Sage 100: Die Evolution der Office Line schreitet fort

Sage modernisiert betriebswirtschaftliche Software für kleine und mittlere Firmen

Frankfurt am Main, 18. April 2016 – Sage, einer der weltweit führenden Anbieter von Software für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), bringt mit Sage 100 die Weiterentwicklung der Sage Office Line Evolution auf den Markt. Frisches Design, flexible Technologie, attraktive Subskriptionsmodelle und ein neuer Name zeichnen die Software für kleine und mittelständische Firmen mit 10 bis 200 Anwendern aus. Weitere charakteristische Merkmale sind die bewährte Stabilität der Sage Office Line, einfache Handhabung und weiter verbesserte Anpassbarkeit.

Sage 100 präsentiert eine moderne Benutzeroberfläche, mit der sich beispielsweise die Belegerfassung einfach individualisieren lässt. Anwenderunternehmen können die Bildschirmmasken per Drag & Drop an ihre Anforderungen anpassen. So steigt die Effizienz in den täglichen Abläufen. Darüber hinaus erhöht die prozessoptimierte Erfassung die Datenqualität, weil sie unvollständige und falsche Eingaben vermeidet.

Mit dem klaren Design, der verbesserten Ergonomie und flexiblen Gestaltbarkeit erfüllt Sage 100 die Anregungen und Wünsche vieler Anwender, die eigens mit dem Ideen-Crowd-Sourcing-Tool Customer Voice erfasst wurden. Die technische Basis für die neue Flexibilität legt der App-Designer 2.0, der gegenüber der Vorgängerversion Office Line Evolution erheblich mehr Funktionalität und Bedienungskomfort mitbringt. Möglich macht das die Verwendung von Technologien wie C# und Microsofts Presentation Foundation Workclass.

Sage 100 jetzt im Mietmodell erhältlich

Auch in der Vermarktung geht Sage beim Nachfolger der Office Line Evolution neue Wege: Sage 100 wird für Neukunden im Subskriptionsmodell angeboten. Dieses Mietpreismodell vermeidet hohe Anfangsinvestitionen und senkt die Kapitalbindung. Durch die Auswahl der Versionen Basic, Professional oder Enterprise können Anwender Preis und Leistung ihrer Lösung exakt an ihre Bedürfnisse anpassen.

Das Konzept der „Light Clients“ ermöglicht es, die Kosten pro User ganz gezielt an den Anforderungen des einzelnen Arbeitsplatzes auszurichten. Beispielsweise bietet Sage über seine Partner spezielle Clients für Wirtschaftsprüfer an, die nur lesenden Zugriff auf die Daten ermöglichen und entsprechend günstiger sind als eine normale Arbeitsplatz-Lizenz. Auch für die Prüfung von Eingangsrechnungen gibt es bereits einen speziellen Light Client. Neben den reinen Lizenzkosten senken Light Clients auch den Aufwand für die Einweisung und Schulung von Mitarbeitern.

„Bei der Entwicklung von Sage 100 haben wir konsequent die Wünsche und Anregungen unserer Kunden umgesetzt. Das Ergebnis ist ein Produkt, das höchste Anforderungen an Funktionalität und Performance erfüllt. Sage 100 ist einfach zu bedienen, flexibel anpassbar und zu besonders günstigen Konditionen im Subskriptionsmodell verfügbar. So sparen sich die Anwender hohe Anfangsinvestitionen und profitieren darüber hinaus automatisch von der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Software“, sagt Rainer Downar, Executive Vice President Central Europe bei Sage.

Auf der Roadmap für die Entwicklung von Sage 100 in den nächsten Monaten steht neben der Erneuerung weiterer Bildschirmmasken sowie einiger Module und Funktionalitäten vor allem die einfache Integration von Daten aus Altanwendungen anderer Hersteller. Bestandskunden der Sage Office Line Evolution profitieren beim Umstieg auf die neue Lösung davon, dass Sage 100 das gleiche Datenmodell wie Sage Office Line Evolution verwendet. Damit entfällt für sie die Datenmigration.

Verfügbarkeit und Preise

Sage 100 ist ab sofort verfügbar und kann zu Preisen ab 22 Euro (zzgl. MwSt.) pro Anwender und Monat gemietet werden. Die tatsächlichen Kosten pro Monat richten sich nach dem gebuchten Funktionsumfang, der Anzahl der Nutzer und der Vertragslaufzeit. Mehr Informationen und die Möglichkeit zum kostenlosen Test für 30 Tage: http://www.sage.de/sage-100

Weitere Infos

  • Sage 100 kostenlos 30Tage testen: http://www.sage.de/sage-100
  • Produktbroschüre Sage 100: LINK Broschüre Sage 100 (Blog)
  • Produkt-Flyer Sage 100: LINK Flyer Sage 100 (Blog)

Über Sage

Sage (FTSE: SGE) ist weltweiter Marktführer für Technologien, mit denen Unternehmen aller Größenordnungen sämtliche Ressourcen verwalten können – von den Finanzen bis zum Personal –unabhängig davon, ob es sich um ein Startup, Scale-up oder um ein größeres mittelständisches Unternehmen handelt. Dazu stellt Sage Business-Management-Lösungen bereit mit allem, was Unternehmen benötigen, wie zum Beispiel Buchhaltung, Finanzen, Unternehmenssteuerung, Personalwesen, Gehaltsabrechnung, Zahlungswesen und Banking.

Ziel von Sage ist es, den Verwaltungsaufwand für Unternehmen zu reduzieren. Daran arbeiten täglich mehr als 13.000 Mitarbeiter in 23 Ländern mit einem Netzwerk aus Beratern und Partnern für drei Millionen Kunden. Sage ist einer verantwortlichen Unternehmensführung verpflichtet und übernimmt gesellschaftliches Engagement durch eine hauseigene Stiftung, die Sage Foundation.

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website: www.sage.de

Sie haben Interesse an weiteren Themen rund um Sage?