search icon

Stand: März 2019

1. Worum geht es in dieser Erklärung?

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie wir personenbezogene Daten verarbeiten, die wir von Ihnen beim Besuch unserer Webseiten, bei Ihrer Anmeldung für einen Newsletter, bei der Nutzung unserer Service-Portale oder unseres Blogs, beim Austausch von E-Mails mit oder durch Anrufe bei unserer Kundenbetreuung sowie beim Kauf bzw. der Miete unserer Produkte oder Services erhalten und die wir sammeln, während Sie unsere Produkte oder Services nutzen. Ein weiterer denkbarer Weg, wie wir an Ihre Daten gelangen können ist z.B., dass wir Ihre Daten von Ihrem Arbeitgeber oder Kollegen erhalten haben. Bitte lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch. Sie erfahren, welche Ihrer Daten wir wozu verarbeiten, wie lange wir diese Daten aufbewahren, von wem wir Ihre Daten erhalten, mit wem wir Ihre Daten teilen und welche Rechte Ihnen bezüglich Ihrer Daten zustehen. Diese Erklärung geben wir Ihnen gegenüber in Übereinstimmung mit Art. 13 und 14 DSGVO ab.

Personenbezogene Daten sind Informationen oder eine Kombination von Informationen, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können, wie z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Nicht Gegenstand dieser Erklärung sind die Daten Ihrer Kunden bzw. der Kunden ihres Arbeitgebers. Auch die Daten von Lieferanten oder Mitarbeiter/Kollegen, die Sie mithilfe bzw. wir in Ihrem Auftrag mit unseren Produkten oder Services verarbeiten, fallen nicht unter diese Erklärung. Diese sogenannten „Kundendaten“ unterliegen einer Vereinbarung, die Sage in der Rolle als Auftragsverarbeiter mit Ihrem Unternehmen gemäß Art. 28 DSGVO abschließt.

Wenn Sie sich für eine Stelle bei Sage interessieren oder Mitarbeiter bzw. ehemaliger Mitarbeiter der Sage sind oder waren, gilt für Sie ebenfalls eine andere Datenschutzerklärung. Diese wird Ihnen bei Ihrer Online-Bewerbung oder im Sage Intranet angeboten bzw. zur Kenntnis gebracht.

2. Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Sage Schweiz, Platz 10, 6039 Root D4. Wir sind ein Tochterunternehmen der Sage Group plc, Newcastle Upon Tyne, Vereinigtes Königreich. Einige Ihrer Daten verarbeiten wir gemeinsam. Für Fragen zum Datenschutz kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten wie in Kapitel 14 beschrieben.

3. Welche Daten verarbeiten wir und wie erhalten wir diese Daten?

Soweit nach anwendbarem Recht zulässig, sammeln wir Informationen über Sie und andere, deren Daten Sie uns zur Verfügung stellen, sobald Sie:

  • sich anmelden bzw. registrieren, um unsere Webseiten, Anwendungen oder Services zu nutzen (einschließlich kostenloser Testversionen). Dies umfasst z.B. Ihren Namen, Ihre Firma, Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer. Eventuell werden wir Sie bitten, uns zusätzliche Informationen zu Ihrem Unternehmen oder Ihren Interessen zu liefern;
  • eine Bestellung über unsere Webseiten, Anwendungen oder Services vornehmen. Dies umfasst mindestens alle steuerrelevanten Daten, wie z.B. Ihren Namen, Ihre Firma, Adresse, ggfls. die Steuernummer und Zahlungsdetails;
  • unsere Anwendungen oder Services nutzen, was auch die Erhebung von Metadaten beinhalten kann;
  • Online-Formulare (einschließlich Rückrufanfragen) ausfüllen, an Umfragen teilnehmen, auf Webseiten von Sage Nachrichten hinterlassen oder Blogbeiträge kommentieren, an Wettbewerben oder Gewinnspielen teilnehmen, Informationen wie White Paper oder andere Veröffentlichungen herunterladen oder andere interaktive Bereiche unserer Webseiten, Anwendungen oder Services nutzen;
  • mit uns über Soziale Medien interagieren;
  • sich mit uns per Chatbot austauschen;
  • Ihre Kontaktdaten an uns weitergeben, weil sie eine Webseite, Anwendung oder einen Service von uns erstmals nutzen wollen oder Ihre Daten für dessen Nutzung aktualisieren; und
  • uns offline kontaktieren, z.B. per Telefon, Fax, SMS, E-Mail oder per Post.


