search icon

Sage Diversity, Equity, and Inclusion

Über Sage

Diversity, equity, and inclusion at Sage

Vielfalt und Inklusion liegen mir am Herzen, und ich bin stolz darauf, der Executive Sponsor zu sein.

„Diversität, Gleichstellung und Inklusion bedeuten, die richtigen Chancen zu bieten und gleichzeitig eine Unternehmenskultur zu schaffen, in der sich alle Kolleg*innen wertgeschätzt fühlen und sich weiterentwickeln können. 

Uns ist bewusst, dass wir noch am Anfang unserer Entwicklung stehen und dass wir vielfältige und komplexe Herausforderungen bewältigen müssen. Dafür ist es wichtig, dass wir nicht nur zuhören, sondern das, was uns gesagt wird, auch wirklich verstehen. Wir müssen vollkommen offen und ehrlich darüber sein, an welchem Punkt der Reise wir uns befinden.

Nur so können wir Barrieren beseitigen und eine wahrlich inklusive Kultur der Zugehörigkeit schaffen, in der sich jeder frei entfalten kann.“

Steve Hare, Sage Chief Executive Officer

Unsere globale Vision und unser Versprechen

Unsere Bemühungen um mehr Diversität, Gleichberechtigung und Inklusion (VGI) bei Sage haben gerade erst begonnen. Die Strategie beschreibt unsere Pläne in Bezug auf VGI und wird von unserer Vision und unserem Versprechen untermauert. Zusammen stellen sie den Leitfaden dar, nach dem wir unser Handeln ausrichten.

Unsere Vision für Diversität, Gleichstellung und Inklusion (DGI)

Wir verpflichten uns dazu, Barrieren abzubauen, damit jeder erfolgreich sein kann. Das fängt bereits bei unseren eigenen Teams an. Wir halten dies für den richtigen Weg und sind uns sicher, dass unterschiedliche Perspektiven uns in unserer Innovationskraft bestärken. Unterschiedliche Sichtweisen ermöglichen es uns, bessere Ideen für unsere Kunden zu entwickeln. Wir sind ein globales Unternehmen und müssen der vielfältigen Welt von heute Rechnung tragen. Wir setzen uns für ein inklusives Arbeitsumfeld ein, das die verschiedenen Kulturen, Hintergründe und Sichtweisen unserer Kunden, Partner und Gemeinschaften in voll repräsentiert.

Unser Engagement für Diversität, Gleichstellung und Inklusion (DGI)

Unsere sechs Grundsätze unterstützen uns bei Sage, uns im Bereich Diversität, Gleichstellung und Inklusion weiter zu verbessern und fördern ein stärkeres Zugehörigkeitsgefühl.

Colleague Success Networks

Die Colleague Success Networks (CSN) bei Sage bieten Kolleg*innen die Möglichkeit, sich gegenseitig zu unterstützen und Ideen auszutauschen. In anderen Unternehmen werden diese Netzwerke auch als Employee Resource Group oder Business Resource Group bezeichnet.

Die CSN ermöglichen es unseren Kolleg*innen, unsere Unternehmenskultur aktiv mitzugestalten. In den CSN wird jede Stimme gehört, berufliche Weiterentwicklung gefördert und der Grundstein für Veränderungen gelegt, von denen unsere Kolleg*innen und Kund*innen gleichermaßen profitieren.

Die CSN werden basierend auf gemeinsamen Erfahrungen und Identitätsmerkmalen zusammengestellt wie z. B. Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, LGBTQ+, Behinderung, Neurodiversität, familiäre Situation oder Veteranenstatus.

Discover more about our DEI work and achievements

Jahresbericht von Sage 2021

Eine vollständige Liste unserer Maßnahmen und Fortschritte im Bereich Vielfalt finden Sie in unserem Jahresbericht. Hier beschreiben wir, welche Fortschritte wir im Bereich Diversität und Inklusion erzielt haben, und wie sich diese im Arbeitsalltag der Sage Kolleg*innen widerspiegeln.

Jahresbericht Nachhaltigkeit und soziales Engagement 2021

Wir haben uns verpflichtet, in die Bereiche Bildung, Technologie und Umweltschutz zu investieren, um einen Beitrag für die Menschen, KMU und unseren Planeten zu leisten. In diesem Zusammenhang möchten wir unsere Technologie, Zeit und Erfahrung nutzen, um eine neue Generation an Unternehmern zu unterstützen, die nicht nur vielfältig ist, sondern auch nachhaltige Geschäftsmodelle verfolgt. Wir werden dies auf drei Arten tun. Lesen Sie weiter, um mehr über unsere Ziele zu erfahren.

Unsere globale Strategie für Diversität, Gleichstellung und Inklusion

Wir pflegen eine offene, achtsame Unternehmenskultur, in der die Mitarbeiter*innen ganz sie selbst sein können. Wir begrüßen es sehr, wenn sich unsere Kolleg*innen für Diversität, Gleichstellung und Inklusion stark machen. In unserer Strategie finden Sie weitere Informationen über unser Engagement in diesem Bereich.

Bericht zum Gender und Ethnicity Pay Gap in GB 2021

Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Kollegen jeden Tag ganz sie selbst sein können. Unser Bericht zeigt, dass wir auf unserem Weg zum Ziel der Geschlechtergleichheit bei Sage gut vorankommen.

Our External Partnerships and Commitments

Dies sind die Organisationen, die uns bei der Umsetzung unserer Vision für mehr Diversität, Gleichstellung und Inklusion unterstützen.

