Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns über Ihren Anruf:

Infoline

058 944 12 12

Montag 9.00 – 12.00 Uhr
und 13.30 – 17.00 Uhr
Dienstag – Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular

News

Angebots- und Preisoptimierung

Buchhaltungssoftware Sage 50 Extra neu mit 30 % tieferen Einstiegspreisen und erweitertem Angebot

10 Juni 2016

Root D4, 10. Mai 2016 – Sage gibt heute wichtige Neuerungen für die Buchhaltungssoftware Sage 50 Extra bekannt. Die Einstiegspreise für Neukunden fallen neu 30 % tiefer aus als im bisherigen Preismodell. Auch die Angebotsgestaltung wurde überarbeitet. Neu werden die Finanzbuchhaltung sowie die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung wieder getrennt angeboten. Zusätzlich wird für Sage 50 Extra Lohn eine neue Linie Entry für die Lohnbuchhaltung mit bis zu 10 Mitarbeitern eingeführt. Die Änderungen gelten ab sofort.

Sage 50 Extra, der Standard in der Schweizer Buchhaltung, ist seit knapp 10 Monaten auf dem Markt und zählt heute bereits über 1500 Abonnenten. Diese setzen sich aus 400 Cloud-Abonnenten und 1100 Kunden, die Sage 50 Extra lokal installiert haben, zusammen. Sage zieht eine durchaus positive Bilanz, was den Wechsel vom Lizenz- zum Abo-Modell betrifft. Insbesondere beim Cloud-Angebot von Sage 50 Extra wird eine steigende Nachfrage verzeichnet.

Preismodell überarbeitet
Sage beabsichtigt, ihr wichtigstes Produkt noch attraktiver zu gestalten und das Wachstum im Abo-Geschäft zu verstärken. Ein wichtiger Schritt dazu ist die Preisgestaltung von Sage 50 Extra mit Fokus auf das Wachstum bei Neukunden. Das Resultat sind Einstiegspreise, die gegenüber dem vorherigen Modell 30 % tiefer ausfallen.

Marc Ziegler, Country Manager der Sage Schweiz AG: „Wir haben die ersten 10 Monate sowie Feedbacks von Kunden und vom Channel ausgewertet. Dabei hat sich gezeigt, dass die ursprüngliche Preisberechnung, welche für Kunden nach 3 Jahren einen Treuerabatt von 50 % auf das Abo vorsah, schwierig zu transportieren bzw. beim Zeitpunkt des Kaufs zu wenig interessant war. Deshalb haben wir beschlossen, die Preise anders zu kalkulieren und direkt ab Einstieg attraktiver zu gestalten.“

Neu wieder reine Finanzbuchhaltung und Lohn bis
10 Mitarbeiter im Angebot

Die wichtigsten Anpassungen im Angebot betreffen die Finanz- und Lohnbuchhaltung von Sage 50 Extra. Das bisherige Angebot fasste unter Buchhaltung sowohl die Finanzbuchhaltung als auch die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung zusammen. Neu hat der Kunde bei Sage 50 Extra wieder die Wahl, ob er die Finanzbuchhaltung als reines Hauptbuch oder mit Nebenbüchern nutzen will. Zudem wurde Sage 50 Extra Lohn um die Linie Entry erweitert, welche eine Lohnbuchhaltung für bis zu 10 Mitarbeiter ermöglicht. Marc Ziegler: „Wir erachten den Schritt, die Bündelung von Haupt- und Nebenbüchern aufzuheben als wichtig. Das Feedback vom Markt zeigt klar das Bedürfnis, zwischen Haupt- und Nebenbüchern wählen zu können.“

Weiterführende Informationen
Das neue Angebot gilt ab sofort und ist unter www.sage50extra.ch zu finden. Country Manager Marc Ziegler steht für ein Interview mit vertiefenden Informationen zur Verfügung.

Über Sage
Sage ist Marktführer für integrierte Buchhaltungs-, Lohnabrechnungs- und Bezahlsysteme und unterstützt die Ambitionen von Unternehmern weltweit. Vor 30 Jahren begann Sage in Grossbritannien selbst als ein kleines Unternehmen. Heute unterstützen 13 000 Mitarbeiter in 23 Ländern Millionen Unternehmen dabei, die Weltwirtschaft anzutreiben. Sage erfindet die Unternehmensführung neu und vereinfacht sie mit smarter Technologie. Dafür arbeitet Sage eng zusammen mit einer wachsenden Gemeinschaft von Gründern, Unternehmern, Treuhändern, Partnern und Entwicklern. Als FTSE 100 Company ist sich Sage seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Das Unternehmen hilft an seinen Standorten ortsansässigen Verbänden und Hilfebedürftigen durch die hauseigene Stiftung, die Sage Foundation.
Sage © Sage Schweiz AG 2016 .