Wir nutzen Ihre Angaben auch dann, wenn Sie auf unseren Webseiten oder in Online-Formularen nur unvollständige Angaben vorgenommen oder Ihre Eingaben wieder gelöscht haben. Diese Informationen verwenden wir für Marketingzwecke oder um Sie zu kontaktieren und Sie daran zu erinnern, ausstehende Informationen zu vervollständigen.

Wir erfassen auch Informationen über Ihrer Hardware (z.B. Mobilgerät) und Anwendungen (z.B. Browser) mit denen Sie auf unsere Webseiten, Anwendungen oder Services zugreifen bzw. diese verwenden (z.B. erfassen wir Geräteidentifikationsnummer und -typ, Standortinformationen und Verbindungsinformationen wie Statistiken zu Ihren Seitenaufrufen, dem Verkehr zu und von Webseiten, URL-Weiterleitungen, Anzeigendaten, Ihre IP-Adresse, Ihren Browserverlauf und Ihre Web-Log-Informationen). Dies erfolgt teilweise unter Verwendung von Cookies oder ähnlichen Technologien (siehe Kapitel 13).

Wir ergänzen teilweise Ihre personenbezogenen Daten um Informationen, die wir von Dritten erhalten, die zur Weitergabe dieser Daten berechtigt sind. Dabei handelt es sich z.B. um Informationen von Kreditauskunfteien, Suchinformationen oder Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. für Zwecke der Verbraucher-Due-Diligence-Prüfung). In jedem Fall achten wir darauf, uns im Rahmen der geltenden Gesetze zu bewegen.

Bereitstellen personenbezogene Daten anderer 
Sollten Sie uns personenbezogene Daten zu einer anderen Person zur Verfügung stellen wollen, sind Sie dafür verantwortlich, dass dabei alle Vorschriften gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen eingehalten werden und die Zustimmung der betroffenen Person zuvor eingeholt wurde. Soweit dies die geltenden Datenschutzgesetze vorschreiben, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die erforderlichen Hinweise bereitgestellt und die ausdrückliche Einwilligung der Person zur Weitergabe ihrer Daten an uns vorliegen haben. Oder Sie müssen über eine andere Rechtsgrundlage verfügen, bevor Sie uns Informationen übermitteln. Bitte klären Sie betroffene Personen darüber auf, wie Sage personenbezogene Daten verarbeitet. Dazu können Sie auf diese Datenschutzerklärung verweisen.

4. Warum verarbeiten wir Ihre Daten und welche rechtliche Grundlage gibt es dafür?

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten zu mehreren Zwecken und aufgrund verschiedener Rechtsgrundlagen, die sich aus Art. 6 (1) DSGVO ergeben. Dazu gehört/en:

  • Informationen und Dienstleistungen bzw. Anwendungen oder Services bereitzustellen, die Sie angefragt bzw. bestellt haben;
  • Informationen auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen und diese mit Dritten zu vergleichen bzw. zu verifizieren;
  • die durch Sie von uns angeforderten Anwendungen, Produkte, Services und Informationen, bereitzustellen, zu unterstützen, abzusichern und zu verbessern;
  • die von Ihnen genutzten Anwendungen, Produkte und Services zu verwalten und zu administrieren;
  • unsere Geschäftsbeziehung mit Ihnen zu managen (z.B. für Kundenservice und Support-Aktivitäten);
  • unsere Inhalte, Webseiten, Anwendungen und Services zu überwachen, zu messen, zu verbessern und zu schützen, um Ihnen eine optimale, persönliche Nutzererfahrung zu ermöglichen;
  • unsere Webseiten, Anwendungen, Systeme und Services intern zu testen, um deren Sicherheit, Bereitstellung und Leistung zu verbessern. Dazu pseudonymisieren wir alle eingesetzten Informationen, um sicherzustellen, dass die aggregierten Daten keine Rückschlüsse auf Sie persönlich oder andere Personen gestatten.
  • Ihnen alle Informationen bereit zu stellen und zukommen zu lassen, um unseren behördlichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen;
  • all unsere sonstigen regulatorischen oder rechtlichen Verpflichtungen zu erfüllen;
  • kriminelle, ungesetzliche oder unerlaubte Aktivitäten zu erkennen, zu verhindern, zu untersuchen oder zu bekämpfen oder anderweitig unsere gesetzlichen Rechte zu schützen (einschließlich der Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden zu diesen Zwecken);
  • Sie kontaktieren zu können, um festzustellen, ob Sie an unseren Kundenumfragen teilnehmen möchten (z.B. Feedback zu Ihrer Nutzung unserer Anwendungen, Produkte und Services);
  • statistische Analysen und Benchmark-Studien zu überwachen und durchzuführen, wobei in diesen Fällen auf aggregierte Daten zurückgegriffen wird, anhand derer keine Schlussfolgerungen auf Ihre Person bzw. auf andere Personen gezogen werden können, es sei denn, dies ist gesetzlich zulässig;
  • Ihnen, basierend auf Ihrer Nutzung unserer Anwendungen und Services, gezielt Werbung, Marketing (einschließlich Nachrichten innerhalb Ihres Produktes/Ihrer Anwendung) oder Informationen zur Verfügung zu stellen, die für Sie von Interesse sein können;
  • gemeinsame Inhalte und Services in Bezug auf dritte Parteien zu liefern, mit denen Sie eine separate Beziehung pflegen (z.B. Anbieter von Sozialen Medien); und
  • Ihnen standortbezogene Dienste anzubieten (z.B. Werbung und andere personalisierte Inhalte), sofern wir Geolokalisierungsdaten einholen.


