search icon
Sage 50 Quantum Referenzkunde Helbig & Bertholdt OhG

Immer die richtige Lösung

Erfolgsgeschichte

Wie die Helbig & Bertholdt OhG mit dem Upgrade auf Sage 50cloud Quantum fit für eine mobile und flexible Zukunft wird.
Kunde

Kunde

Helbig & Bertholdt OhG
Branche

Branche

Technischer Handel
Standort

Standort

Mönchengladbach (Deutschland)
Produkt

Produkt

Sage 50cloud Quantum

Schon zu Großvaters Zeiten ging man in Mönchengladbach ins Eisenwarenwarengeschäft Helbig & Bertholdt, wenn man Schrauben oder ähnliches brauchte. 70 Jahre später gibt es hier immer noch Schrauben und auch der Name ist noch derselbe – ansonsten hat sich jedoch einiges getan im heutigen Werkzeuggeschäft Helbig & Bertholdt OhG.

Dieter Klerkx übernahm das vormals kleine, inhabergeführte Geschäft 1995, seit einigen Jahren führt er es gemeinsam mit seinem Sohn Michael. Mittlerweile zählt das Unternehmen 12 Mitarbeiter und die Produktpalette ist viel breiter geworden: Handwerks- und Industriebetriebe können ihren täglichen Bedarf – vom Arbeitsschutz über Maschinen bis hin zu Werkzeugen – bei Helbig & Bertholdt decken. Das Traditionsunternehmen hat seinen Schwerpunkt in der Region und beliefert seine Kunden zuverlässig über den eigenen Außendienst. Speditionslieferungen für entferntere Kunden oder besonders eilige Bestellungen sind selbstverständlich auch möglich. Und ein gutes Drittel der Kunden kommt nach wie vor in das gut sortierte Ladenlokal, nicht zuletzt wegen der kompetenten persönlichen Beratung.

Die Herausforderung

Software von Sage begleitet Michael Klerkx bei Helbig & Bertholdt von Anfang an. „Wir sind noch mit einer DOS-Variante gestartet.“ Und schließlich bei Sage 50 gelandet. Für Herrn Klerkx waren die flexiblen Arbeitsabläufe und innovative Weiterentwicklungen ein wichtiges Argument bei der Entscheidung, Sage 50cloud Quantum einzusetzen. „Mit der Software sind wir einfach am schnellsten.“ Ein Beispiel ist nicht zuletzt die grundlegende Überarbeitung und Integration des Inventurmoduls. Für Michael Klerkx ist das auch ein Beleg dafür, wie nah Sage an den Bedürfnissen der Kunden ist und sie berücksichtigt. „Die Möglichkeit, eigene Ideen für neue Features über Sage Customer Voice einzubringen, ist toll“, sagt Michael Klerkx.

Die Lösung

Helbig & Bertholdt entschied sich für ein Upgrade auf das neue Sage 50cloud Quantum. Herr Klerkx schätzt das stabile System. „Wir hatten in all den Jahren nicht ein Problem mit der Datenbank.“ So sah er auch dem Upgrade gelassen entgegen, zumal er aus Erfahrung wusste, dass er sich auf den Support verlassen konnte. Das Upgrade war sehr einfach dank der Unterstützung von Sage: „Am Telefon wurden mir die einzelnen Schritte so gut erklärt, dass die Umstellung der Datenbank schließlich problemlos gelang.“ Mit der Quantum-Variante ist das Unternehmen zudem für
Wachstum gerüstet, schon jetzt arbeiten zehn der Mitarbeiter mit dem System und es kann problemlos um weitere Lizenzen erweitert werden.

Das Ergebnis

Bis auf die Finanzbuchhaltung nutzt Helbig & Bertholdt nun die gesamte Warenwirtschaft, vom Auftrags- und Bestellwesen über das Kassenmodul und die Kontaktdaten bis zur Überwachung der Zahlungseingänge der Kunden. Für Michael Klerkx ist die Möglichkeit der mobilen Nutzung besonders wichtig. So muss er auch im Home Office auf die Datenbank zugreifen können. Gelistet sind dort unter anderem 823.000 Artikel, deren Preise einmal im Jahr aktualisiert werden müssen. „Für diese Stammdatenpflege fehlt mir im Tagesgeschäft oft die Zeit. Ich nutze dafür die Abende zu Hause.“ Auch für die Pflege der Kundendaten und die Fakturierung wird der mobile Zugriff genutzt. Noch kommt für die Verbindung ein Remote-Zugang zum Einsatz, doch Herr Klerkx sieht sich mit den mobilen Möglichkeiten der Sage 50cloud Quantum gut aufgestellt. Ihm kommt die Flexiblität der Software auch auf anderen Ebenen entgegen. Er braucht kein starres System, sondern muss seine eigenen Bedürfnisse darin umsetzen können. „Bis jetzt habe ich mit der Software immer Lösungen gefunden, auch wenn ich wie beim Inventur-Modul den Umweg über Sage Customer Voice gegangen bin.“ Mit dem Ergebnis ist er sehr zufrieden. „Statt 200 Seiten umständlich übertragen zu müssen, kann man nun wunderbar fast auf Knopfdruck damit arbeiten.“

Der Ausblick

Helbig & Bertholdt hat bewusst die Cloud-Version gewählt. „So haben wir die Möglichkeit, das Potenzial der mobilen Dienste künftig voll ausnutzen zu können“, sagt Michael Klerkx. Nach dem erfolgreichen Upgrade und der stabilen Einrichtung des Systems steht auf seiner Agenda die Integration mobiler Apps. Vor allem für die Außendienstmitarbeiter erscheint ihm dies sinnvoll. „Vor Ort beim Kunden können sie fehlende Teile erfassen, in einen Auftrag umwandeln und direkt ins System einspeisen. Das spart Zeit und Übertragungsfehler.“

Mehr zu Sage 50cloud Quantum

Weitere Erfolgsgeschichten aus dem Handel

IuG Fachgroßhandel

Handel

leverdy GmbH

Handel

Lykki.com

Handel

Distribution