search icon

Personalentwicklung für die Leistungsträger von morgen

Mit dem richtigen Ansatz für die Entwicklung von Führungskräften wappnen Sie Ihr Unternehmen für die Zukunft.

Ihre Spitzenkräfte im Fokus

Die Personalentwicklung ist eines der Top-Themen unter Führungskräften und ein wichtiges Element einer erfolgreichen Personalstrategie. Aus gutem Grund:

Laut Development Dimensions International ist der Wert eines Unternehmens – vom geistigen Eigentum bis hin zur Kundenzufriedenheit – heutzutage zu 80% immaterieller Natur.

Entwickeln Sie in Ihrem Unternehmen die Spitzenkräfte von morgen

Was ist ein Programm für Führungskräfteentwicklung?

Wenn Sie Ihren Mitarbeitern dabei helfen, eigene Weiterbildungspläne aufzustellen, nehmen sie ihre persönliche Entwicklung selbst in die Hand. Sei es durch Mentoring, Programme zur Kompetenzbeurteilung, Online-Schulungen, interne Fortbildungen und vieles mehr.

Diese Ansätze für die Entwicklung von Führungskräften können die nächste Generation an Leistungsträgern hervorbringen und helfen, künftige Top-Teams zu entwickeln. Ausserdem fördern sie die Fähigkeit jedes Einzelnen, zum Umsatz und Ergebnis des Unternehmens beizutragen.

Mitarbeiter, die sich beruflich weiterentwickeln wollen, sind immer an Feedback interessiert und könnten Ihnen Fragen stellen wie:
„Welche Fähigkeiten und Schulungen benötige ich, um die nächste Karrierestufe zu erreichen?“
„Wie kann ich in meiner jetzigen Position mehr Führungserfahrung sammeln?“
„Welche Rolle spielt das Mentoring bei meiner Entwicklung?“

Wenn Sie auf diese Fragen eine Antwort haben und wichtige Lernerfahrungen Ihrer Mitarbeiter anerkennen, können Sie die besten Talente an Ihr Unternehmen binden und sie zu den Leistungsträgern von morgen machen. Für ein Unternehmen, das auch in der Zukunft erfolgreich sein will, sind das gute Neuigkeiten.

Ein Programm zur Entwicklung von Führungskräften ist ein umfassender Plan, den ein Unternehmen konzipiert, um das Hineinwachsen eines Mitarbeiters in eine vorher festgelegte Führungsrolle zu unterstützen. Mit dieser Strategie sollen die spezifischen Eigenschaften gefördert werden, die für die betreffende Führungsposition im Unternehmen am wichtigsten sind.

Ein effektives Programm für die Entwicklung von Führungskräften ermutigt aktiv die Weiterentwicklung von Mitarbeitern im Einklang mit übergeordneten Unternehmenszielen. Ein solches Programm ist entscheidend für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens.

Schaffen Sie mit 5 einfachen Schritten das Gerüst für ein effektives Programm für Führungskräfteentwicklung.

  1. Legen Sie das benötigte Kompetenzprofil für die betreffende Führungsposition fest.
    Skizzieren Sie die Eigenschaften und Fähigkeiten, die der Position am besten entsprechen, die Sie entwickeln wollen. Dies sollte möglichst umfassend sein und die Kandidaten dabei unterstützen, einen Beitrag zum Erreichen Ihrer Unternehmensziele zu leisten.
  2. Beurteilen Sie die vorhandenen Fähigkeiten potenzieller Führungskräfte in Ihrem Unternehmen.
    Bewerten Sie die Stärken und Schwächen Ihrer Mitarbeiter im Hinblick auf die gewünschte Führungsrolle. Führen Sie eine Liste von Mitarbeitern, deren bestehendes Kompetenzprofil der potenziellen Führungsrolle bereits nahekommt.
  3. Entscheiden Sie, wie Sie die benötigten Fähigkeiten fördern können.
    Viele Bestandteile Ihres Entwicklungsplans für Führungskräfte sind sicherlich individuell auf die jeweilige Person und die Führungsrolle zugeschnitten. Sie sollten jedoch über einen Grundbestand an Leitlinien für die nächste Generation an Führungskräften verfügen, um die Weiterentwicklung im Laufe der Zeit zu messen und den Fortschritt zu erfassen. Auch wenn sich Ihre Strategie für Führungskräfte mit der Zeit ändern kann, werden einige Grundkomponenten vermutlich ihre Gültigkeit behalten. Es empfiehlt sich immer zu beobachten, wie Ihre Rollen und Anforderungen für Positionen sich mit der Zeit ändern, um stets mit den Bedürfnissen Ihres Unternehmens und der Weiterentwicklung Ihrer Branche Schritt zu halten.
  4. Pflegen Sie Praktiken für die kontinuierliche Weiterentwicklung.
    Weiterentwicklung hört nicht auf, wenn ein Mitarbeiter das Programm abgeschlossen hat. Geben Sie Ihren Mitarbeitern deshalb regelmässig die Gelegenheit, ihre erlernten Kompetenzen anzuwenden und zu perfektionieren.
  5. Überwachen Sie die Ergebnisse des Programms.
    Beobachten Sie die Mitarbeiter, die das Programm für Führungskräfteentwicklung abgeschlossen haben. Verfolgen Sie ihren Aufstieg und holen Sie Feedback darüber ein, wie gut sie die erlernten Führungsqualitäten zeigen und weiterentwickeln.