Soweit gesetzlich zulässig, werden wir Ihre personenbezogenen Daten auch nach Ende einer ggfls. nur zu Test-Zwecken eingegangenen, vorübergehenden (geschäftlichen) Beziehung mit Sage aufbewahren. Wir nutzen Ihre Informationen, um rechtliche oder regulatorische Zwecke zu erfüllen sowie für die Betrugsprävention und unsere eigenen legitimen geschäftlichen Zwecke.

Unsere Webseiten, Anwendungen (einschließlich mobiler Anwendungen) und Services enthalten teilweise Technologien, die uns Folgendes ermöglichen:

  • Prüfung, ob Ihr System oder verwendetes Device die Nutzung unserer Webseiten, Anwendungen oder Services im Einklang mit unserer Endbenutzer-Vereinbarung ermöglicht und um mögliche Probleme beheben können;
  • Einholen von Informationen zu technischen Fehlern oder anderen Problemen, die mit unseren Webseiten, Anwendungen oder Services zu tun haben;
  • Einhaltung unserer regulatorischen oder rechtlichen Verpflichtungen;
  • Sammeln von Informationen darüber, wie Sie oder andere Benutzer die Funktionen unserer Webseiten, Anwendungen oder Services nutzen; und
  • Sammeln von statistischen Informationen zum Betriebssystem und zur Umgebung, von dem/der aus Sie auf unsere Anwendungen oder Services zugreifen.


Die Einstellungen zu Ihrer Privatsphäre nehmen Sie bitte, soweit zutreffend, in Ihrem Browser oder innerhalb Ihrer von uns Ihnen bereitgestellten Anwendung oder Service vor.
Zusätzlich zu den in diesem Abschnitt beschriebenen Zwecken können wir, basierend auf Ihrer Nutzung unserer Anwendungen und Services sowie basierend auf anderen Informationen, die wir über Sie eingeholt haben, Informationen auch verwenden, um gezielte Werbung, Marketing (einschl. in Form von Nachrichten innerhalb Ihres Produkts/Ihrer Anwendung) oder andere Informationen an Sie liefern, die möglicherweise für Sie nützlich sein könnten (je nach den betreffenden Webseiten, Anwendungen oder Services können Sie gegebenenfalls diese Funktionen an Ihre Anforderungen anpassen und konfigurieren). Die Kapitel „Marketing“ und „Ihre Informationen und Ihre Rechte“ dieser Datenschutzerklärung beinhalten weitere Einzelheiten dazu, wie wir dies durchführen werden.

Gegebenenfalls werden wir unsere Kommunikation mit Ihnen überwachen und aufzeichnen, einschließlich E-Mails und Telefongespräche. Informationen, die wir sammeln, können anschließend für Schulungszwecke, zur Qualitätssicherung, zum Aufzeichnen von Einzelheiten zu unseren Webseiten, Anwendungen und Services, die Sie von uns beziehen oder zu denen Sie uns Fragen stellen, und für die generelle Erfüllung unserer rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen verwendet werden.

