hero

Erfolgsgeschichte

„Für mich ist Sage 50 Handwerk eine Rundum-Sorglos-Software.“

Isabel Ebber, Geschäftsführerin der Küppershaus GmbH

Rundum sorglos im Unternehmen

Ein mollig warmes Zuhause

Wer im Münsterland auf der Suche nach Kompetenz in Sachen Wärme-, Wasser- und Solartechnik ist, findet bei der Küppershaus GmbH aus Reken ein Leistungsspektrum, das keine Wünsche offen lässt. Von der Vor-Ort-Beratung bis zur Wartung bietet das 2014 gegründete Unternehmen seinen Kunden kompletten Service im Sanitär- und Heizungsbereich. Dabei setzt das achtköpfige Team des Meisterbetriebs auf Nähe zum Kunden, eine ehrliche, fundierte Beratung und fachspezifisches Know-how, auch über die reine Installation und Wartung der technischen Anlagen hinaus. So berät das Unternehmen seine Kunden beispielsweise zu alternativen Technologien in den Bereichen Wärme-, Wasser- und Solartechnik, aber auch zu Möglichkeiten der Inanspruchnahme von Fördermitteln, z. B. bei der barrierefreien Umstrukturierung von Badezimmern. „Viele unserer Kunden wissen gar nicht, dass ihnen diese Förderungsgelder zustehen“, sagt Isabel Ebber, Geschäftsführerin der Küppershaus GmbH und im Unternehmen verantwortlich für alle Vorgänge,die nicht unmittelbar mit der Montage zu tun haben. „Hier sind wir immer am Puls der Zeit, um unseren Kunden bestmöglichen Service bieten zu können.“

Bestmöglicher Service wird natürlich auch in allen anderen Unternehmensbereichen groß geschrieben. Dazu ist für Frau Ebber die Nutzung einer Unternehmenssoftware unerlässlich, die die nahtlose Steuerung des kompletten Betriebs ermöglicht. Hier setzt das Unternehmen bereits seit der Gründung auf Sage 50 Handwerk. „Ich kannte die Software bereits von meinem vorherigen Arbeitgeber und wusste: Damit kann ich alles abdecken, von der Angebotskalkulation bis hin zur Einsatzplanung unserer Monteure. Deshalb habe ich Sage 50 Handwerk direkt im Gründungsbudget mit berücksichtigt.“

Rundum sorglos mit einer einzigen Lösung

„Die Software ist sehr komplex im positiven Sinn. Wir setzen Sage 50 Handwerk für die Angebotserstellung und Auftragsbestätigung ein, für den Ein- und Verkauf, die Stammdatenverwaltung unserer Kunden, für die Rechnungsstellung, die Einsatzplanung und natürlich auch im Bereich des innerbetrieblichen Controllings. Hier kann ich mit wenigen Klicks sehen, welchen Gewinn ein Projekt abwirft. Dabei habe ich alle Funktionen in einem einzigen System und brauche nicht fünf verschiedene Programme, um Rechnungen, Angebote, Zeitpläne und Auswertungen zu erstellen. Für mich ist Sage 50 Handwerk eine Rundum-Sorglos-Software.“, sagt Isabel Ebber.

Vollständige Transparenz bei einfacher Bedienbarkeit

„Ich finde Sage 50 Handwerk einfach toll! Es ist eine gut durchdachte, vernünftig strukturierte Software mit unheimlich vielen Möglichkeiten. Man hat bis ins kleinste Detail volle Transparenz über alle Unternehmensvorgänge, und dabei ist die Software sehr intuitiv zu bedienen. Ich hatte keine Hilfestellung, als ich angefangen habe, mit Sage 50 Handwerk zu arbeiten, bin aber sehr schnell mit den Funktionen vertraut geworden. Auch für jemanden, der keine Erfahrung mit Unternehmenssoftware hat, würde ich Sage 50 Handwerk empfehlen“, so Frau Ebber.

„Wir nutzen momentan höchstens 50 % der Möglichkeiten, die Sage 50 Handwerk uns bietet. Da ist durchaus noch Platz nach oben. Allerdings ist unser Unternehmen auch weiterhin auf Wachstumskurs“, erläutert Frau Ebber. „Dadurch, dass das System so vielfältig und flexibel ist, sind wir auch für kommende Herausforderungen gut aufgestellt. Und außerdem haben wir mit unserem Implementierungspartner SNP Datentechnik auch gleich den perfekten Support an der Hand, wenn einmal Fragen auftauchen. Das ist immer sehr unkompliziert, meistens sende ich einfach eine Anfrage per E-Mail und innerhalb kürzester Zeit kommt dann ein Rückruf. Der Support funktioniert perfekt auf telefonischem Weg. Und falls etwas Größeres ansteht,wie z. B. ein Update, geschieht dies nach Feierabend, so dass der laufende Betrieb nicht gestört wird.“

Als Kunde gut aufgehoben

Auch bei Sage fühlt sich Isabel Ebber als Kundin verstanden: „Sage nimmt seine Kunden ernst. Verbesserungsvorschläge aus der Praxis werden sehr genau geprüft und man erhält direkt ein Feedback, ob der Vorschlag gegebenenfalls in der nächsten Version umgesetzt wird. Ist die Anpassung umsetzbar, wird sie in der Regel auch mit dem nächsten Update zur Verfügung gestellt. Hier ist Sage sehr nah am Anwender, mit dem Resultat, dass Sage 50 Handwerk bei der täglichen Arbeit umso besser funktioniert. Das finde ich sehr gut!“