search icon
Sage 100cloud Referenzkunde Sitron Sensor GmbH

Maximale Produktvariationen in der Sensorentechnik

Wie die Sitron Sensor GmbH mit Sage 100 eine höhere Kundenzufriedenheit erreicht.

Kunde

Sitron Sensor GmbH

Branche

Herstellung von Sensoren für die Automatisierungs- und Verkehrstechnik

Standort

Isernhagen (Deutschland)

Produkt

Sage 100

Die in zweiter Generation inhabergeführte Sitron Sensor GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Sensoren für die Automatisierungs- und Verkehrstechnik.

Sitron beliefert Unternehmen mit Sensoren für Busse und Bahnen, mit Überwachungssystemen und mit Unfallschutz durch intelligente Sensoren – von der Lieferung von Zukaufteilen bis hin zur Veredelung von Teilen am eigenen Standort. Die Prozesse und Abläufe des 2018 nach IRIS ISO/TS 22163:2017 zertifizierten Unternehmens werden dabei durch Sage 100 unterstützt.

Die Herausforderung

Seit dem Einstieg in die Verkehrstechnik im Jahr 2008 erweiterte sich das Aufgabenspektrum des Unternehmens im Produktionsbereich stark, da immer mehr Produktvarianten und Produktionsarten hinzukamen, und die ca. 5.000 verschiedenen Artikel jederzeit schnell mit den Wünschen des Kunden abgeglichen werden mussten. Um schnell ein Angebot erstellen zu können oder direkt Produktionsabläufe anstoßen zu können, sollten sowohl die Mitarbeitenden am Standort als auch die Außendienstler jederzeit Zugriff auf die Bestände des Unternehmens haben. Es sollte daher ein System etabliert werden, das dies ermöglicht und gleichzeitig auch die Verkaufs- und Retouren-Prozesse des Unternehmens bestmöglich unterstützt.

Die Lösung

Seit dem Jahr 2017 setzt Sitron die Sage 100 mit dem Zusatzmodul xRM ein. Die Lösung löst die Sage Office Line ab, die bereits seit 2007 alle Abläufe in der Warenwirtschaft, im Verkauf und in der Produktion erfolgreich abgedeckt hat. Außendienstler können sich bei einem Kundentermin mit einem Klick alle Informationen über den Kunden ansehen seine Anforderungen in das System eingeben. Auch individuelle Wünsche werden direkt im System erfasst und weitergegeben. „Uns war es unheimlich wichtig, dass alle Mitarbeiter gut mit der Software arbeiten können und dass alle den gleichen Informationsstand haben. Selbst wenn ein Mitarbeiter mal ausfällt, wissen die anderen sofort Bescheid, was anliegt – egal ob im Innen- oder Außendienst, im Einkauf oder Verkauf“, erklärt Thomas Ücok, der IT-Leiter von Sitron.

Das Ergebnis

Die Sage100cloud liefert dem Unternehmen ein Auswertungssystem, das die anspruchsvolle Kundenbetreuung optimal unterstützt. Thomas Ücok schätzt vor allem die bessere funktionale Darstellung, die die Lösung bietet: „Ein großer Vorteil sind die Übersichten, die die Kundenkommunikation erheblich verbessert haben.“ In der Retourenabwicklung können dank der Lösung im Falle einer Rücklieferung alle Details der technischen Untersuchung hinterlegt werden. So kann zum Beispiel nachvollzogen werden kann, warum ein Produkt zurückgegangen ist. Jeder Mitarbeitende kann jederzeit einsehen, was der Kunde gekauft hat, mit welchen Kollegen er welche Gespräche geführt hat und jederzeit den aktuellen Stand abrufen oder selbst Gesprächsnotizen in das System eingeben. „Das schafft großes Vertrauen bei den Kunden“, lobt Herr Ücok den Informationsfluss. „Dank der Sage100cloud können wir die Bestände kontrollieren und sowohl die Anteile an Zukaufteilen als auch Teile, die wir selbst produzieren, schnell zusammenstellen und so dem Kunden in kürzester Zeit ein Angebot erstellen.“ Auch die Kundenzufriedenheit wird mit Sage 100 erfasst. Hierzu wurde sogar ein eigenes Auswertungssystem entwickelt, das nach jedem Kundengespräch eine kurze Abfrage startet und bei Bedarf eine Übersicht über die Zufriedenheit der Kunden erstellt.

Der Ausblick

Durch den Einsatz der Sage 100 mit dem Zusatzmodul xRM sind Warenwirtschaft, Einkauf, Verkauf und Produktion gut miteinander vernetzt und die individuell auf das Unternehmen zugeschnittenen Übersichten können von allen Mitarbeitenden intern und extern genutzt werden. Herr Ücok plant bereits die Integration weiterer Prozesse: „Wir denken derzeit über die Integration eines Ticketsystems in Sage 100 nach. Und in der Produktion arbeiten wir gemeinsam mit Sage daran, dass die zur Produktion freigegebenen Artikel direkt aus der virtuellen Lagerübersicht ausgeblendet werden, sobald sie zur Produktion freigegeben sind.“

Weitere Erfolgsgeschichten aus der Fertigungsbranche

Huhtamaki Foodservice Germany

Fertigung

Aug. Laukhuff GmbH & Co. KG

Fertigung