Beschreibung im Lexikon

Big Data

Big Data beschreibt eine umfangreiche Menge an unstrukturierten oder halbstrukturierten Daten. Sie lassen sich kaum mehr manuell oder mit konventionellen Datenbanksystemen auswerten.

Als Kriterien für Big Data werden häufig die drei Vs verwendet:

  • Volume (Umfang): Big Data umfasst eine besonders grosse Datenmenge.
  • Velocity (Geschwindigkeit): Die Entstehung der Daten geschieht sehr schnell und muss dementsprechend schnell verarbeitet werden.
  • Variety (Bandbreite): Die Daten sind vielfältiger Natur (un-, halb- oder vollstrukturiert) und stammen aus diversen Quellen, wie beispielsweise E-Mails, soziale Netzwerke, Datenbanken und vieles mehr.

Für Sage Advice Newsfeed anmelden

Erhalten Sie monatlich die neusten Artikel für Ihre Unternehmensführung direkt in Ihre Inbox. Sie können sich jederzeit abmelden.