Ticketsystem nun standardmäßig in Sage b7 enthalten

Sage bringt neue Version seiner Business Management Software für den Mittelstand auf den deutschen Markt

Frankfurt am Main, 31. März 2016 – Sage, globaler Marktführer für integrierte Buchhaltungs-, Lohnabrechnungs- und Bezahlsysteme, hat eine neue Version des Business Management Systems Sage b7 gelauncht. Höhepunkte des Software-Releases sind das nun standardmäßig enthaltene Ticketsystem mit seinen umfangreichen Möglichkeiten, Tickets zu bearbeiten, und die neue Monteursplanung. Weiter verbessert hat Sage außerdem die Benutzeroberflächen und Bedienfreundlichkeit. So wurde das interne Mail-System neu aufgesetzt und es gibt zusätzliche Design-Vorlagen für die Oberfläche der Software. Auch neue VDA-Normen sind im Release umgesetzt.

„Sage b7 ist in der neuen Version viel smarter und einfacher zu bedienen. Es bietet mit dem Ticketsystem und der Monteursplanung neue Funktionen, die den Alltag erleichtern“, fasst Daniel Csillag, Vice President Enterprise Market DACH bei Sage, die Neuheiten zusammen. Die Software verfügt über branchenspezifische Funktionalitäten für den Apparate-, Fahrzeug- und Maschinenbau, die metallbe- und verarbeitende Industrie, sowie für Kfz-Zulieferer, den technischen- und den Kfz-Teilehandel. Kernstück von Sage b7 ist die Basistechnologie, die gemeinsam mit zahlreichen Einzelmodulen zu einer speziell auf das Unternehmen zugeschnittenen ERP-Software kombiniert, skaliert und kundenspezifisch angepasst werden kann.

Tickets effizient abarbeiten

Neu an b7 ist das bislang nur intern verwendete Ticketsystem. Es ist nun standardmäßig enthalten und bietet damit umfangreiche Möglichkeiten, Tickets zu bearbeiten. Neben Masken für die Ticketübersicht und die -verwaltung wurden mehrere Hilfsprogramme entwickelt, in denen die notwendigen Stammdaten gepflegt werden können. Der Anwender kann außerdem automatisierte Workflow-Prozesse definieren, damit die Tickets effizienter abgearbeitet werden können. Das System kann zum Beispiel eingesetzt werden, um die internen Anfragen an die eigene IT-Abteilung zu organisieren oder auch die Mängelverwaltung in der QM zu strukturieren und abzuarbeiten. Auch ein Einsatz mit Kundenbezug ist möglich. So lassen sich Kundenanfragen oder auch Projektaufgaben managen.

Neue grafische Monteursplanung

Neben Tickets lässt sich außerdem der Einsatz der Monteure besser planen. Denn wann die eigenen Monteure verfügbar sind, können Unternehmen dank der neuen Monteurplanung von Sage b7 nun auf einen Blick sehen. Das grafisch aufbereitete Feature zeigt die zentralen Informationen wie Abwesenheitszeiten und Einsatzzeiten. Auch Details zu den Einsatzgebieten des Monteurs sind im System hinterlegt. Wartungsaufträge lassen sich über die Software zuordnen.

Der Anwender kann nun per „drag-and-drop“ oder über eine kleine Eingabemaske jede Einsatzzeit ändern, d.h. auf einen anderen Zeitraum schieben, einem anderen Monteur zuordnen oder auch die Zeitdauer verändern. Verschiedene Farben geben schnell Orientierung darüber, wer verfügbar ist.

Weitere Infos

Über Sage

Sage (FTSE: SGE) ist weltweiter Marktführer für Technologien, mit denen Unternehmen aller Größenordnungen sämtliche Ressourcen verwalten können – von den Finanzen bis zum Personal –unabhängig davon, ob es sich um ein Startup, Scale-up oder um ein größeres mittelständisches Unternehmen handelt. Dazu stellt Sage Business-Management-Lösungen bereit mit allem, was Unternehmen benötigen, wie zum Beispiel Buchhaltung, Finanzen, Unternehmenssteuerung, Personalwesen, Gehaltsabrechnung, Zahlungswesen und Banking.

Ziel von Sage ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu reduzieren. Daran arbeiten täglich mehr als 13.000 Mitarbeiter in 23 Ländern mit einem Netzwerk aus Beratern und Partnern für drei Millionen Kunden. Sage ist einer verantwortlichen Unternehmensführung verpflichtet und übernimmt gesellschaftliches Engagement durch eine hauseigene Stiftung, die Sage Foundation.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website: www.sage.de

Sie haben Interesse an weiteren Themen rund um Sage?