Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Wir freuen uns über Ihren Anruf:

Infoline

058 944 12 12

Montag 9.00 – 12.00 Uhr
und 13.30 – 17.00 Uhr
Dienstag – Freitag: 8.00 – 12.00 Uhr und 13.30 – 17.00 Uhr

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen?

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten? Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Zum Kontaktformular

News

Software für Start-ups und Kleinunternehmen neu lanciert

Komplett neues Angebot

02 November 2017

Sage, der Marktführer für cloudbasierte Business-Management-Lösungen, lanciert Sage Start im komplett neuen Angebot. Die schweizweit führende Business-Software für Start-ups und Kleinunternehmen wird auf vier Pakete verschlankt und ab 4. Dezember ausschliesslich im Abo mit Datenspeicherung in der Cloud angeboten. Das Einstiegspaket Ready ist schon für CHF 25.–/Mt. erhältlich. Unternehmer können mit Sage Start ihr ganzes Business einfacher verwalten und ihre Liquidität sicherstellen. Jedes Paket enthält die komplette Lohnbuchhaltung ohne Aufpreis. Ziel der Neulancierung ist ein noch stärkeres Wachstum im Segment der Start-ups und Kleinunternehmen.

Laut Marc Ziegler, Country Manager bei Sage Schweiz, ist die Angebotsanpassung eine wichtige Massnahme auf dem eingeschlagenen Wachstumsweg: «Wir haben mit Sage Start ein erstklassiges Produkt, welches 10000 Kunden täglich einsetzen und damit ihre Administration vereinfachen. Das auf Start-ups und Kleinunternehmen ausgerichtete Produkt hat gerade im Bereich der Mikrounternehmen noch enormes Wachstumspotenzial. Also haben wir das Angebot stark vereinfacht, schon das Einstiegspaket umfassend ausgestattet und ein sehr attraktives Pricing gewählt.»

Sämtliche Funktionen von Sage Start werden neu auf vier Pakete verteilt, welche nur noch im Abo-Modell angeboten werden. Die Datenspeicherung erfolgt dabei in der Cloud. Im Abo-Preis enthalten sind Support, Updates und Cloud-Back-ups. Jedes Paket enthält die vollständige Sage Start Lohnbuchhaltung ohne Aufpreis, ausgerichtet auf unterschiedliche Unternehmensgrössen bzw. Mitarbeiterzahlen. Der Swissdec-4.0-Standard ist bereits in der Umsetzung und wird den elektronischen Austausch von Lohnmeldungen inkl. Quellensteuern mit Ämtern und Behörden automatisieren. 

Administration minimieren, Prozesse automatisieren
Bereits das Einstiegspaket Ready für CHF 25.–/Mt. ermöglicht das Abwickeln von Aufträgen, Offerten und Rechnungen sowie die Lohnbuchhaltung bis 5 Mitarbeiter. Die integrierte Finanzbuchhaltung lässt sich direkt mit dem E-Banking jeder Schweizer Bank verbinden, bei Bedarf mit mehreren Banken (Multibanking). So können sämtliche Geldkonten mit Sage Start abgeglichen werden. Das Programm weist die Bewegungen im E-Banking direkt den passenden Kunden und Lieferanten zu. Das erlaubt die volle Kontrolle über die Liquidität. Neben dem Liquiditätsmanagement automatisiert Sage Start viele Prozesse der doppelten Buchhaltung im Hintergrund. Erstellt der Anwender eine Rechnung oder Lohnabrechnung, verbucht das Programm die Geschäftsfälle direkt in die Finanzbuchhaltung. 

Spezielle Pakete für Dienstleister und Händler
Für Dienstleistungsunternehmen gibt es das Paket Service für CHF 35.–/Mt. Dieses enthält alle Funktionalitäten von Ready und stellt zusätzlich eine Leistungserfassung, Projektverwaltung sowie eine einfache Kostenrechnung zur Verfügung. Mit Service können Unternehmen wiederkehrende Forderungen etwa für ein Serviceabo, die Miete oder ein bestimmtes Kontingent an Waren automatisieren und auf Knopfdruck wiederkehrende Rechnungen einrichten. Ebenfalls für CHF 35.–/Mt. ist das Paket Trade erhältlich, welches den Einkauf sowie die Waren- und Lagerverwaltung ermöglicht. Die Pakete Trade und Service ermöglichen die Lohnbuchhaltung bis 25 Mitarbeiter. 

Mit dem Paket All-in-one erhält der Kunde den gesamten Funktionsumfang von Sage Start. Dieses kostet CHF 55.–/Mt. Die Lohnbuchhaltung ist bis 100 Mitarbeiter möglich.  

Bereit für Harmonisierung im Zahlungsverkehr und MwSt.-Änderung
Sage Start Kunden sind für sämtliche legislativen Änderungen gewappnet. Die neuen ISO-20022-Formate für Überweisungen und Kontoauszüge sind in Sage Start umgesetzt und gewährleisten einen reibungslosen Zahlungsverkehr per 1.1.2018. Ebenfalls werden die per 1.1.2018 geltenden neuen MwSt.-Sätze und Formulare automatisch ausgeliefert. 

Zusätzliche Benutzer und Firmen
Das Einstiegspaket Ready ist auf eine Firma und einen Benutzer limitiert. Für die Pakete Service und Trade kosten Zusatzuser jeweils CHF 10.–/Mt. In beiden Paketen können total je 3 Firmen geführt werden. Für All-in-one sind zusätzliche User für CHF 15.–/Mt. erhältlich und es können insgesamt 10 Firmen geführt werden. 

Das neue Angebot wird per Montag, 4. Dezember 2017 verfügbar sein. Ab 2. November startet der Vorverkauf auf www.sagestart.ch 

sage-start-pakete

Sage © Sage Schweiz AG 2016 .