search icon

Praktikumsstellen bei Sage

Karriere

Sind Sie mitten im Studium und möchten Praxiserfahrung sammeln? Möchten Sie sich beruflich neu orientieren und Erfahrungen in einem internationalen Unternehmen sammeln? Wenn ja, ist unser Praktikumsprogramm womöglich genau das Richtige für Sie.

Praxiserfahrung sammeln und gleichzeitig einen wertvollen Beitrag leisten

Ein Praktikum bei Sage dauert für gewöhnlich ein bis zwölf Monate. Während des Semesters wird das Praktikum als Teilzeitstelle, in den Ferien als Vollzeitstelle angeboten.

Unsere Praktikanten erwerben Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Berufsalltag mit klarem Nutzen für Sie und Ihre Ausbildung. Für ein Praktikum bei Sage werden Sie bezahlt, es sei denn, es können alternative Entlohnungsmechanismus angewandt werden.

Als Praktikant werden Sie zu einem wertvollen Mitglied eines unserer zahlreichen Teams auf der ganzen Welt. Zu unserem Praktikumsprogramm gehört eine Schnelleinführung in die verschiedenen Rollen im Betrieb, wodurch Sie schon sehr bald einen echten Beitrag zu unserem Unternehmen leisten.

Sage bietet Praktikumsstellen an zahlreichen Standorten auf der ganzen Welt an, unter anderem auch in Großbritannien, den USA, Frankreich, Deutschland, Australien und Singapur.

Nach dem Praktikum

Unser Ziel ist es, die nächste Generation von Fachkräften auszubilden, die sich mit Begeisterung weltweit für unsere Kunden einsetzen und dabei von den herausragenden Chancen profitieren können, die es mit sich bringt, bei einem FTSE 100-Unternehmen tätig zu sein. Nach dem Abschluss Ihres Praktikums besteht für Sie die Möglichkeit auf ein Vorzugs-Angebot zum Absolventenprogramm von Sage. Dieses Angebot richtet sich nach Ihrer Leistung und nach den verfügbaren Plätzen in Ihrer Region. Ehemalige Praktikanten regen wir dazu an, an ihrer Uni für Sage als Arbeitgeber zu werben.

Unser Rekrutierungsprozess

Die Aufnahmetermine für Praktikumsstellen unterscheiden sich von Land zu Land, aber in den meisten Regionen beginnt der Bewerbungsprozess für Absolventen zwischen September und Dezember. Die Praktikanten treten ihre Stelle bei Sage dann im darauf folgenden Kalenderjahr an.

Offene Praktikumsstellen werden auf unserer Karriere-Website ausgeschrieben, die Bewerbung selbst wird online durchgeführt.

Nach der Bewerbung durchlaufen die Kandidaten eine Reihe von Assessments und Vorstellungsgesprächen über Telefon/Video. Anschließend setzt sich ein Mitglied unseres Rekrutierungsteams mit Ihnen in Verbindung und gibt Bescheid, ob Sie in die engere Auswahl für das Assessment Center gekommen sind.

Die Kandidaten in der engeren Auswahl werden eingeladen, an einem halb- oder ganztägigen Assessment Center an einem Bürostandort von Sage teilzunehmen. Das Assessment Center umfasst in der Regel verschiedene Aufgaben, die im Team oder individuell zu lösen sind. Außerdem ist das Assessment Center eine hervorragende Gelegenheit für die Kandidaten, mehr über eine Karriere bei Sage und über die Praktikumsstellen zu erfahren.

Fallstudie

Tom Borthwick: Praktikant für Software Engineering – Manchester, Großbritannien

Tom SouthwickWas haben Sie bei Ihrem Praktikum bislang gemacht?

Ich habe erst eine Einschulung absolviert und bin nun in mein Team integriert. Ich habe inzwischen auch meine erste Aufgabe selbstständig abgewickelt, das hat meinem Selbstvertrauen sehr gut getan.

Ich war für ein neues Projekt an der Planungs- und Designphase beteiligt, und gerade haben wir mit der eigentlichen Entwicklungsphase begonnen – das heißt, dass ich jetzt Pair Programming mit einem anderen Entwickler mache und als Mitglied eines voll funktionsfähigen Scrum-Teams meinen eigenen Aufgabenbereich habe.

Welchen Nutzen hat dieses Praktikum Ihrer Ansicht nach für Sie?

Ich denke, dass die Fertigkeiten, Kenntnisse und die Praxiserfahrung, die ich hier sammle, sowohl im Berufs- als auch im Privatleben für mich von Nutzen sein werden. Ich lerne jeden Tag neue Programmiersprachen, Fertigkeiten und Vorgehensweisen, was meinen Lebenslauf gehörig aufbessert. Außerdem ist es schon ganz schön stark, sagen zu können, dass ich für ein so großes Unternehmen wie Sage an vorderster Front an der Entwicklung neuer Produkte mitgearbeitet habe. Es kann etwas beängstigend sein, als Praktikant so viel Verantwortung übertragen zu bekommen, aber es ist gleichzeitig gut für mein Selbstbewusstsein und mein Vertrauen in mein eigenes Können.

Hatten Sie bisher bei Ihrem Praktikum den Eindruck, dass Sie angemessen unterstützt werden?

Alle hier wollen nur mein Bestes und helfen mir so gut wie möglich. Alle Mitglieder des Teams, in dem ich arbeite, agieren als meine Mentoren. Das ist großartig, denn so kann ich mit jedem Teamkollegen einzeln reden und mir Ratschläge holen. Außerdem steht es mir frei, meinen eigenen Lernprozess zu steuern. So habe ich nie das Gefühl, darin eingeschränkt zu sein, was ich aus diesem Praktikum alles lernen kann.

Wie sehen Ihre Pläne für die Zeit nach dem Praktikum aus?

Nach meinem Praktikum gehe ich zurück an die Uni in York und schließe dort mein Informatik-Studium ab. Danach gehe ich mit meinem – dank Sage gehörig aufgewerteten – Lebenslauf auf Arbeitssuche, wobei mir bestimmt auch die enorme Praxiserfahrung, die ich hier gewonnen habe, zugute kommen wird. Ich hoffe allerdings ein wenig darauf, im Praktikum einen so guten Eindruck zu hinterlassen, dass Sage mir am Ende eine Stelle anbietet!