Mobile Daten
Wir können Informationen über mobile Apps einholen, die Sie oder Ihre Benutzer auf mobilen Geräten installieren, um auf unsere Webseiten, Anwendungen oder Services zuzugreifen oder um diese zu nutzen, oder die Sie oder Ihre Benutzer dazu verwenden, um anderen Parteien im Zusammenhang mit diesen mobilen Anwendungen Services zur Verfügung zu stellen (z.B. um Informationen aus unseren Anwendungen oder Diensten mit solchen mobilen Apps zu synchronisieren). Diese mobilen Anwendungen können unsere eigenen mobilen Anwendungen oder die von anderen dritten Parteien sein. Falls eine mobile Anwendung einer dritten Partei gehört, müssen Sie die Datenschutzhinweise dieser Partei lesen, da sich diese Erklärung nicht auf Ihre Nutzung dieser mobilen Drittanbieter-Anwendung bezieht. Wir sind nicht verantwortlich für mobile Anwendungen von Drittanbietern und deren Verwendung Ihrer persönlichen Daten.

Über mobile Anwendungen erhalten wir gegebenenfalls Informationen, die sich auf die Art der Nutzung dieser mobilen Anwendungen beziehen sowie über die Nutzung unserer eigenen Anwendungen und Services, auf die über solche mobilen Anwendungen zugegriffen wird. Wir können solche Informationen dazu nutzen, um eine mobile Anwendung oder unsere eigenen Anwendungen und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und zu verbessern. Z.B. kann die Aktivität innerhalb einer mobilen Anwendung protokolliert werden.

Sie können die Datenschutzeinstellungen in unserer mobilen Anwendung auf Ihrem Gerät konfigurieren. Jedoch kann dies unter Umständen die Leistung der betreffenden mobilen Anwendung und die Interaktion mit unseren Anwendungen und Services beeinträchtigen.

Datenanalyse und Benchmarking
Wir verwenden Informationen, die während Ihrer Nutzung unserer Services generiert und gespeichert werden, zu legitimen Geschäftszwecken, um Ihnen den bestmöglichen Service und/oder die bestmöglichen Lösungen und die bestmögliche Benutzererfahrung zu ermöglichen. Diese Zwecke umfassen:

  • Ausspielen von Werbung, Marketinginhalten (einschließlich In-Product-Messaging) oder Informationen an Sie, die basierend auf Ihrer Verwendung unserer Services hilfreich für Sie sein könnten;
  • Durchführen von Recherchen und Entwicklungsmaßnahmen, um unsere Services, Produkte und Anwendungen zu verbessern;
  • Entwickeln und Bereitstellen neuer und vorhandener Funktionalitäten und Services (einschließlich statistischer Analysen, Benchmarking, Einblicke, Belegerkennung und Cashflow-Prognosedienste; und
  • Bereitstellen ortsbasierter Services (z.B. ortsrelevante Inhalte), in welchem Fall wir geolokalisierte Daten sammeln, um eine entsprechende Benutzererfahrung zu ermöglichen.


Bitte beachten Sie, dass unsere Nutzung personenbezogene Daten Ihre jeweiligen Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter und andere Personen umfassen kann, deren Daten Sie in eine unserer Webseiten, Anwendungen oder Services eingeben.

Jede Person, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, hat das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen. Zu diesem Zweck kontaktieren Sie uns bitte unseren Datenschutzbeauftragten wie in Kapitel 14 beschrieben.

5. Welche personenbezogenen Daten teilen wir mit Dritten und warum?

Wir teilen Ihre Informationen mit:

