search icon

RECIPE setzt mit Sage 100 auf Unternehmenswachstum und Kosteneinsparungen.

RECIPE Chemicals + Instruments GmbH

Mit dem Softwarewechsel von der Classic Line auf die Sage 100 profitiert RECIPE von Zeit- und Kostenersparnissen durch eine optimierte Logistik.

RECIPE brauchte im Zuge einer Umstrukturierung auch ein dem Wachstum angemessenes ERP-System.

Mit dem Wechsel der Geschätsführung gab es bei RECIPE strukturelle Veränderungen im Unternehmen, um das Wachstum weiter auszubauen. Hierzu strebte man auch einen Wechsel auf ein ERP-System an, welches dieses Wachstum begleiten kann.

Wir hatten Veränderungen auf organisatorischer, personeller und auf Berichtsebene.

Dr. Gernot Wolfram
Geschäftsführer

Sicheres Wachstum und vielseitige Anbindungsmöglichkeiten mit Sage 100.

Aufgrund der vorherigen Nutzung der Sage Classic Line bot sich ein Upgrade auf das umfangreichere Sage 100 an. Hier können sämtliche Geschäftsbereiche abgedeckt sowie Inserts eingebunden werden. So sind auch künftige Erweiterungen durch Implementierungen möglich.

Wir setzen die Sage 100 vom Vertrieb bis zur Buchhaltung ein.

Dr. Gernot Wolfram
Geschäftsführer

Sage 100 bringt Zeit- und Kostenersparnis durch eine optimierte Logistik.

RECIPE setzt Sage 100 nun vom Vertrieb bis hin zur Buchhaltung ein. Die Einbindung des Moduls Shipcloud ermöglicht die direkte Anbindung des Versanddienstleisters an die Auftragsbearbeitung. So spart man bei RECIPE nun 1 Euro pro Paket.

Die Rechnung ist einfach: Wir sparen nun einen Euro pro Paket. Bei 10.000 Paketen pro Jahr sind das 10.000 Euro Ersparnis.

Dr. Gernot Wolfram
Geschäftsführer