Sage 50 Handwerk: Neue Technologie vereinfacht Büroarbeit

Sage modernisiert Software für Handwerksbetriebe und macht Nützliches einfach

Frankfurt am Main, 17. Oktober 2016 – Sage, einer der weltweit führenden Anbieter von Software für kleine und mittlere Unternehmen, bringt mit Sage 50 Handwerk (www.sage.de/sage-50-handwerk) die Weiterentwicklung der erfolgreichen Software Sage HWP auf den Markt. Frisches, übersichtliches Design und einfache Handhabung dank moderner Technologie kennzeichnen die neue Lösung. Darüber hinaus profitieren Anwender von neuen Funktionen wie dem Express-Auftrag und dem SmartFinder.

Die auffälligste Neuerung an Sage 50 Handwerk erkennen Anwender bereits beim ersten Blick auf die neue Lösung: Die moderne Benutzeroberfläche sorgt für mehr Übersicht. Möglich wird das durch weniger Icons und klarer strukturierte Menüs. Zusätzlich beugt die insgesamt hellere, kontrastreiche Farbgebung Ermüdungserscheinungen auch bei längerer Bildschirmarbeit vor. Das hilft so Fehleingaben zu vermeiden, steigert die Qualität der erfassten Daten und senkt den Aufwand für spätere Korrekturen.

Sicht- und spürbar wird die moderne Technologie von Sage 50 Handwerk auch in neuen und verbesserten Funktionen: Der SmartFinder beispielsweise unterstützt die einfache und schnelle Datensuche. Von jedem Bildschirm aus können Benutzer die Suchfunktion durch Klick auf das Lupensymbol oder durch die Tastenkombination „STRG+F“ starten. Egal ob Kunde, Artikel, Projekt oder Auftrag: Sie tippen einfach den gewünschten Begriff in den SmartFinder, erhalten Suchvorschläge aus den verschiedenen Kategorien mit der Anzahl der jeweiligen Treffer und gelangen so schneller zum Ergebnis.

Ein weiteres neues Modul, das die Abläufe im Büroalltag von Handwerksbetrieben vereinfacht und beschleunigt, ist der Express-Auftrag. Damit können Mitarbeiter Aufträge erfassen, ohne ihre aktuelle Arbeit zu unterbrechen und ohne Notizen auf Papier anzulegen, die später nacherfasst werden müssten. Die Erfassungsmaske legt sich über den aktuellen Bildschirm und führt den Benutzer durch die Erfassung alle relevanten Daten. Nach dem Speichern des Auftrags landet der Benutzer automatisch wieder bei der begonnenen Aufgabe.

„Als innovative Technologie-Company, die ihre Kunden mit disruptiven Ideen begeistern will, gehen wir mit Sage 50 Handwerk auf die Wünsche und Anregungen vieler Kunden aus Handwerksbetrieben unterschiedlicher Gewerke und Größen ein. Umfassende Funktionalität und einfache Handhabung gehören dazu ebenso wie höchste Zuverlässigkeit und Performance. Und natürlich ist auch Sage 50 Handwerk im Subskriptionsmodell verfügbar. So sparen sich die Anwender hohe Anfangsinvestitionen und profitieren darüber hinaus automatisch von der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Software“, sagt Rainer Downar, Executive Vice President Central Europe, Sage.

Verfügbarkeit und Preise

Sage 50 Handwerk ist ab sofort verfügbar. Die Mietversion ist ab 49 Euro monatlich erhältlich, Einmalkauf ist ab 399 EUR möglich. Die tatsächlichen Kosten pro Monat richten sich nach dem gebuchten Funktionsumfang, der Anzahl der Nutzer und der Vertragslaufzeit. Alle Preisangaben zzgl. MwSt. Mehr Informationen: www.sage.de/sage-50-handwerk

Über Sage

Sage (FTSE: SGE) ist weltweiter Marktführer für Technologien, mit denen Unternehmen aller Größenordnungen sämtliche Ressourcen verwalten können – von den Finanzen bis zum Personal – unabhängig davon, ob es sich um ein Startup, Scale-up oder um ein größeres mittelständisches Unternehmen handelt. Dazu stellt Sage die Sage Business Cloud bereit mit allem, was Unternehmen benötigen, wie zum Beispiel Buchhaltung, Finanzen, Enterprise Management, Personalwesen und Lohnabrechnung.

Ziel von Sage ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu reduzieren. Daran arbeiten täglich mehr als 13.000 Mitarbeiter in 23 Ländern mit einem Netzwerk aus Beratern und Partnern für drei Millionen Kunden. Sage ist einer verantwortlichen Unternehmensführung verpflichtet und übernimmt gesellschaftliches Engagement durch eine hauseigene Stiftung, die Sage Foundation.

Sie haben Interesse an weiteren Themen rund um Sage?