

Datenschutz hat viele Gesichter: Die Palette der Themen reicht vom Verhindern von Datendiebstählen und Verlusten bis
hin zum Schutz der Privatsphäre des Einzelnen, mit allen dazwischenliegenden (auch technischen) Aspekten.

komplette Geschichte
Pressespiegel

Informationsfestung Arbeitsplatz (die Presse)

27 April 2013

Heimische Unternehmen haben eine hohe Sensibilität in Bezug auf Mitarbeiterdaten. Für jeden zweiten Arbeitnehmer sind Social-Media-Seiten im Büro gesperrt.

komplette Geschichte
Pressespiegel

ERP wird global (it&t 05/2013)

26 April 2013

Die Mittelstandslösung Sage ERP für global agierende Unternehmen stand im Mittelpunkt eines Kongresses in Berlin.

Sage ist laut Gartner Group weltweit der drittgrößte ERP-Anbieter hinter SAP und Oracle, Marktanalyst IDC reiht das britsche Unternehmen im KMU-Bereich (weniger als 1000 Mitarbeiter) an die vorderste Stelle (Analyse aus 2008). Das obere Segment daraus, also Unternehmen mit 100 Mitarbeitern aufwärts und internationaler Ausrichtung, sei die Zielgruppe für die Mittelstandslösung X3: „In diesem Segment wollen wir wachsen.“

komplette Geschichte
Pressespiegel

Datenschutz im Job (Der Standard)

20 April 2013

Welche Daten wer wann sehen darf - Sensibles Thema Datenschutz im Job.

Der Standard nimmt Bezug auf die aktuelle Datenschutz-Studie, die Sage unter 1.000 Arbeitnehmern und 339 Arbeitgebern in Österreich durchführte:

Als besonders sensibel und schützenswert erachten die heimischen Arbeitnehmer ihre Daten zu Gehaltsexekutionen und Pfändungen, gefolgt von Gesundheitsdaten, Gehaltsdaten und Beurteilungen wie Mitarbeitergespräche und Potenzialbeurteilungen.

komplette Geschichte