Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns über Ihren Anruf:

Infoline

058 944 12 12

Montag 9.00 – 12.00 Uhr
und 13.30 – 17.00 Uhr
Dienstag – Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular

News

Flexiblere Zusammenarbeit mit Treuhänder und ISO 20022-ready

Sage Start für kleine Unternehmen und Start-ups

07 Dezember 2016

Root D4, 7. Dezember 2016 – Sage lanciert für Sage Start die neue Version 2017, welche die Zusammenarbeit für Kleinunternehmen und Start-ups mit dem Treuhänder noch einfacher macht. Unternehmer können sich neu dank Sage Start vom Treuhänder online direkt auch in jenen Bereichen unterstützen lassen, welche sie selber nicht abonniert haben. Das eröffnet vielfältige Zusammenarbeitsformen. Gerade in der komplexen Lohnbuchhaltung bietet das enorme Vorteile. Weiter sind Kunden mit der Version 2017 bereit für die ISO 20022-Formate des neuen Zahlungsverkehrs, welche die Schweizer Finanzinstitute schrittweise einführen.

Flexible Zusammenarbeit mit Treuhänder 
Das neue Sage Start bietet den Vorteil, dass gerade Jung- und Kleinunternehmer mit der Fakturierung schlank und kostengünstig starten können, der Treuhänder aber von seiner Seite her auf das komplette Funktionsspektrum der Software zugreifen kann. So kann der Treuhänder die Lohnbuchhaltung im Sage Start des Treuhandkunden führen, auch wenn der Kunde beispielsweise nur die Sage Start Fakturierung abonniert hat. 

„Erfahrungsgemäss macht die Lohnbuchhaltung unseren Kunden am meisten zu schaffen, weil diese sehr komplex ist“, weiss Maxime Bossy, Managing Director beim Treuhandunternehmen Findea. „Mit dem neuen Sage Start ist es für uns ein leichtes, unsere Kunden gerade bei den Löhnen sicher und kompetent zu begleiten. Da Sage Start dreisprachig ist, eignet es sich zudem auch für die Betreuung unserer Kunden in der Westschweiz und im Tessin.“ 

Möglich macht die flexible Zusammenarbeit das hybride Cloud-Modell von Sage Start, bei dem lediglich die Daten der Applikation in der Cloud gehalten werden. Setzt der Treuhandkunde beispielsweise die Sage Start Finanzbuchhaltung ein, sieht er die entsprechende Verbuchung der Löhne in seiner Buchhaltung. Entscheidet sich der Kunde nachträglich, die Lohnbuchhaltung selber zu abonnieren, erhält er sofort vollen Zugriff auf alle bereits getätigten Lohnbuchungen.  

Die Datenhoheit bleibt jederzeit beim Treuhandkunden. Dieser kann seinem Treuhänder den Zugriff auf seine Daten in wenigen Schritten erteilen und auch wieder entziehen.

Bereit für den neuen Zahlungsverkehr 
Die Schweizer Finanzinstitute vereinheitlichen mit ISO 20022 die Formate für den Datenaustausch zwischen Unternehmen und Banken. Sage Start stellt schon heute alle neuen Formate für Überweisungen, Kontoauszüge und ESR-Reportings zur Verfügung. Dank neuem ISO-Standard können sämtliche Bewegungen im E-Banking voll automatisiert mit der Sage Start Buchhaltung abgeglichen werden, was das Liquiditätsmanagement erheblich vereinfacht. Dieser Bankkontoabgleich funktioniert mit allen Schweizer Banken.

Komplettes Angebot für Gründer und Kleinunternehmer
Die Business-Software ist modular aufgebaut und ab CHF 30.–/Monat erhältlich. Updates und Support sind inklusive. Im Vergleich zu Mitbewerbern in diesem Segment bietet Sage Start neben der Finanzbuchhaltung und Auftragsbearbeitung auch eine professionelle Lohnbuchhaltung. Dank der Möglichkeit, die Daten in der Cloud zu speichern, ist ein Arbeiten jederzeit auch von unterwegs und von verschiedenen Computern aus problemlos möglich.
 

Weiterführende Links:

www.sagestart.ch
www.sage-treuhand.ch
www.findea.ch

Über Sage
Sage ist Marktführer für integrierte Buchhaltungs-, Lohnabrechnungs- und Bezahlsysteme und unterstützt die Ambitionen von Unternehmern weltweit. Vor 30 Jahren begann Sage in Grossbritannien selbst als ein kleines Unternehmen. Heute unterstützen 13 000 Mitarbeiter in 23 Ländern Millionen Unternehmen dabei, die Weltwirtschaft anzutreiben. Sage erfindet die Unternehmensführung neu und vereinfacht sie mit smarter Technologie. Dafür arbeitet Sage eng zusammen mit einer wachsenden Gemeinschaft von Gründern, Unternehmern, Treuhändern, Partnern und Entwicklern. Als FTSE 100 Company ist sich Sage seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst. Das Unternehmen hilft an seinen Standorten ortsansässigen Verbänden und Hilfebedürftigen durch die hauseigene Stiftung, die Sage Foundation.

Sage © Sage Schweiz AG 2016 .