search icon
Zurück zu den Pressemitteilungen

Mit Sage Software die Lohn- und Quellensteuermeldungen unbürokratisch abwickeln

Sage vereinfacht dank vollständiger Swissdec 4.0 Zertifizierung seiner Lohnbuchhaltungen den elektronischen Austausch von Lohn- und Quellensteuerdaten mit AHV, Unfallversicherungen, Pensionskassen und dem Bundesamt für Statistik.

Root D4, 18. Juni 2019 – Sage, der weltweite Marktführer für cloudbasierte Unternehmenslösungen, vereinfacht dank vollständiger Swissdec 4.0 Zertifizierung seiner Lohnbuchhaltungen den elektronischen Austausch von Lohn- und Quellensteuerdaten mit AHV, Unfallversicherungen, Pensionskassen und dem Bundesamt für Statistik. Neben Sage 200 Extra und Sage 50 Extra ist neu auch Sage Start Swissdec-zertifiziert.

Schweizer Unternehmen, die eine Lohnbuchhaltung führen, sind gesetzlich verpflichtet, die Lohn-und Quellensteuerdaten ihrer Mitarbeitenden regelmässig an verschiedene Stellen wie Ausgleichskasse, Versicherer, Kantonale Steuerverwaltungen oder dem Bundesamt für Statistik zu melden. Mit dem Swissdec 4.0-Standard und dem Einheitlichen Lohnmeldeverfahren ELM kann dieser Übermittlung der Lohndaten elektronisch abgewickelt werden.

Neu ist dieser Standard auch in Sage Start implementiert. Diese Lösung, ausgerichtet auf Start-ups und Kleinstunternehmen, ist bei über 10’000 Kunden im Einsatz. Mit der Lohnsoftware von Sage 50 Extra und Sage 200 Extra konnten Unternehmen Ihren administrativen Aufwand für die Lohndeklaration und insbesondere für die Quellensteuermeldungen bereits deutlich reduzieren. 2018 wurden mit Lohnsoftware von Sage über 1 Million Datensätze mit Behörden und Versicherungen ausgetauscht. Diese Zahl dürfte in Zukunft noch höher ausfallen.

Nicht bloss bei der Übermittlung können Sage Anwender Zeit und Geld sparen: Lohndaten müssen nur einmal in der Lohnbuchhaltung erfasst werden. Dank des automatisierten Verfahrens, das für jeden Lohndatenempfänger das korrekte Profil zusammenstellt, werden der Prüfaufwand verringert sowie zu hohe Prämien und zeitaufwändige Fehlerkorrekturen vermieden.

Über Sage

Sage (FTSE: SGE) ist ein weltweiter Marktführer für Technologien, mit denen jedes Unternehmen sämtliche Ressourcen verwalten kann – von den Finanzen bis zum Personal – unabhängig davon, ob es sich um ein Start-up, ein kleines oder mittelgrosses Unternehmen handelt. Dazu stellt Sage cloudbasierte Lösungen mit allem bereit, was Unternehmen benötigen, wie zum Beispiel Buchhaltung, Finanzen, Unternehmenssteuerung, Personalwesen, Lohnabrechnungen, Zahlungswesen und Banking. Ziel von Sage ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu reduzieren. Daran arbeiten täglich mehr als 13’000 Mitarbeiter in 23 Ländern mit einem Netzwerk aus Beratern und Partnern für drei Millionen Kunden. Sage ist einer verantwortungsvollen Unternehmensführung verpflichtet und übernimmt gesellschaftliches Engagement durch das Sage Nachhaltigkeitsmanagement (Sage Foundation).