search icon

Add-ons

Sage Start Buchhaltung

  • Gemacht für Kleinunternehmen, Start-ups
  • Vier Pakete ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
  • Keine Liquiditätsengpässe! Sie kennen jederzeit Ihre Finanzlage

Sage Start Add-ons

Profitieren Sie von weiteren Funktionen zu Sage Start durch Add-ons.

Office 365

Neue Möglichkeiten mit Office 365

Verbinden Sie Ihr Sage Start mit Office 365 und nutzen Sie die Ihnen vertrauten Tools auf eine neue, effizientere Weise. Erfassen Sie Ihre Quittungen unterwegs oder prüfen Sie sich wichtige Infos zu Ihren Kunden und Lieferanten direkt in Outlook – alles mit Ihrem Smartphone. Voraussetzung ist ein Microsoft Office 365 Business Premium Abo. Dieses kann bei einem Händler nach Wahl bezogen werden.

Kontakte & Kennzahlen

Wichtigste Kunden- und Lieferantendetails immer verfügbar

Vor dem Kundenmeeting noch ein paar Fakten checken oder kurz den Lieferanten anrufen? Lassen Sie sich auf Knopfdruck die Kontaktdaten, offenen Forderungen und hinterlegten Kreditlimiten in Outlook anzeigen. Dank der direkten Integration von Office 365 Outlook in Sage Start haben Sie die wichtigsten Daten Ihrer Kunden und Lieferanten mobil immer griffbereit.

Voraussetzung: Microsoft Office 365 Business Premium Abo

Zeugnismanager

Rechtssichere Arbeitszeugnisse in wenigen Klicks

Mit dem Zeugnismanager von WEKA erstellen Sie innerhalb von wenigen Minuten fixfertig formulierte, rechtskonforme und vollständige Arbeitszeugnisse. Durch die Verbindung mit Sage Start erstellen Sie die Zeugnisse direkt auf Ihren erfassten Mitarbeitenden.

Mini-Archiv

Dateien sicher auf Dropbox sichern

Wiederfinden macht Freude. Mit dem Mini-Archiv speichern Sie Dateien einfach per Drag-and-Drop direkt aus Sage Start in Dropbox oder auf einen lokalen Server. Belege und Rechnungen sind sicher abgelegt und stehen bei Bedarf in kürzester Zeit bereit.

Online-Zahlungen

Zahlungen per Kreditkarte, Postcard oder Paypal

Bieten Sie Ihren Kunden die Zahlungen per Kreditkarte, Postcard oder Paypal an. Dank Payrexx und Sage Start schicken Sie in der E-Mail-Rechnung einen Zahlungslink mit, den Ihr Kunde zum sicheren Bezahlen verwenden kann.