search icon
Sage 100cloud Referenzkunde IWS

Zeit in Produktion und Warenwirtschaft effizient einsetzen

Wie die IWS HANDLING GmbH & Co. KG mit dem Upgrade auf die Sage 100cloud xRM ihre Unternehmensprozesse besser koordiniert und zeitsparend managt.

Kunde

IWS HANDLING GmbH & Co. KG

Branche

Engineering

Standort

Heiligenhaus (Deutschland)

Produkt

Sage 100cloud Plus

Forschung, Produktentwicklung und Produktion für Arbeitssicherheit und Arbeitsschutz : Die IWS HANDLING GmbH & Co. KG bietet Lösungen, Konzepte und Innovationen in den Bereichen Betrieb, Lager und Logistik. Ein breites Produktportfolio eigener Entwicklungen sowie Forschungs- und Entwicklungsarbeit für externe Kunden bescherten IWS in den letzten Jahren ein rasantes Wachstum : Gegründet 2007 mit drei Mitarbeitern, hat das Unternehmen heute 36 Beschäftigte.

Die IWS HANDLING GmbH & Co. KG bietet viele Sicherheitsprodukte, die in Logistiklagern eingesetzt werden. Dazu zählen verschiedenste Varianten von Anfahrschutzvorrichtungen für Regale, Säulen und Ecken, aber auch Schutzvorrichtungen für Gabelstaplerzinken. Außerdem bietet das Unternehmen einen umfangreichen Service für Tankstellen. Hierbei handelt es sich vor allem um spezielle Bau-Dienstleistungen und Wartungsarbeiten für Dächer und Produkte wie Abfalleimer und Hygiene-Servicestationen.


Die Herausforderung

Durch steigenden Bedarf an Leistungen rund um den Arbeitsschutz ist die IWS Handling in den letzten Jahren extrem schnell gewachsen. Mit diesem Wachstum ging die Notwendigkeit einher, Unternehmensprozesse neu zu organisieren und anzupassen. Das bisher genutzte System stieß an seine Grenzen, außerdem war man auf der Suche nach einem neuen Partner für die Pflege und Anpassung des ERP-Systems. Mit dem Wechsel zum Sage Business Partner RODIAC entschied man sich gleichzeitig dafür, die Unternehmenssoftware zu erneuern und um diverse Module zu erweitern, um so den gestiegenen Anforderungen gerecht werden zu können und Prozesse zu optimieren.


Die Lösung

Nutzte man bei IWS bislang die Sage Office Line Evolution, so fand als erstes ein Upgrade auf die Sage 100cloud statt. Mit Unterstützung von RODIAC wurde Anfang 2018 eine komplett neue Struktur implementiert, nicht nur auf Software-, sondern auch auf Hardware-Ebene. Als Grundlage wurde zunächst die Produktion auf Sage umgestellt, sodass Warenwirtschaft und ein neuer zusätzlicher Webshop an diese Daten anknüpfen können. Außerdem entschied man sich für die Erweiterung um die Kundenmanagement-Lösung. Zukünftigen Herausforderungen stellt man sich
nun mit nur noch einer Lösung „aus einem Guss“. Thomas Bertling, Geschäftsführer des EDV-Systemhauses RODIAC und Ansprechpartner bei der Einführung im Hause IWS, erinnert sich : „Der Wechsel von der Office Line Evolution auf die Sage 100cloud xRM war für uns aufgrund des umfangreichen Anforderungskatalogs ein ungewöhnlich vielschichtiges Projekt. Trotzdem konnten wir das Upgrade schnell und unkompliziert im Betrieb implementieren. Die daraus für IWS resultierende Zeitersparnis in allen Unternehmensbereichen ist enorm.“


Das Ergebnis

„Übersichtlicher, genauer und schneller nachvollziehbar“, so beschreibt Samira Aadda aus dem Vertriebsinnendienst bei IWS die Arbeit mit dem neuen System aus kaufmännischer Sicht. Zusätzliche Vorteile ergeben sich auch in weiteren Unternehmensbereichen : Mit dem CRM-Modul ist die Anbindung der zahlreichen Außendienstmitabeiter ganz einfach per iPad möglich. So lassen sich durchgeführte Arbeiten, Inspektionen oder fehlende Verbrauchsmaterialien direkt vor Ort dokumentieren. Auch die Unterschrift des Kunden erfolgt über das iPad und ist somit sofort im System verfügbar – ohne Zeitverlust, Systembrüche oder Übertragungsfehler. Die Rechnungsstellung kann bereits erfolgen, wenn der Außendienstler auf dem Weg zum nächsten Einsatz ist. Ein weiterer Meilenstein : Über den integrierten Webshop können Kunden nun rund um die Uhr Produkte nachbestellen. Dies war vorher nur per E-Mail oder telefonisch möglich, so dass auch hier zeitlicher Aufwand und Fehleranfälligkeit reduziert wurden. Gleichzeitig stehen so bei IWS immer aktuelle Artikelbestände zur Verfügung – ganz automatisch, ohne manuelle Pflege der Produktlisten. Weitere Prozessoptimierungen bringt das Modul Produktion : Voller Überblick über benötigte Ressourcen, automatisierte Auslösung von Nachbestellungen und Transparenz der gesamten Wertschöpfungskette – die Liste der Verbesserungen ist lang. Tom Gans, Marketingleiter bei IWS : „Sage 100cloud xRM bringt unserem Unternehmen eine Reihe von Vorteilen, von denen wir bislang gar nicht wussten, dass wir sie für unseren Erfolg nutzen können. Wir hätten nicht gedacht, dass das System so exakt auf unsere Bedürfnisse angepasst werden kann. Deshalb sind wir froh, nun ein vollständig integriertes ERP-System von Sage zu nutzen.“


Der Ausblick

Auch für die Zukunft sieht Tom Gans das Unternehmen gut mit Sage 100cloud xRM aufgestellt : „Wir haben uns als Ziel gesetzt, den Umsatz innerhalb der nächsten fünf Jahre zu verdoppeln. Das funktioniert nur durch Automatisierung. Und in dieser Hinsicht ist die Sage 100cloud xRM genau das richtige Tool für uns.“
Mehr zu Sage 100cloud Plus

Weitere Erfolgsgeschichten aus dem Produzierenden Gewerbe

3S Solar Plus AG

Produzierendes Gewerbe

HBS-Druck

Produzierendes Gewerbe

KooKoo GmbH

Produzierendes Gewerbe

Kulmbacher Brauerei

Produzierendes Gewerbe

Acti-Med AG

Produzierendes Gewerbe