Stellen Sie heute die Weichen für Ihre Unternehmensführung von morgen

Leistungsträger einfach erkennen

Die Entwicklung von Führungskräften erfordert Zeit und Aufwand. Mit HR-Software, die aufzeigt, wer leistungsstark ist, wer gerade befördert wurde und wer die Erwartungen übertrifft, wissen Sie immer genau, wer Ihre Leistungsträger sind.

Ihre Mitarbeiter für die Zukunft wappnen

Talentmanagement ist mehr als nur ein Tool oder ein Prozess für die Leistungsbeurteilung. Stellen Sie kontinuierliche Weiterbildung sicher und berücksichtigen Sie dabei die entsprechenden Anforderungen, Programme und Zertifikate. Wenn Sie genau hinschauen, welche Mitarbeiter sich durch herausragende Leistungen auszeichnen, und deren Leistung entsprechend honorieren, sind Sie auf dem besten Weg zu einem zukunftssicheren Unternehmen.

Die richtigen HR-Lösungen für Ihre Ansprüche

Sage Business Cloud

People

Mit unserer globalen, cloudbasierten Lösung für das Personalmanagement verändern Sie, wie Sie Ihre Mitarbeitenden verwalten und mit ihnen interagieren.

  • Erhöhen Sie durch die Automatisierung von wichtigen Aufgaben und Workflows die Effizienz und Produktivität Ihrer Teams.
  • Geben Sie Ihren Teams die Möglichkeit besser zu arbeiten, indem Sie ihnen massgeschneiderte Lösungen mit Mehrwert bieten.
  • Arbeitszeiterfassung online
  • Performance- und Talentmanagement
  • Konfigurierbare Integration von Drittsystemen
  • Aufbauend auf der weltweit führenden Salesforce Cloud-Plattform
Mehr zu Sage People

Weitere Informationen und wertvolle Tipps

In unserem Blog finden Sie informative Beiträge, Whitepaper und Checklisten zum Download, mit denen Sie Ihr Unternehmen auf Erfolgskurs bringen.

E-Dossier: HR leicht gemacht

E-Dossier: HR leicht gemacht

Mit «E-Dossier» verwalten HR-Verantwortliche sämtliche Personaldaten direkt in Sage 200 Extra – schnell, einfach und automatisiert.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Plötzlich Chef*in – wie geht das?

Plötzlich Chef*in – wie geht das?

Sind Sie ein guter Chef oder eine gute Chefin? Worauf man achten sollte, wenn man im KMU die ersten Mitarbeiter einstellt.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Welche Rechtsform wähle ich für mein Unternehmen?

Welche Rechtsform wähle ich für mein Unternehmen?

Einzelfirma, Kollektivgesellschaft, AG, GmbH: Bei der Firmengründung ist die Wahl der Rechtsform wichtig. Denn jede bringt Vor-, aber auch Nachteile. Eine Übersicht.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Was Sie bei der Rechnungstellung beachten müssen

Was Sie bei der Rechnungstellung beachten müssen

Eine Rechnung muss gewissen Inhaltlichen Anforderungen genügen, damit sie von der Steuerbehörde anerkannt wird. Diese Angaben dürfen in keiner Rechnung fehlen!

Mehr erfahren Mehr erfahren
Free Cashflow: Der Schlüssel zur Unternehmensbewertung

Free Cashflow: Der Schlüssel zur Unternehmensbewertung

Für Unternehmen und Aktionäre ist der Free Cashflow eine wichtige Betriebskennzahl. Die wichtigsten Grundlagen im Überblick.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Finanzmanagement mit Sage: effizient und zukunftsweisend

Finanzmanagement mit Sage: effizient und zukunftsweisend

Im Clinicum Alpinum sorgt Sage 200 Extra für eine effiziente Verwaltung von Finanzen und Personal – inklusive der Kostenträgerrechnung.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Digitalisierungsstrategie im KMU – Teil 2: Die Umsetzung

Digitalisierungsstrategie im KMU – Teil 2: Die Umsetzung

4 Tipps, wie Sie geplante Digitalisierungsmassnahmen in der Praxis umsetzen und Prozesse sowie Infrastrukturen digitaliseren können.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Digitalisierungsstrategie im KMU – Teil 1: Die Vorbereitung

Digitalisierungsstrategie im KMU – Teil 1: Die Vorbereitung

Um die Digitalisierung in Ihrem KMU voranzutreiben, benötigen Sie eine Digitalisierungsstrategie. 4 Tipps zur Vorbereitung.

Mehr erfahren Mehr erfahren