search icon

Sage 100


Lieber Sage 100 Anwender,

gerade in schwierigen Situationen zeigt sich die Wichtigkeit einer vertrauensvollen Geschäftsbeziehung. Die Corona-Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf unser Leben, unsere Familien und unsere Arbeit. Wir sind auch weiterhin für Sie da, um Ihr Geschäft zu unterstützen. Sie können sich auf unsere Software, unsere Services und unsere Mitarbeiter verlassen.

Nachfolgend haben wir einige nützliche Informationen, Tools und Services für Sie zusammengestellt, um Sie in Ihrem Geschäft zu unterstützen.

Ihr Sage Team 

Nützliche Links auf einen Blick:

Nützliche Links:

TOP 5 der häufigsten Anfragen:

Nachfolgend einige hilfreiche Beiträge.

Hilfestellung 

Hilfe rund um die Uhr  

Über unser Service Portal erhalten Sie jederzeit kostenlose Informationen. 

Über die Sage Website in der Rubrik Support finden Sie jederzeit wertvolle Hilfestellungen zu Ihrer Sage Lösung. 
Unsere Kurzvideos unterstützen Sie schnell und bequem bei den häufigsten Supportanfragen der Sage 100
Egal, ob Fragen zum Datenschutz, zu Schulungen oder einer individuellen Unterstützung – hier erhalten Sie den Überblick.  
 

Gesetzesinitiativen

Auswirkungen der Steuerentlastungen helfen den Unternehmen in der Krise

Bedingt durch die einschneidenden Auswirkungen auf die Unternehmen in Deutschland, will der Staat u. a. mit steuerlichen Entlastungen für die nötige Liquidität sorgen.

Weltweit wird das gesellschaftliche Leben, bedingt durch die Corona-Pandemie, auf eine harte Probe gestellt. Viele Mitarbeiter werden zwangsweise in Kurzarbeit geschickt, Lieferketten sind unterbrochen, da die Produktion stillsteht und Veranstaltungen werden abgesagt. All dies bringt die Wirtschaft an ihre Grenzen. 

Die Bundesregierung hat aus diesem Grund einen staatlichen Schutzschirm für Unternehmen geöffnet, der folgende Punkte umfasst:

  • Flexible Handhabung zum Kurzarbeitergeld
  • Steuerliche Liquiditätshilfe für Unternehmen
    • Laufende Vorauszahlungen zur Einkommensteuer bzw. Körperschaftsteuer können auf Antrag herabgesetzt oder ausgesetzt werden
    • Stundung fälliger Steuerzahlungen
    • Erlass von Säumniszuschlägen
    • Vorübergehender Verzicht der Finanzämter auf Vollstreckungsmaßnahmen 
  • Milliarden-Hilfsprogramme für Betriebe und Unternehmen
  • Leichterer Zugang zu günstigen Krediten. Informationen unter KfW
  • Stärkung des Europäischen Zusammenhalts

Es sind bewegte Zeiten, in denen besonders der Bund und die Länder innerhalb kürzester Zeit die Maßnahmen vorantreiben. Weitere Anpassungen sind jederzeit möglich.

Aktuelle Informationen zu den angekündigten und beschlossenen Maßnahmen sowie viele weitere nützliche Links und Informationen finden Sie hier.

Datensicherheit

Datensicherheit in der Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung   

Klar definierte und zugewiesene Berechtigungen in Ihrer Sage Office Online für die Sicherheit Ihrer Daten

Ihre Warenwirtschaft und die Finanzbuchhaltung sind das informationelle Herz und zentrale Nervensystem zugleich im Unternehmen. Doch sind Sie sicher ausgestattet, wenn es um Hacker-Angriffe oder Sabotage-Attacken geht?

Wie umfangreich sind Sicherheitsanforderungen? Hierzu gehören klar definierte Nutzer- und Berechtigungsregelungen, auf deren Einhaltung strikt geachtet werden sollte. Es beinhaltet, dass jeder Anwender gemäß seiner Rollenbeschreibung jeweils die Berechtigungen erhält, die er für seine Funktion benötigt und nicht mehr. 

Im Falle Ihrer Sage 100 gilt: Über <Sage Administrator/Berechtigungen> können Sie festlegen, welcher Mitarbeiter im Unternehmen die für ihn passende Berechtigung erhält. 
Sichere Authentifizierungsprozeduren mittels Passwortschutz unterlegen diese organisatorische Anforderung.

Elektronischer Versand

E-Mail-Versand Ihrer Belege

Hilfestellung bei der Einführung zum elektronischen Versand Ihrer Einkaufs- und Verkaufsbelege 

Nicht nur um weniger Papier aufzuwenden und damit die Umwelt zu schützen, sondern auch um digital schneller agieren zu können, empfiehlt es sich, Ihre geschäftliche Korrespondenz rund um die Themen Ein- und Verkaufsbelege auf den E-Mail-Versand umzustellen. 

Mit Einführung der GoBD durch die Finanzbehörden im Jahre 2014, wurden elektronisch erzeugte Dokumente den papiergebundenen Belegen gleichgestellt. Eine weitere Konkretisierung erfolgte im Sommer 2019, so dass diese kostensparende Art der Belegerstellung viele Vorteile für kleine und mittlere Unternehmen bietet.

Um in Ihrer Sage 100 auch von der Digitalisierung zu profitieren, nehmen Sie über <Administrator/Dokumente/E-Mail-Einstellungen> die erforderlichen Einstellungen für den Versand von E-Mails vor.

Datenschutz  

Datenschutz in Zeiten der Coronakrise

Unternehmen stehen vor der Herausforderung, neben der Sorge um die Gesundheit der Mitarbeiter und der Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs, auch arbeitsrechtliche Vorgaben zu beachten und die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einzuhalten.

So stellt sich die Frage, ob ein Vorgesetzter die Handynummer des Mitarbeiters verlangen darf, damit die Kommunikation gewahrt bleibt. 

Ein innerbetriebliches Kommunikationsnetzwerk ist sinnvoll, um kurzfristig auf aktuelle Änderungen zu reagieren. Insbesondere wenn auf das Arbeiten im Home-Office umgestellt wird, die Schließung einer ganzen Abteilung näher rückt oder sogar der gesamte Betrieb ruhen muss. In solchen Fällen lässt sich eine solche Maßnahme schnell und effektiv vermitteln. 

Allerdings ist zu beachten, dass die Teilnahme an einem solchen Netzwerk freiwillig ist! Das heißt: Einzelne Arbeitnehmer können nicht gegen ihren Willen gezwungen werden, sich mit ihrer Nummer zu registrieren. 

Fazit: Zur Eindämmung der Pandemie werden Unternehmen einige Sonderrechte eingeräumt. Als Unternehmer ist man jedoch in der Nachweispflicht, bei der Datenüberwachung alle gesetzlichen Erfordernisse einzuhalten und die Rechte der von der Verarbeitung Betroffener zu wahren. Daher: Setzen Sie auf die freiwillige Mitarbeit.