Auch auf Montage Termine und Zeiterfassung für das Projekt im Blick

Sage HWP vereinfacht Termin-, Einsatzplanung und Zeiterfassung für Handwerksbetriebe

Frankfurt am Main, 2. Februar 2016 - Sage HWP bietet jetzt zwei neue Module zur Vereinfachung der Planung in einem Handwerksbetrieb an: Die mobile Zeiterfassung und die Terminplanung mit Outlook- Schnittstelle. Beide Module kosten jeweils 20 Euro monatlich. Sage ist ein weltweit führender Anbieter von Software-Lösungen für kleine und mittlere Firmen (KMU). Sage HWP unterstützt Meister der Bauhaupt- und Nebengewerke.

„Mit den neuen Modulen – Terminplanung und mobile Zeiterfassung – gehen wir mit Sage HWP auf die flexible Arbeitssituation von Handwerkern ein. Handwerker haben nun die Möglichkeit die Verwaltung und Terminplanung auch unterwegs zu erledigen, was ihnen ihre tägliche Arbeit deutlich erleichtert, da die Daten direkt vor Ort beim Kunden erfasst werden können“, so Oliver Herzig, Leiter des Geschäfts für kleine Unternehmen und Handwerk bei Sage.

Zeit sparen mit der mobilen Zeiterfassung

Ein Kundenbesuch zur Reparatur eines Fensters. Der Monteur klingelt an der Tür und startet über seine Smartphone-App die Zeiterfassung für den Auftrag beim Kunden. Ist der Auftrag beendet, kann er sich einfach wieder abmelden. Damit hat man die Zeiterfassung direkt erledigt und vergisst sie nicht zurück in der Werkstatt. Der Prozess läuft automatisch in Sage HWP ein, wo der Handwerksmeister die Zeiten in Sage HWP freigeben kann. Diese Zeiterfassung kann er zu seinen Mitarbeitern-, und Auftragsdaten ablegen und dann weiter zur Lohnabrechnung oder auch Berechnung des Auftrages für den Kunden verwenden. Das Modul ist in der Grundversion (1-5 Mitarbeiter) ab 20 Euro monatlich erhältlich.

Einsatzplanung und jährliche Wartungen im Blick - Dank Terminplanungsmodul

Anlagen, wie beispielsweise Heizungen, müssen jährlich kontrolliert und gewartet werden. Mit Serienterminen und Erinnerungen vergisst man jährliche Termine nicht und bietet dem Kunden damit einen zusätzlichen Service. Das Sage HWP Terminplanungsmodul unterstützt Handwerker nicht nur dabei, sondern auch bei der Einsatzplanung der Mitarbeiter. Wurde gerade eine Heizung montiert, kann der Handwerker gleich eine Terminserie zu Wartung der montierten Anlage anlegen und einem verfügbaren Mitarbeiter zuordnen. Die neue Outlook-Schnittstelle (PST Dateien und Exchange Server) überträgt diesen Termin direkt in die Kalender der Mitarbeiter, sodass sie auch unterwegs einen Überblick über ihre Termine haben und automatisch an Wartungstermine erinnert werden. Das Modul kostet 20 Euro im Monat für beliebig viele Mitarbeiter.

Sage HWP ist eine Lösung für das Handwerk und in der Grundversion HWP Basic für monatlich 49 Euro pro Arbeitsplatz erhältlich. Die Nutzungspauschale schließt automatische Updates und Wartung inklusive mit ein. Es unterstützt alle Handwerksbetriebe aus den Bauhaupt-, und Nebengewerken und bietet alle handwerkstypischen Schnittstellen, wie beispielsweise IDS oder OCI, zur Bestellung beim Großhandel.

Über Sage

Sage (FTSE: SGE) ist weltweiter Marktführer für Technologien, mit denen Unternehmen aller Größenordnungen sämtliche Ressourcen verwalten können – von den Finanzen bis zum Personal –unabhängig davon, ob es sich um ein Startup, Scale-up oder um ein größeres mittelständisches Unternehmen handelt. Dazu stellt Sage Business-Management-Lösungen bereit mit allem, was Unternehmen benötigen, wie zum Beispiel Buchhaltung, Finanzen, Unternehmenssteuerung, Personalwesen, Gehaltsabrechnung, Zahlungswesen und Banking.

Ziel von Sage ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu reduzieren. Daran arbeiten täglich mehr als 13.000 Mitarbeiter in 23 Ländern mit einem Netzwerk aus Beratern und Partnern für drei Millionen Kunden. Sage ist einer verantwortlichen Unternehmensführung verpflichtet und übernimmt gesellschaftliches Engagement durch eine hauseigene Stiftung, die Sage Foundation.

Für weitere Informationen besuchen Sie: www.sage.de

Sie haben Interesse an weiteren Themen rund um Sage?