search icon
Sage 50 Handwerk Referenzkunde EMDE + FRÖND GmbH

Bereit für den Klimatechnik-Wandel

Erfolgsgeschichte

mit Sage 50 Handwerk.

Kunde

EMDE + FRÖND GmbH

Branche

Kälte- und Klimatechnik

Standort

Münster (Deutschland)

Produkt

Sage 50 Handwerk Professional

Klimatechnik für jeden Bedarf

Zu jeder Zeit das richtige Klima – diesem Ziel hat sich die EMDE + FRÖND GmbH aus Münster verschrieben. Das Unternehmen, im Jahr 2004 durch den Zusammenschluss von zwei unabhängig voneinander operierenden Firmen gegründet, bietet Privat- und Geschäftskunden Lösungen im Bereich Kälte- und Klimatechnik. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Verkauf und der fachmännischen Wartung von Klimaanlagen. Dabei setzt das Unternehmen auf Nähe und persönlichen Kontakt zum Kunden, kombiniert mit umfassender und zielführender Beratung. Gerade diese fachmännische Expertise ist es, welche die EMDE + FRÖND GmbH von Mitbewerbern abhebt und den Kunden einen entscheidenden Mehrwert bietet. Denn : Klimaanlage ist nicht gleich Klimaanlage. Das Konzept der ausschließlichen Kühlung bei sommerlichen Temperaturen ist längst überholt. Vielmehr bietet moderne Kälte- und Klimatechnik unterschiedlichste Möglichkeiten, von der Kühlung im Sommer über die Heizung im Winter bis hin zur Warmwasseraufbereitung für weitere Heizsysteme. Bei der Vielzahl der Anforderungen und verfügbaren Lösungen ist es kein Wunder, dass auch der Fachmann mit der Zeit gehen muss, um den Überblick zu behalten und bestmöglichen Service zu gewährleisten. Aus diesem Grund setzt das Unternehmen schon seit Jahren auf Sage 50 Handwerk. „Wir decken alle Geschäftsprozesse mit Sage 50 Handwerk ab, von der Angebotserstellung über Lieferscheine und Auftragsbestätigungen bis hin zum Rechnungswesen“, erzählt Thomas Frönd, Geschäftsführer der EMDE + FRÖND GmbH.
 

Alle Daten an einer Stelle

„Neu hinzugekommen ist für uns vor Kurzem das Modul „Wartung & Service“, welches uns die umfangreiche und einfache Verwaltung von Service-Vorgängen ermöglicht. Von diesem verspreche ich mir in der Zukunft sehr viel. Wir hatten in der Vergangenheit Excel-Listen für unterschiedliche Anforderungen : Wartungskunden mit Wartungsvertrag, Wartungskunden ohne Wartungsvertrag, Vorlagen für unsere Servicetechniker zum Ausfüllen vor Ort etc. Diesen Wust an Informationen, den ich über zehn verschiedene Dokumente auf meinem Rechner verteilt hatte, kann ich demnächst löschen, da all diese Daten nun zentral in Sage 50 Handwerk gepflegt werden. Das umfasst Kundendaten, Daten zum Wartungsintervall sowie die Dokumentation der durchgeführten Arbeiten. Dazu zählen Infos zu Zeit- und Kostenaufwand, Einsatztermine der Techniker und auch zusätzliche Daten zum Auftrag, wie z. B. Notizen oder auch Fotos vom Einsatzort. Und : All diese Informationen können wir auch auf mobilen Endgeräten einsehen und pflegen. Unsere Techniker sind jederzeit up to date – genauso wie unsere Unternehmensdaten“, beschreibt Frönd die Vorteile, die der Einsatz des neuen Moduls mit sich bringt.
 

Kommunikation auf zeitgemäßen Wegen

Obwohl die EMDE + FRÖND GmbH schon seit knapp 15 Jahren erfolgreich am Markt ist, sind diese Neuerungen ein wichtiger Schritt, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Das Unternehmen nutzt bereits moderne Kommunikationswege und neue Medien, um seinen Kunden bestmöglichen Service und kurze Wege zu gewährleisten. So werden beispielsweise WhatsApp-Gruppen zur Projektkommunikation genutzt, in denen alle Beteiligten, vom Architekten bis zum Kunden, eingebunden sind. „Der Kunde ist König“, sagt Thomas Frönd. „Zuerst einmal muss der Kunde zufrieden sein. Darauf lege ich sehr viel Wert. Und dazu gehört auch Kommunikation auf zeitgemäßen Wegen.“ Gleichzeitig muss allerdings auch die Unternehmenssoftware zeitgemäß sein. „Unser Implementierungspartner, die SNP Datentechnik KG, hat uns die Funktionen des Moduls „Wartung & Service“ präsentiert und wir waren sofort überzeugt. Wir haben alle Informationen an einer Stelle, alles auf einen Blick. Damit ist für uns die Abwicklung von Wartungs- und Serviceaufträgen deutlich einfacher und schneller machbar.“

„Die Branche befindet sich momentan im Wandel“, so Frönd. „Vor 10 bis 15 Jahren war Kälte- und Klimatechnik ein Saisongeschäft, relativ beschränkt auf die Klimatisierung von Wohnraum. Mittlerweile haben wir einen weiteren wesentlichen Faktor, der hinzugekommen ist und der auch zukünftig weiter wachsen wird : die ganzjährige Kühlung von Räumen, die für IT-Infrastruktur vorgehalten werden“, beschreibt Frönd einen wichtigen Geschäftsbereich. „Speziell mit dem neuen Modul „Wartung & Service“ wird das Handling von Aufträgen für alle einfacher. Hier gewinnen wir Zeit, die wir sinnvoll für andere Dinge nutzen können. Gleichzeitig wird gerade in unserer Branche der zukünftige Aufwand für die lückenlose Dokumentation von Kunden- und Auftragsdaten größer werden.“ Besonders in diesem Bereich sieht Thomas Frönd das Unternehmen auch für die Zukunft gut mit Sage 50 Handwerk aufgestellt : „Wir werden unsere Unternehmenssoftware nicht wechseln. Never change a running system.“

Mehr zu Sage 50 Handwerk

Weitere Erfolgsgeschichten aus der Handwerksbranche

KRIOTEC Kälte- u. Klimatechnik GmbH

Handwerk

Schuhmann GmbH

Handwerk

Koch Wärmetechnik GmbH

Handwerk

Küppershaus GmbH

Handwerk