search icon

Hochschulabsolventen bei Sage

Karriere

Wenn Sie Ihre Karriere in einer wachstumsintensiven Branche starten möchten, ist Sage die richtige Wahl.

Kompetenzen in verschiedenen Positionen sammeln und mit den fortschrittlichsten Technologien auf dem Markt arbeiten

Sage ist ein Marktführer für Buchhaltungs-, Business-Management- und HR-Management-Software. Unsere Graduates arbeiten in mehreren Ländern weltweit, darunter Grossbritannien, den USA, Spanien, Polen, Australien und Südafrika.

Als Graduate leisten Sie einen wertvollen Beitrag in einem unserer vielen Teams in aller Welt. Unsere Graduate-Programme umfassen einen beschleunigten Onboarding-Prozess für Positionen in unserem Unternehmen, sodass Sie schnell einen erheblichen geschäftlichen Beitrag leisten können.

Wir fördern nicht nur Innovation und Agilität, sondern versuchen auch, stets die neuesten Technologien zu nutzen, um unseren Kunden in 23 Ländern weltweit immer mehr Geschäftsnutzen zu bieten. 

 

Nach dem Graduate-Programm

Wir suchen nach der nächsten Generation von Unternehmensgründern und -beratern, die in aller Welt ein herausragendes Kundenerlebnis liefern und zugleich von exzellenten Berufserfahrungen bei einem FTSE-100-Unternehmen profitieren möchten.

Ein Graduate-Programm bei Sage eröffnet Ihnen verschiedene berufliche Werdegänge. Einige unserer Programme basieren auf Arbeitsplatzrotation, sodass Sie Zugang zu einer Vielzahl unterschiedlicher Abteilungen haben. Vielleicht entscheiden Sie sich ja sogar für einen Arbeitsbereich, den Sie nie zuvor erwogen hatten! Zu Beispielen für Positionen von Hochschulabsolventen zählen Software-Entwickler, UX-Fachkraft, Accountmanager, Business-Analyst und Projektleiter.

Viele Positionen bei Sage haben einen globalen Aufgabenkreis. Wenn Sie also internationale Erfahrungen sammeln möchten, sind wir die ideale Wahl für Sie.

 

Einstellungsverfahren 

Die Vergabetermine für das Graduate-Programm unterscheiden sich von Land zu Land, doch in den meisten Regionen beginnt die Auswahl von Hochschulabsolventen jedes Jahr zwischen September und Dezember. Die Graduierten kommen dann im September des folgenden Jahres zu Sage.

Stellen im Graduate-Programm werden auf unserer Karriere-Website veröffentlicht, Bewerbungen sollten online erfolgen.   

Nach der Bewerbung finden mehrere Tests sowie Vorstellungsgespräche per Telefon bzw. Videoschaltung statt. Ein Mitglied unseres Personalteams teilt Ihnen dann mit, ob Sie für die Teilnahme zu einem Assessment-Center ausgewählt wurden.

Kandidaten, die in die engere Wahl gekommen sind, werden zu einem halb- oder ganztägigen Assessment-Center in einer Sage-Niederlassung eingeladen. Dabei werden normalerweise mehrere Gruppen- und Einzelübungen durchgeführt. Assessment-Center sind auch eine tolle Gelegenheit, mehr über eine Karriere bei Sage und das Graduate-Erlebnis zu erfahren.

Kandidaten, die das Assessment-Center erfolgreich durchlaufen, werden für eine Graduate-Position bei Sage in Erwägung gezogen.

 

Fallstudie

Adam Fiddler - Graduate Business Analyst, Grossbritannien

Ich komme ursprünglich aus Blackpool, habe dann in Newcastle studiert und beschlossen, hier zu bleiben, denn ich liebe die Stadt. Ich habe Unternehmensführung und Konzernmanagement an der Northumbria University gewählt, weil das Studium ein zweijähriges Praktikum umfasste. Das verschaffte mir einen Erfahrungsvorsprung gegenüber anderen Hochschulabsolventen. Das Praktikum machte ich in der Marketingabteilung der Firma Egger in Hexham. Ich bewarb mich bei Sage, weil ich mir eine grössere Herausforderung als Marketing wünschte und wusste, dass mir die Arbeit in der Technologiebranche mehr Dynamik bieten würde. Ausserdem wollte ich neue Kompetenzen aufbauen. Da Sage das grösste Technologieunternehmen in Grossbritannien ist, hielt ich dies für eine hervorragende Chance.

Wie würden Sie Sage mit drei Wörtern beschreiben?

Wenn ich Sage in drei Worten beschreiben müsste, würde ich sagen: technologieorientiert, nachhaltig und erfolgversprechend.

Was haben Sie in Ihrer Zeit bei Sage bisher gemacht? Und was erhoffen Sie sich von den nächsten 6–12 Monaten?

Ich habe mit einer zweiwöchigen Einführung begonnen, bei der wir Leute aus verschiedenen Geschäftsbereichen kennengelernt haben. Ausserdem wurde uns das Unternehmen vorgestellt. Wir haben einen Tag für die Sage Foundation bei einer Lebensmittelbank mitgeholfen und haben unsere eigenen Apps für die Personalwerbung entwickelt. Jetzt bin ich Graduate Business Analyst und arbeite im Bereich Sage-50-Konten. Aktuell lerne ich, in den Bereichen Agile und Scrum zu arbeiten. Ich begleite meinen Mentor bei der Integration von GoCardless in Sage 50 und arbeite eigenständig an der Implementierung einer Messenger-/Chatfunktion im System. In den nächsten 6–12 Monaten hoffe ich, voll ins Team integriert zu werden und nach und nach an der Analyse für komplexere Produktmerkmale zu arbeiten.

Was würden Sie anderen empfehlen, die über eine Bewerbung bei Sage nachdenken?

Ich würde jedem empfehlen, sich bei Sage zu bewerben, selbst ohne technischen Hintergrund. Denn auch bei mir hat es trotzdem geklappt. Besonders für Hochschulabsolventen bietet das Unternehmen ein attraktives Gehalt, echte berufliche Weiterentwicklungschancen und einen Mentor, der für mich am Anfang von unschätzbarem Wert war. Dies ist kein Job, bei dem man nur Bürokram erledigt. Man gehört sofort zum Team und leistet echte Arbeit, die in die Produkte einfliesst.