  • jedem Unternehmen innerhalb der Sage Gruppe für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke (z.B. globale Informationen und Kundenbeziehungsmanagement, Software- und Service-Kompatibilität und Verbesserungen; und um Ihnen Informationen, Anwendungen, Produkte oder Services, die Sie angefordert haben, zur Verfügung zu stellen);
  • unseren Service-Providern und Agenten (einschließlich deren Subunternehmern) oder mit dritten Parteien, welche Informationen in unserem Auftrag verarbeiten (z.B. Internetdienst-Anbieter und Internetplattform-Anbieter, Unternehmen für die Zahlungsabwicklung und Organisationen, die wir beauftragen, Mitteilungen an Sie zu übermitteln) und die uns gegebenenfalls dabei unterstützen, Ihnen die Anwendungen, Produkte, Services und Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie angefordert haben oder die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sind;
  • Partnern, unter anderem Systemimplementierungspartner, Vertriebspartner, Wiederverkäufer, unabhängige Software-Lieferanten und Entwickler, die uns dabei unterstützen können, Ihnen die Anwendungen, Produkte, Services und Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie angefordert haben oder die unserer Meinung nach für Sie von Interesse sind;
  • dritten Parteien, die wir beauftragen, den Zahlungsverkehr abzuwickeln, z.B. Clearing-Stellen, Clearing-Systeme, Finanzinstitute und Transaktions-Begünstigte;
  • dritten Parteien, mit denen Sie eine Beziehung aufrechterhalten, sofern Sie zugestimmt haben, dass wir diesen Informationen senden dürfen (z.B. Anbieter von Sozialen Medien oder andere Drittanbieter von Anwendungen);
  • dritten Parteien für Marketingzwecke (z.B. unsere Partner und andere dritte Parteien, mit denen wir zusammenarbeiten, falls wir der Meinung sind, dass deren Produkte oder Dienstleistungen für Ihr Unternehmen von Interesse sein könnten, wie etwa Finanzdienstleistungsorganisationen (z.B. Banken, Versicherungsunternehmen, Finanzanbieter), Anbieter von Zahlungslösungen und Software- und Dienstleistungsanbieter, die Geschäftslösungen anbieten);
  • Bonitäts-Ratingagenturen und Organisationen, die sich der Betrugsprävention widmen;
  • Regierungsinstanzen, Regulierungsbehörden und sonstige Dritte, um die an die Sage Group gestellten aufsichtsbehördlichen Vorgaben und gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen können;
  • Strafverfolgungsbehörden, sodass gegebenenfalls kriminelle Handlungen erkannt oder verhindert werden oder Straftaten verfolgt werden können;
  • jegliche dritte Partei im Zusammenhang mit tatsächlichen oder angedrohten Gerichtsverfahren, sofern uns dies rechtmäßig möglich ist (z.B. als Reaktion auf einen Gerichtsbeschluss);
  • jegliche dritte Partei für die Erfüllung unserer rechtlichen und regulatorischen Verpflichtungen, einschließlich in Bezug auf gesetzliche oder regulatorische Berichterstattung oder Aufdeckung und Prävention von rechtswidrigen Handlungen;
  • unseren eigenen und externen Sage-Group-Beratern und Wirtschaftsprüfern zur Sicherstellung einer professionellen Beratung, oder um unseren Audit-Verantwortlichkeiten nachzukommen;
  • anderen Organisationen, falls wir Unternehmens- oder Vermögenswerte verkaufen oder kaufen (oder einen Kauf oder Verkauf aushandeln);
  • anderen Organisationen, falls wir unsere Vereinbarung mit Ihnen abtreten; und
  • Regierungsbehörden, bei denen die Berichterstattung nach geltendem Recht vorgeschrieben ist.


Wir können nicht personenbezogene Informationen über die Nutzung unserer Website, Anwendungen, Produkte oder Services öffentlich oder mit Dritten teilen, wobei solche Informationen keine Daten enthalten, die verwendet werden können, um Sie zu identifizieren.

Sage Schweiz hat mit allen Unternehmen der Sage Group und mit seinen Subunternehmen, die mit Ihren personenbezogenen Daten oder Ihren Kundendaten in Kontakt kommen können, eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Soweit ein Auftragsverarbeiter seinen Sitz außerhalb von der EU/EWR hat, wurde die Vereinbarung auf Basis von Art. 46 (2) lit c) DSGVO (Standarddatenschutzklauseln) getroffen.

6. Marketing

Von Zeit zu Zeit werden wir Ihre Informationen dazu nutzen, um Sie zu kontaktieren, sodass wir Ihnen genauere Informationen über unsere Anwendungen, Produkte und Services zur Verfügung stellen können, von denen wir annehmen, dass sie für Sie von Interesse sein könnten. Es ist uns zudem gestattet, die Informationen, die wir über Sie eingeholt haben, mit unseren gruppeninternen Unternehmen sowie mit sorgfältig ausgewählten Unternehmen zu teilen, sodass diese (oder wir) Sie kontaktieren können, um Ihnen Informationen zu Produkten oder Dienstleistungen anzubieten, von denen wir glauben, dass sie für Sie von Interesse sein könnten. Wir oder diese Unternehmen können Sie entweder per Telefon, SMS, E-Mail oder postalisch kontaktieren. Sie haben jederzeit das Recht, uns dazu aufzufordern, weitere Kontaktaufnahmen für Marketingzwecke zu unterlassen. Sie können zudem jederzeit beantragen, dass wir Ihre Daten nicht mehr an die in diesem Absatz genannten dritten Parteien weitergeben. Möchten Sie von diesem Recht Gebrauch machen, so kontaktieren Sie uns bitte unseren Datenschutzbeauftragten wie in Kapitel 14 beschrieben. Sie können E-Mail-Marketing auch über die Links in den E-Mails, die wir Ihnen zusenden, abbestellen.