Externe Partnerschaften

Business in the Community-LogoBusiness in the Community (BITC) ist eine von Unternehmen geführte Hilfsorganisation, die sich für eine verantwortungsvolle Unternehmensführung einsetzt. BITC hilft ihren Mitgliedsunternehmen, ihre Unternehmenspraktiken kontinuierlich zu verbessern und die gemeinsam erzielten Ergebnisse zum Nutzen der Gesellschaft einzusetzen.

 

Business Disability Forum-LogoBusiness Disability Forum (BDF) ist eine gemeinnützige Organisation, die sich für eine barrierefreie Welt einsetzt und zu diesem Zweck Unternehmen, Behörden und Menschen mit Behinderung zusammenbringt. Wir haben für die nächsten 12 Monate eine Partnerschaft mit BDF geschlossen.


 

Stonewall Diversity Champion-LogoStonewall ist eine Hilfsorganisation, die sich für LGBTQ+-Rechte und politische Veränderungen stark macht. Stonewall arbeitet mit verschiedenen Organisationen zusammen und setzt sich gegen die Diskriminierung von LGBTQ+ am Arbeitsplatz ein.

Change the Race Ratio-Versprechen

Change the Race Ratio-Logo
  • Steigerung der Vielfalt im Vorstand durch Ernennung von mindestens einem ethnisch diversen Vorstandsmitglied bis Ende 2021
  • Steigerung der ethnischen Vielfalt in den höheren Führungsebenen, Ergreifen von Maßnahmen auf Vorstandsebene und des darunter liegenden Management-Levels sowie Definition klarer, anspruchsvoller Ziele und deren Veröffentlichung innerhalb von 12 Monaten nach Zielsetzung. Festlegung einer separaten Zielvorgabe für die Beteiligung ethnisch diverser Kolleg*innen auf diesen Managementebenen.
  • Transparente Ziele und Maßnahmen – Veröffentlichung eines klaren Aktionsplans zur Erreichung unserer Ziele sowie Kommunikation unserer Fortschritte im Jahresbericht oder auf der Unternehmenswebsite. Offenlegung ethnisch bedingter Lohnunterschiede bis spätestens 2022
  • Entwicklung einer inklusiven Unternehmenskultur, in der sich alle Mitarbeiter*innen frei entfalten können Durchführung von Rekrutierungsverfahren und Nachwuchsförderung für mehr Vielfalt sowie von Datenerhebungen und -analysen mit dem Ziel, einen sicheren, offenen und transparenten Dialog zu ermöglichen, der konventionelle Denkweisen hinterfragt und unseren Mitarbeiter*innen den Zugang zu Mentoring, Unterstützung und Sponsorship erleichtert. Zusammenarbeit mit einer größeren Vielfalt von Lieferanten und Partnern, einschließlich Unternehmen, die von Menschen einer ethnischen Minderheit geführt werden.

Race at Work Charter-Versprechen

  • Ernennung eines Executive Sponsors für ethnische Diversität
  • Erfassung von Daten zu ethnischer Diversität sowie Veröffentlichung der Fortschritte in diesem Bereich
  • Null-Toleranz-Politik auf Vorstandsebene im Hinblick auf Belästigung und Mobbing
  • Unmissverständliche Klarstellung, dass die Gleichstellung am Arbeitsplatz Aufgabe aller Führungskräfte und Manager*innen ist
  • Gründung von Initiativen, die Mitarbeiter*innen ethnischer Minderheiten dabei unterstützen, sich beruflich weiterzuentwickeln und aufzusteigen
  • Unterstützung all jener, die sich für die Inklusion von Menschen verschiedener Herkunft am Arbeitsplatz einsetzen
  • Inklusion von Unternehmen entlang der Lieferkette, deren Inhaber einer ethnischen Minderheit angehören.

CEO Action for Racial Equity-Versprechen

  • Unser Ziel ist es, ein vertrauensvolles Arbeitsklima zu schaffen, in dem komplexe und mitunter auch schwierige Gespräche über Diversität und Inklusion geführt werden können.CEO Action-Logo
  • Wir werden Weiterbildungsmaßnahmen umsetzen und ausweiten, die über unterbewusste Vorurteile aufklären und mehr Bewusstsein schaffen.
  • Wir werden Best Practices vorstellen, aber auch zeigen, welche Vorgehensweisen nicht funktioniert haben.

Valuable 500-Versprechen

    Valuable 500-Logo: Logo mit der Inschrift: Part of the Valuable 500 (Teil der Valuable 500)
  • Veröffentlichung unseres globalen Dreijahresplans zum Thema Inklusion von Menschen mit Behinderung im Jahr 2021
  • Ernennung von Sponsor*innen für jeden unserer strategischen Schwerpunkte, darunter Behinderung, Barrierefreiheit und Neurodiversität
  • Förderung des Dialogs von Kolleg*innen und Führungskräften zu den Themen Behinderung und Neurodiversität
  • Entwicklung unserer globalen und regionalen Strategie zur besseren Integration von Menschen mit Behinderungen durch regelmäßige Analysen der gewonnenen Erkenntnisse
  • Gründung eines Colleague Success Network in 2021, das sich auf die Themen Behinderung und Inklusion fokussiert
  • Fortwährende Bereitstellung von Leistungen, Förderungen und Ressourcen zur Förderung des Wohlbefindens unserer Mitarbeiter*innen

Interested in joining us?

Wenn Sie mehr über das Versprechen von Sage an seine Mitarbeiter erfahren möchten, besuchen Sie unsere Karriereseite.

Dort erfahren Sie mehr über die weltweiten Karrieremöglichkeiten bei Sage, unsere teamorientierte Denkweise und wie Innovation uns antreibt.

Give Feedback