search icon
Sinnbild für Nachhaltigkeit und Soziales – Das Blatt als SymbolNachhaltigkeit und Soziales

Nachhaltigkeit und Soziales

Beim Thema Nachhaltigkeit liegt es in unserer Verantwortung, einen echten Unterschied zu bewirken und als Vorbild für unsere Branche und die Mitglieder unseres Netzwerks zu fungieren.

Unser eigener Weg zur Nachhaltigkeit hat sich darauf ausgewirkt, wie wir uns für KMU einsetzen : Wir helfen ihnen, ihre Kohlenstoffbilanzierung in die Wege zu leiten, und verschaffen ihnen in der Politik und Verwaltung Gehör. Wir wissen, dass das Ergreifen von Maßnahmen bei uns beginnt, aber die von uns erzielten Auswirkungen gehen weit darüber hinaus. Das nennen wir „The Multiplier Effect“ (Multiplikatoreffekt).

Unsere Strategie : The Multiplier Effect

Unsere weiterentwickelte Strategie für Nachhaltigkeit und Soziales basiert auf den Ergebnissen unserer aktuellen Wesentlichkeitsbewertung und unserer Umsetzung von Versprechen in Maßnahmen. Unsere überarbeitete Strategie besteht aus drei Säulen : Protect the Planet, Tech for Good und Human by Design. Alle basieren auf dem Konzept „Sustainability by Design“, das Nachhaltigkeit tief in unseren Geschäften und Abläufen verankern soll. Jede einzelne dieser Säulen wird von klaren Prioritäten und einem robusten Maßnahmenplan unterstützt. Dieser weiterentwickelte Ansatz fördert das Übernehmen von Verantwortung im Unternehmen und spiegelt eine stärkere Ausrichtung auf unsere strategischen Geschäftsprioritäten wider.

Unsere drei Säulen

Young male farmer viewing a tablet device in the field

Protect the Planet

„Protect the Planet“ steht für unseren Kampf gegen den Klimawandel und unsere Bemühungen um einen schnelleren globalen Übergang zur Klimaneutralität. Dazu werden wir unsere eigenen Emissionen bis 2030 halbieren und bis 2040 das Net-Zero-Ziel erreichen. Zudem unterstützen wir KMU auf ihrem Weg zu Net Zero und setzen uns für gesetzliche Rahmenbedingungen ein, die den Übergang zu einer emissionsarmen Wirtschaft vorantreiben, während wir die Rolle von KMU hervorheben.

Tech for Good

„Tech for Good“ ist unsere Verpflichtung, KMU und Gemeinschaften mithilfe von zuverlässigen und inklusiven Netzwerken und Lösungen zu unterstützen, damit sie gedeihen und wachsen können. Zur Umsetzung dieser Säule nutzen wir Daten und Visualisierungen, um die nachhaltigen Entwicklungsziele zu erreichen. In unseren Netzwerken bauen wir Vertrauen und Sicherheit auf und halten uns dabei an hohe ethische Standards bezüglich Daten und KI. Außerdem helfen wir den Menschen durch die Sage Foundation dabei, ihre Unternehmen wachsen zu lassen und sich die nötigen Kompetenzen anzueignen.

Human by Design

Unsere „Human by Design“-Säule soll wirtschaftliche Inklusion und wachsende Nachhaltigkeit fördern. Wir wollen eine vielfältige, menschenzentrierte Kultur schaffen, indem wir an unseren Arbeitsplätzen und darüber hinaus nicht nur das Wohlbefinden, sondern auch Diversität, Gleichstellung und Inklusion fördern.

Sustainability by Design

Bei „Sustainability by Design“ geht es darum, wie wir Nachhaltigkeit bei Sage verankern und entsprechende Überlegungen in unser gesamtes Tun einbeziehen – von den Produkten, die wir entwickeln, bis hin zu den Prozessen und Verfahrensweisen, die unsere Arbeit unterstützen.

Sage Foundation

Beseitigt Barrieren für die gesellschaftliche und wirtschaftliche Inklusion und schafft Zugang zu Kompetenzen und Chancen, damit alle erfolgreich sein können.

Unsere Leistung

Unser GJ23-Bericht zum Thema Nachhaltigkeit und Soziales vermittelt unseren Stakeholdern transparent, wie Sage die wichtigsten Nachhaltigkeitsprobleme angeht. Der Bericht wurde gemäß den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) von 2021 und des Sustainability Accounting Standards Board (SASB) für die Software- und IT-Dienstleistungsbranche erarbeitet.

Unser Klimabericht für das GJ23 wurde im Einklang mit dem Transparenzrahmen der Transition Plan Taskforce (TPT) erstellt. Am Ende des Berichts finden sich vollständige Offenlegungen gemäß der Task Force on Climate-related Financial Disclosures (TCFD).

Download-Center

Bericht : Nachhaltigkeit und Soziales (GJ23)

Klimabericht (GJ23)

ESG-Datenbuch (GJ23)

Bericht zu geschlechtsspezifischen Lohnunterschieden (GJ23)

Bericht zu ethnisch bedingten Lohnunterschieden (GJ23)

Methodik der Wesentlichkeitsbewertung (GJ23)

Jahresbericht und Jahresabschluss (GJ23)

Effektive Nachhaltigkeitsberichterstattung für KMU

KMU-Bericht : Mehr als Motivation

Sage unter den Top 5 des IDC-Nachhaltigkeitsindex

Stellungnahme zu moderner Sklaverei

Bericht über die Auswirkungen von KMU auf das Klima 2022

Knocking Down Barriers : Internationaler Bericht über die Perspektiven von KMU

Jahresbericht Nachhaltigkeit und Soziales 2022

ARA-Bericht 2022

TCFD – im ARA-Bericht für 2022

Bericht zum Gender Pay Gap

DGI-Bericht über Auswirkungen

Jahresbericht Nachhaltigkeit und soziales Engagement 2021

Unterstützung von KMU auf ihrem Weg zu Net Zero

Steve Hare, der CEO von Sage, erläutert, wie Sage kleinere und mittelständische Unternehmen auf ihrem Weg zu Net Zero im Rahmen der Gesamtstrategie von Sage für Nachhaltigkeit und Soziales unterstützt.

Einsatz von Technologie zum Abbau von Barrieren

Amanda Cusdin, Sage Chief People Officer, erläutert, wie unsere Strategie für Nachhaltigkeit und Soziales dazu beiträgt, Barrieren durch den Einsatz von Technologie abzubauen und informiert über die bedeutenden Fortschritte, die bis 2022 erzielt wurden.

Das Richtige zu tun, steht im Mittelpunkt unserer Werte

Elisa Moscolin, EVP Sage Foundation and Sustainability, beschreibt, wie alle Werte von Sage darauf abzielen, das Richtige zu tun, und wie unsere Strategie für Nachhaltigkeit und Soziales den Stakeholdern des Unternehmens zugute kommt.

Feedback