Werbeplattformen von Drittanbietern
Wenn Sie auf Beiträge antworten, die wir auf Plattformen von Drittanbietern veröffentlichen (z.B. LinkedIn, Instagram, Facebook, Google und Twitter), können wir Ihre Informationen mit diesen Drittanbietern teilen, um Ihnen, basierend auf Ihrem Profil/Ihren Interessen, zielgerichtete Werbung/ Inhalte über diese Werbeplattformen von Drittanbietern zukommen zu lassen. Ihre Daten werden von Plattform-Drittanbietern dazu verwendet, um Ihr Konto zu identifizieren und Ihnen Werbung zukommen zu lassen. Sie können über die Privatsphäre-Einstellungen auf der entsprechenden Plattform des Drittanbieters selbst steuern, welche Werbung Sie erhalten möchten; wenden Sie sich für mehr Informationen an das Hilfe-/Support-Zentrum des jeweiligen Drittanbieters.

7. Welche Rechte stehen mir aus der DSGVO bezüglich meiner Daten zu?

Als Betroffener haben Sie nach der DSGVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18 und 21 DSGVO ergeben:

a) Recht auf Auskunft
Sie können Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das      Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern.

b) Recht auf Berichtigung
Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine        Vervollständigung verlangen.

c) Recht auf Löschung
Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Ihr Recht auf Löschung hängt aber u.a. davon ab, ob die Sie betreffenden Daten von uns zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen noch benötigt werden. 

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

e) Recht auf Widerspruch
Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Allerdings können wir dem nicht immer nachkommen, wenn uns z.B. eine rechtliche Verpflichtung zur Verarbeitung zwingt.

f) Recht auf Beschwerde
Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an

  Der Eidgenössischer Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragter
  Feldeggweg 1
  3003 Bern
  Kontaktformular: https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home/der-edoeb/kontakt/kontaktformular.html

wenden, der Ihre Beschwerde prüfen wird.

Wenn wir über Informationen zu Ihrer Person verfügen, die falsch sind oder Änderungen erfordern, teilen Sie uns dies bitte mit, sodass wir unsere Unterlagen korrekt und auf dem neuesten Stand halten können.

Falls Sie Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer persönlichen Informationen gemäß unserer Datenschutzerklärung zurückziehen, könnte es sein, dass Sie anschließend nicht mehr auf alle Teile unserer Webseiten, Anwendungen und Services zugreifen können.

8. Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten für die gesamte Dauer unserer Geschäftsbeziehung und anschließend – gemäß den Sage-Group-Policies zur Datenaufbewahrung und Vernichtung oder in Übereinstimmung mit etwaigen anderweitig geltenden Gesetzen und Vorschriften – solange auf, wie dies für unsere legitimen geschäftlichen Zwecke notwendig und relevant ist. Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, werden wir diese auf sichere Weise (ohne weitere Mitteilung an Sie) vernichten.

9. Änderungen oder Updates dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit aktualisieren. Jedoch werden dadurch Ihre Rechte im Rahmen dieser Datenschutzerklärung nicht eingeschränkt. Die aktualisierte Datenschutzerklärung wird stets auf unserer Website veröffentlicht. Lesen Sie diese bitte, wenn Sie sich auf der Webseite befinden (mit „zuletzt aktualisiert“ geben wir an, wann wir diese Datenschutzerklärung zuletzt geändert haben).

10. Wie sorgen wir für die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten?

Ihre Informationen sind sicher, da wir angemessene technische und organisatorische Maßnahmen ergreifen, um einen nicht autorisierten Zugriff oder eine gesetzeswidrige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie deren versehentlichen Verlust, deren Beschädigung oder deren versehentliche Vernichtung zu verhindern. Wir werden unser Bestes tun, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, aber wir können nicht garantieren, dass die Sicherheit Ihrer Daten, die zu unserer Webseite, unseren Anwendungen oder Services oder zu anderen Websites, Anwendungen und Services über eine Internet-Verbindung oder eine andere ähnliche Verbindung übertragen werden, hundertprozentig gewährleistet ist. Wenn wir Ihnen zum Zugriff auf bestimmte Bereiche unserer Webseiten, Anwendungen oder Services ein Passwort gegeben haben (oder Sie ein Passwort gewählt haben), bewahren Sie dieses Passwort gut auf – wir werden dieses Passwort an niemanden weitergeben.

