search icon

Produkt-Updates für Sage Business Cloud Lohnabrechnung

2019

02. Juli 2019
Kalender

Neue verbesserte Abrechnungsübersicht

Wir haben die Abrechnungsübersicht und den Abrechnungsassistenten für Sie verbessert.

Damit können Sie ab dem 02.07.2019

  • Vergangene Abrechnungen anschauen und überprüfen
  • Gesamtlohnkosten auf einen Blick sehen
  • Alle Auszahlungsbeträge strukturiert in tabellarischer Ansicht erhalten

Ihre bisherigen Abrechnungsinhalte und -ergebnisse bleiben dabei selbstverständlich erhalten.

Loggen Sie sich gleich ein und wechseln Sie zur neuen Abrechnungsübersicht!

 
01. Juli 2019
Kalender

Gesetzliche Änderungen ab Juli 2019

Zum 01.07.2019 gelten folgende gesetzliche Änderungen in der Lohnabrechnung:

  • Die Gleitzone zwischen 450 € und 850 € wird ersetzt durch den Übergangsbereich für Entgelte zwischen 450 € und 1.300 €
  • Neue Freigrenzen für Lohnpfändungen
  • Steuervergünstigung bei der Überlassung von Fahrrädern oder E-Bikes durch den Arbeitgeber

Natürlich haben wir alle diese Änderungen in Sage Business Cloud Lohnabrechnung bereits eingearbeitet, so dass Sie sich um nichts mehr kümmern müssen. Für umfassende Informationen zu den Änderungen legen wir Ihnen außerdem unsere Online-Schulungen ans Herz. Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich gleich an!

14. Mai 2019

Unser Partner clockodo hält EuGH-Urteil zur Arbeitszeit ein

Am 14. Mai 2019 urteilte der Europäische Gerichtshof: In Zukunft müssen alle Arbeitgeber in der EU die Arbeitszeiten ihrer Mitarbeiter komplett erfassen. Geklagt hatte eine spanische Gewerkschaft gegen eine Niederlassung der Deutschen Bank SAE in Spanien. Wie der deutsche Gesetzgeber die europäische Vorgabe rechtlich umsetzen wird, ist noch nicht beschlossen.

Mit unserer Schnittstelle zur Zeiterfassung von clockodo halten Sie die Vorgaben schon jetzt ein. Testen Sie noch heute Sage Business Cloud Lohnabrechnung Plus, um eine stets rechtssichere Gehaltsabrechnung und Zeiterfassung zu gewährleisten.

28. November 2018
Kalender

Höherer Mindestlohn, Brückenteilzeit, Rentenpaket: Unser Lohnwegweiser 2019

Das Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Für die Beschäftigten in der Lohnabrechnung beginnt damit die stressigste Phase ihrer Arbeit. Der Lohnsteuer-Jahresausgleich steht an, ebenso wie die UV- und DEÜV-Jahresmeldungen. Außerdem müssen sie die Entgeltgrenzen und Beitragssätze der Mitarbeiter prüfen. Wer bleibt in der gesetzlichen Krankenversicherung? Wer liegt künftig über der Pflichtversicherungsmarke? Und welche Bemessungswerte gelten im nächsten Jahr? In unserem Lohnwegweiser 2019 geben wir Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Neuerungen im kommenden Jahr.