search icon
Sage HR Suite Cloud Plus Referenzkunde Energieversorgung Gera GmbH

Effizienz und Kostenersparnis

Die Energieversorgung Gera GmbH auf dem Weg in die digitale Zukunft mit der Sage HR Suite.

Kunde

Energieversorgung Gera GmbH

Branche

Energieversorgung

Standort

Gera (Thüringen)

Produkt

Sage HR Suite 

Die 1991 gegründete Energieversorgung Gera GmbH (EGG) beliefert über 70.000 Geschäfts- und Privatkunden zuverlässig mit lebensnotwendiger Energie. Zum Kerngeschäft des Unternehmens zählen die Erzeugung und der Verkauf von Strom und Fernwärme sowie der Verkauf von Erdgas. Abgerundet wird das Portfolio durch eine breite Palette an Energiedienstleistungen und Beratungen zum Thema Energieeffizienz.

 

Die Herausforderung

Die gesamte Energiebranche befindet sich im Wandel hin zur Nachhaltigkeit, erneuerbaren Energien und Elektromobilität – alles mit einem digitalen Fokus. Um diese Chancen zu nutzen, muss der Wandel hin zur Digitalisierung auch intern in der Firmenkultur ansetzen. „Man kann nach außen nur verkaufen, was man innen lebt“, sagt Kai Meister, Leiter Personal bei EGG. „Ziel war, die komplette HR-Arbeit in einem homogenen System abzuwickeln, am besten ganz ohne Schnittstellen und Excel-Hilfslösungen. Wir wollten keine redundante Datenhaltung mehr und alles aus einem Guss. Das im Mutterhaus eingesetzte System hätte sich bei uns nicht gerechnet, deswegen kamen wir auf Sage.“


Die Lösung

Zusammen mit seinen beiden Kolleginnen in der HR-Abteilung führte er zum Mai 2018 die Sage HR Suite im Unternehmen ein. Lohnabrechnung bedeutet zeitintensive und komplexe Aufgaben meistern. Daher wurde als erstes Modul die Personalabrechnung eingeführt. Der Komfort und die Sicherheit, insbesondere im Bereich Meldewesen, werden sehr geschätzt. Sage nimmt Aufgaben ab oder zeigt an, wo noch Handlungsbedarf besteht.


Das Ergebnis

Kai Meister freut sich über die Neuerungen: „Die alte Zettelwirtschaft und aufwendige, händische Simulationen entfallen. Dadurch werden mehrere Stunden Arbeitszeit pro Monat gespart.“ Auch die Controlling-Funktionen des Moduls sind einfach, beliebig modifizierbar und erweiterbar. Einmal initial aufgebaut, lassen sich Kennzahlen frei definieren, wie z. B. Lohnauswertungen für Gesellschafterberichte oder Quartals- und Jahresberichte. Für die Themen Mitarbeiterbindung und -entwicklung hat Kai Meister Pläne: „Wir könnten Mitarbeitergespräche zu verschiedenen Anlässen planen, gut vorbereitet und regelmäßig durchführen sowie die Ergebnisse digitalisieren. Auch der Weiterbildungsbedarf, der sich aus den regulatorischen Vorgaben und Gesetzesänderungen ergibt, ist enorm. Wenn wir genauer auf die Kompetenzen und Bedürfnisse der einzelnen Mitarbeiter eingehen können, wird eine hoch professionelle Mitarbeiterentwicklung möglich – bei gleichzeitiger Minimierung der administrativen Aufgaben. Oder die Ersthelfer- und Brandschutzschulungen – hier könnten wir für alle Mitarbeiter digital Schulungstermine planen, vorschlagen, versenden, die Teilnahme erfassen und Wiedervorlagen organisieren. All das spart wertvolle Arbeitszeit bei uns in der HR-Abteilung.“

Der Ausblick

Als nächstes steht das Modul Reisekosten an. Die Laufzeiten für Reisekostenanträge sollen durch den Wegfall von Papier und ‚Hauspost‘ verkürzt werden. Last, not least wäre der letzte logische Schritt die Digitalisierung der Personalakte. Das alles würde Zeit sparen und die HR-Mitarbeiter haben Ressourcen frei für andere Aufgaben wie Projektarbeit, Modernisierung der Berufsausbildung oder strategische Themen. Kai Meister: „Es lässt sich sagen, dass im Vergleich zu anderen HR-Systemen das Sage System bedienerfreundlicher ist, ein moderneres, frischeres Design hat, intuitiver zu bedienen und deutlich transparenter ist. Es ist eben nicht nur Abrechnung im HR-Bereich. Wir empfehlen Sage zu 100%, weil der komplette Personalprozess abgebildet werden kann. Durch den modularen Aufbau der Software muss nicht von Null auf Hundert durchgestartet werden, sondern das Wachsen mit dem System über einen längeren Zeitraum ist möglich.“

Weitere Erfolgsgeschichten aus der Dienstleistungsbranche

united-domains AG

Dienstleistung

Kostümverleih Klamöttchen

Dienstleistung

WSD permanent security GmbH

Dienstleistung

Regionalbus Leipzig GmbH

Dienstleistung

Kopierer-Welt GmbH

Dienstleistung

Robo Retail GmbH

Dienstleistung

Expereo

Dienstleistung

ROTON PowerSystems GmbH

Dienstleistung

Handel

Peripherique pq-world GmbH

Dienstleistung

Babbel

Dienstleistung

Babbel

Dienstleistung

BE! - Becker Eventkonzept

Dienstleistung

Fidor Bank AG

Dienstleistung

AVEVA

Dienstleistung

United Domains

Dienstleistung