Sage Summit Tour, Tag 1 – ein Nachmittag mit Magie aus Sicht einer Teilnehmerin

Vor · 2 Minuten zu lesen

Der Nachmittag des ersten Sage Summit Tages in Berlin begann mit einem Rundgang durch die Summit Expo auf der zahlreiche Partner und Sponsoren, darunter abacus, ms-consult, d.velop,, loginfinity AG und praxedo ihre Produkte und Lösungen ausstellten. Nette Gespräche konnte ich auch am Stand von Inventorum führen, die ein „all in one iPad Kassensystem“ für Händler anbieten oder mit Gastrofix, die ein Kassensystem für Restaurants und Cafés geschaffen haben und diese in Business Cloud Buchhaltung integriert haben. Beeindruckend!

Am Nachmittag teilte sich das Publikum, um „Wachstumschancen im klassischen Bestandsgeschäft“ sowie „in neuen Geschäftsfeldern“ nachzuspüren.

Als Start im Plenum „Wachstumschancen im klassischen Bestandsgeschäft“ im Schöneberger Gasometer präsentieren Björn Urban, Team Manager Channel Sales NCA, und Florian Schwitzgebel, Product Evangelist Sage 100, die Potentiale die sich durch die beiden Produkte für das Wachstum der Partner bieten. So sollen die Partner durch das Bespielen verschiedener Kanäle zur Ansprache von Bestands- aber auch Neukunden neue Absatzmöglichkeiten bekommen. Zudem wurden Upsell-Möglichkeiten zu Produkten wie Sage 100 aufgezeigt. Der zentrale Appell an die Partner, welcher sich durch die gesamte Präsentation zog: Kommen Sie gerne auf uns zu!

Was ist eigentlich Digitalisierung?

Wie würden Sie diesen Begriff erklären? Mit dieser Frage, die normalen Passanten auf der Straße gestellt wurden begann der nächste Vortrag zu Trends in der Personalarbeit. Dieser wurde von Marco Zielke, Teammanager Channel Sales NCA, Peter Hofmann, Keyaccount Manager und Antje Blumentritt, Teammanagerin BPO, gehalten. Für den HR-Bereich bedeutet der digitale Wandel eine ganze Palette an neuen Herausforderungen. Veränderte Anforderungsprofile und Stellenbeschreibungen für die Rekrutierung neuer Mitarbeiter, die Ansprache über Social Media Kanäle und die neuen Wünsche der zukünftigen Generation an ihre Arbeit. Dies und noch vieles andere sind nur ein paar der neuen Trends, auf die Personaler sich heute einstellen müssen. Immer mehr Unternehmen setzen auch auf das Outsoucing von Prozessen. Antje Blumentritt zeigte auch hier, wie Sage Unternehmen durch BPO helfen kann, sich wieder auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren. Den Abschluss bildete eine Live-Demo der neuen HCM-Software mit schickem Interface und Dashboard.

Nach einer kurzen Pause widmeten sich Marco Zielke, Team Manager Channel Sales NCA und Stefan Kleine, Head of Customers 4 Life Marketing, „den Bauchschmerzen und drückenden Schuhen“ der Kunden. Zufriedene Kunden, und dadurch eine hohe Kundenbindung und Loyalität zahlen sich nämlich aus. Denn zufriedene Kunden vertrauen und sind leichter für Produkte der nächsten Stufe zu begeistern. Also steht dem Weg von „klein nach groß“ nichts im Wege.

Bei den neuen Geschäftsfeldern stach natürlich die Präsentation der neuen Cloud-Lösung Sage Business Cloud Finanzen hervor und welche Möglichkeiten das neue Sage Partner Programm (SPP) dem Channel bietet, um Umsatz zu generieren. Aber auch der Workshop zu den neuen Möglichkeiten für Entwicklungspartner und ISVs, die es bei Sage immerhin im neuen Partnermodell bis zum „Rockstar“ bringen können, stieß auf große Resonanz.

Simon Pierro zeigte die Magie der Digitalisierung

Bier 4.0 – Dank Flatrate

Mit Magie durch den iPad Zauberer Simon Pierro und der Auszeichnung der Sage Winner Circle Gewinner endete ein ereignisreicher Tag, der heute Abend mit einer Party im Berliner Edel-Club Adagio zu Ende gehen wird.

Nichts verpassen. Erhalten Sie 14-tägig unsere Blog-Auslese in den Posteingang.

32.500+ nutzen bereits unser Unternehmerwissen. Was ist mit Ihnen?

Schreiben Sie einen Kommentar