search icon
Zurück zu den Pressemitteilungen

Jahresergebnisse Geschäftsjahr 2017/2018

Die britische Sage Group plc hat heute die Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres 2017/18 präsentiert, das am 30. September 2018 endete.
Die britische Sage Group plc hat heute die Ergebnisse des abgelaufenen Geschäftsjahres 2017/18 präsentiert, das am 30. September 2018 endete. Die englischsprachige Pressemeldung finden Sie hier.

Highlights aus Deutschland & Österreich

Die von Managing Director Central Europe Andreas Zipser verantwortete Region Zentraleuropa (Deutschland, Österreich, Schweiz und Polen) war wieder eine der umsatzstärksten Regionen innerhalb der Sage Gruppe:

  • In Deutschland inkl. Österreich steigerte sich der organische Umsatz im Geschäftsjahr 2018 um über 10%.
  • Das größte Wachstum beim Umsatzvolumen erzielte Sage bei den HR-Produkten. Hierzu zählen in Deutschland unter anderem die Sage HR Suite Plus und Sage Business Cloud People, das Cloud-basierte HR- und People-System, mit dem sich sämtliche Phasen des Mitarbeiterlebenszyklus, beginnend mit dem Recruiting, abbilden und managen lassen, sowie in Österreich Sage DPW. Bei den HR-Produkten steigerte Sage im Vergleich zum Geschäftsjahr 2017 seinen Umsatz um mehr als 30%. Damit ist diese Produktgruppe der zweitstärkste Umsatztreiber.
  • Bei den Subskriptionsangeboten – also der monatlichen Miete von Software und Services – stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im Geschäftsjahr 2018 um 13%.

Neben den positiven Geschäftszahlen war im abgeschlossenen Geschäftsjahr zudem noch wichtig:

  • Neuer Managing Director Central Europe: Zum Ende des Geschäftsjahres 2018 hat Sage verkündet, dass Andreas Zipser mit Beginn des Geschäftsjahres 2019 zum 1. Oktober seine Arbeit als neuer Managing Director Central Europe aufnehmen wird. In dieser Funktion verfolgt er in erster Linie die Unternehmensstrategie weiter, mit der Sage Business Cloud das Subskriptionsmodell für die Software-Lösungen von Sage in der Region Zentraleuropa noch stärker auszubauen.

Andreas Zipser, Managing Director Central Europe Sage: „Im Geschäftsjahr 2018 konnten wir erneut ein zweistelliges Wachstum verzeichnen. Dieses Ergebnis belegt, dass wir die Marktdurchdringung unserer kundenorientierten Software-Lösungen weiter ausgebaut haben. Mit der Einführung der Sage Business Cloud haben wir unseren Kunden den Weg in die Cloud weiter vereinfacht und die Digitalisierung ihrer Betriebe weiter vorangetrieben. Dabei beziehen wir unsere Partner sowie deren Branchenexpertise bewusst mit ein. Auf diese Weise liefern wir genau die Lösungen, mit denen kleine und mittlere Unternehmen profitabler wirtschaften und sich verstärkt auf ihr Geschäft, Innovationen und Wachstum konzentrieren können.“

Bildmaterial
Andreas Zipser,
Managing Director Central Europe bei Sage

Über Sage DPW

Sage GmbH ist mit der Sage DPW-Produktpalette Österreichs führender Anbieter für Personalmanagement-Software. Mit seinem umfassenden Produktportfolio bietet das Unternehmen Softwarelösungen für alle Bereiche des Personalwesens. Sage DPW-Software ist bei über 1.000 Kunden implementiert, vom mittelständischen bis zum multinationalen Unternehmen, in verschiedensten Branchen.

Ziel von Sage ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu reduzieren. Daran arbeiten täglich mehr als 13.000 Mitarbeiter in 23 Ländern mit einem Netzwerk aus Beratern und Partnern für drei Millionen Kunden. Sage ist einer verantwortlichen Unternehmensführung verpflichtet und übernimmt gesellschaftliches Engagement durch das Sage Nachhaltigkeitsmanagement (Sage Foundation).