search icon
Zurück zu Pressemitteilungen

Sage 50cloud unterstützt Anwender mit künstlicher Intelligenz

Sage integriert Smart Assistant in kaufmännische Software für kleine Unternehmen

Hamburg, 18. April 2018 – Sage, der Markt- und Technologieführer für Cloud-basierte Unternehmenslösungen, präsentiert mit Sage 50cloud die neueste Version seiner kaufmännischen Komplettlösung für Startups und kleine Unternehmen auf der Sage Summit Tour 2018 am 18. April in Hamburg. Die auffälligste Neuerung ist Pegg für Sage 50cloud. Dabei fungiert ein integrierter Smart Assistant als digitaler Assistent für Kundeninformationen.

Kundeninformation auf Zuruf

„Hey Pegg, zeige mir alle offenen Rechnungen des Kunden Max Mustermann.“ Sätze wie diesen beantwortet Sage 50cloud direkt über das Smartphone des Benutzers. So erhalten Entscheider und Außendienstmitarbeiter künftig unterwegs schneller die Informationen, die sie für ihre Aufgaben benötigen – beispielsweise für die Rabattverhandlungen bei neuen Aufträgen. Möglich wird das durch die Integration des Cloud-basierten Smart Assistant Pegg in Sage 50cloud. Damit integriert Sage künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen in die kaufmännische Software speziell für Startups und kleine Unternehmen. Das hilft Kunden, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren, Aufgaben schneller zu lösen und die Produktivität ihrer Mitarbeiter zu steigern. Typische Anwendungsbeispiele sind:

  • Reisekostenerfassung
  • Statuskontrolle von Rechnungen
  • Hinweise auf offene Posten
  • Schneller Überblick über die aktuelle Gesamtbilanz des Unternehmens.

Pegg funktioniert ähnlich wie die digitalen Assistenten der großen Cloud-Anbieter für den Consumer-Bereich. Anwender von Sage 50cloud legen zunächst Pegg als Kontakt in ihrem Skype-Account an. Anschließend können sie jederzeit im Dialog mit ihrem digitalen Assistenten auf Kundeninformationen in ihrer kaufmännischen Software zugreifen. Durch Verfahren der künstlichen Intelligenz und permanente Weiterentwicklung lernt die Lösung bei der Benutzung, auch komplexere Fragestellungen zu verstehen und den Anwender möglichst schnell zur gesuchten Information zu führen.

Flexibilität und Zeitgewinn durch innovative Technik

Christian Zöhrlaut, Director Products Central Europe bei Sage, erklärt die Zielsetzung der Integration von Pegg so: „Wir bei Sage wollen dem Mittelstand mit unseren Lösungen vor allem die Arbeit erleichtern. Dabei wird die künstliche Intelligenz zukünftig eine rasch wachsende Rolle spielen. Deshalb integrieren wir diese Technologie schon jetzt in Sage 50cloud – ohne zusätzliche Kosten für die Nutzer. So helfen wir unseren Kunden Zeit zu sparen und ihre Geschäftsabläufe mit innovativer Technologie effizienter zu gestalten.“

Die Integration von Pegg in Sage 50cloud ist Teil der Strategie von Sage, den praktischen Nutzen der kaufmännischen Anwendungen von Sage durch integrierte Cloud-Services zu erhöhen. Im Fokus stehen dabei zusätzliche Funktionen für mobiles Arbeiten. Vor kurzem hatte Sage bereits MS Office 365 in Sage 50cloud integriert. Dadurch sehen Anwender beispielsweise beim Öffnen einer Kunden-E-Mail in Outlook sämtliche Informationen zu diesem Kunden, die in Sage 50cloud erfasst sind, ohne das E-Mail-Programm zu verlassen. Darüber hinaus bietet Sage 50cloud die Möglichkeit, einen Online-Shop so zu integrieren, dass sämtliche Artikelinformationen, Preise und Bestände nur einmal zentral gepflegt und automatisch auf der Shop-Plattform in der Cloud aktualisiert werden.

Über Sage 50cloud

Sage 50cloud ist die Komplettlösung von Sage für Startups und kleine Unternehmen. Die Funktionalität umfasst Module für Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung sowie die optionale Integration eines Online-Shops.

Weiterführende Links 

Hier finden Sie mehr Informationen über Sage 50cloud: http://www.sage.com/sage50cloud/

Über Sage

Sage (FTSE: SGE) ist weltweiter Marktführer für Technologien, mit denen Unternehmen aller Größenordnungen sämtliche Ressourcen verwalten können – von den Finanzen bis zum Personal – unabhängig davon, ob es sich um ein Startup, Scale-up oder um ein größeres mittelständisches Unternehmen handelt. Dazu stellt Sage die Sage Business Cloud bereit mit allem, was Unternehmen benötigen, wie zum Beispiel Buchhaltung, Finanzen, Enterprise Management, Personalwesen und Lohnabrechnung.

Ziel von Sage ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu reduzieren. Daran arbeiten täglich mehr als 13.000 Mitarbeiter in 23 Ländern mit einem Netzwerk aus Beratern und Partnern für drei Millionen Kunden. Sage ist einer verantwortlichen Unternehmensführung verpflichtet und übernimmt gesellschaftliches Engagement durch eine hauseigene Stiftung, die Sage Foundation.

Sie haben Interesse an weiteren Themen rund um Sage?

Pressekontakt:
Holger Haushahn
Telefon: 089 36042-167
E-Mail: [email protected]

Give Feedback