Sage Weihnachtsaktion

Spenden statt beschenkt werden

Sage verzichtet in der diesjährigen Vorweihnachtszeit auf Geschenke an Kunden und Partner. Stattdessen spendet das Unternehmen den üblicherweise für Geschenke und Weihnachtskarten vorgesehenen Betrag.

Sage Weihnachtsaktion Spenden

Weihnachten steht vor der Tür, wir freuen uns auf eine besinnliche Zeit, aufs Beisammensein mit Familie und Freunden ­– und auf die Geschenke. Schliesslich ist das Fest der Liebe auch das Fest der Geschenke. Genauso wie die Weihnachtsgeschenke unter Familienmitgliedern und Freunden sind auch bei Unternehmen Geschenke an Geschäftspartner und Kunden sehr beliebt: Kleine Aufmerksamkeiten verstärken die Kundenbindung und bereiten Freude. Kaum jemand, der oder die sich nicht über ein Geschenk freut – auch dann, wenn es einem an nichts fehlt.

Doch ist die Weihnachtszeit auch die Zeit, in der man an jene denkt, die nicht schon alles haben, die es vielleicht sogar dringend nötig haben, beschenkt zu werden. Deshalb verzichtet Sage Schweiz dieses Jahr darauf, Geschenke an Geschäftskunden und -partner zu machen. Den üblicherweise dafür investierten Betrag können sie stattdessen an Bedürftige spenden. Kunden und Partner können unter verschiedenen karitativen Organisationen eine auswählen, welche sie berücksichtigen wollen. So erhalten sie die Möglichkeit, mit dem Geschenk von Sage anderen Menschen eine Freude zu bereiten.

5000 Franken für einen guten Zweck

In einem durchschnittlichen Jahr kommen bei Sage die Geschenke und gedruckten Weihnachtskarten üblicherweise auf einen Betrag von etwa 5000 Franken zu stehen. In diesem Jahr soll dieser Betrag gespendet werden. Die Kunden und Partner erhalten diesen Dezember eine Weihnachts-E-Card per E-Mail, die auf diese Aktion hinweist und den Angeschriebenen die Möglichkeit gibt, auszuwählen, welche gemeinnützige Organisation berücksichtigt werden soll. Zur Auswahl stehen die drei Zewo-zertifizierten Hilfswerke Pro Infirmis, Espoir und die Schweizer Berghilfe sowie die zwei Hilfswerke Rock Your Life und Viva con Agua, welche bereits von der Sage Foundation unterstützt werden. Wie die Geschäftskunden und -partner ihre Spenden verteilt haben, wird Sage im Januar bekanntgeben.

Kommentare

Zu diesem Beitrag gibt es noch keinen Kommentar.

Verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Name *

Schließen
Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten nach Massgabe der Datenschutzerklärung der Sage Schweiz AG verarbeitet und genutzt werden dürfen und Sage mir E-Mails für Informations- und Marketingzwecke zusenden darf.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte prüfen Sie Ihre E-Mails. Wir haben Ihnen eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Adresse zugesendet. Bitte klicken Sie auf den Link, um Ihre E-Mail-Adresse zu verifizieren. Erst dann erhalten Sie unseren Newsfeed.