Wenn Sie vermuten, dass Ihr Konto durch Unbefugte missbraucht wurde, kontaktieren Sie uns bitte unseren Datenschutzbeauftragten wie in Kapitel 14 beschrieben.

11. Werden personenbezogene Daten in Drittstaaten transferiert?

Personenbezogene Daten in der Europäischen Union und im Vereinigten Königreichs werden durch Datenschutzgesetze geschützt; jedoch ist derselbe Schutz nicht in allen Ländern gewährleistet.

Unsere Webseite und manche unserer Anwendungen oder Dienste bzw. Teile dieser können in den Vereinigten Staaten oder anderswo außerhalb des UK oder EWR (dies umfasst alle EU-Staaten plus Norwegen, Island und Liechtenstein) gehostet werden. Dies bedeutet, dass wir jegliche von Ihnen über die Webseite, die Anwendung oder die Dienstleistung übertragenen Informationen in ein Land außerhalb des EWR oder in die Vereinigten Staaten übertragen dürfen. Wenn Sie eine E-Mail an uns senden, wird diese zudem auf unseren E-Mail-Servern gespeichert, die in den Vereinigten Staaten gehostet werden.

Wir können Dienstleister außerhalb des EWR nutzen, um dabei zu helfen, unsere Webseiten, Anwendungen und Services für Sie bereitzustellen (z.B. Plattform- und Zahlungs-Anbieter, die uns helfen, unsere Anwendungen und Services oder Werbungen zu liefern oder Ihre Zahlungen auszuführen). Dies bedeutet, dass wir Ihre Daten an Dienstleister außerhalb des EWR zum Zwecke der Bereitstellung unserer Anwendungen, Werbeeinschaltungen und Dienstleistungen übertragen dürfen.

Wir ergreifen angemessene Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre Informationen, die über unsere Dienstleistungs- und Hosting-Anbieter in Länder außerhalb des EWR übertragen werden, durch den Einsatz von Kontroll- und Sicherheitsmaßnahmen gemäß den angemessenen Datenschutzgesetzen und Vorschriften geschützt bleiben. Z.B. können wir Ihre personenbezogenen Daten für die in dieser Datenschutzerklärung vorgesehenen Zwecke mit anderen Unternehmen der Sage Gruppe oder mit unseren Tochterunternehmen teilen, die sich außerhalb des EWR befinden. Alle Unternehmen der Sage Gruppe unterliegen den Sage-Group-Datenschutz-Policies, die so konzipiert sind, dass Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen der EU geschützt bleiben. In jedem Fall werden solche Übertragungen in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Verordnung (EU) 2016/679, d.h. Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) durchgeführt und basieren auf den Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für Übertragungen von personenbezogenen Daten in Gebiete außerhalb des EWR.
Mit der Verwendung unserer Webseite, Produkte oder Services oder durch die Interaktion mit uns, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben, stimmen Sie der Übertragung Ihrer Daten in Gebiete außerhalb des EWR unter den in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Umständen zu. Falls Sie der Übertragung Ihrer Daten in Gebiete außerhalb des EWR nicht zustimmen, so nutzen Sie unsere Webseite, Anwendungen und Services bitte nicht.

12. Andere Webseiten und Social Media

Wenn Sie einem Link von unserer Webseite, unserer Anwendung oder unseren Services zu einer anderen Seite oder zu einem anderen Service folgen, so gilt die vorliegende Datenschutzerklärung nicht mehr. Wir sind nicht verantwortlich für die Handhabung von Informationen durch Drittanbieter-Webseiten oder Services Dritter, und wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzhinweise, die auf diese Webseiten oder Services Bezug nehmen, zu lesen.

Unsere Webseiten, Anwendungen oder Services können es Ihnen gegebenenfalls ermöglichen, Informationen mit Anbietern von Sozialen Medien zu teilen oder Soziale Medien dazu zu verwenden, um Ihr Konto zu erstellen oder Ihre Sozialen Medien zu verknüpfen. Diese Anbieter von Sozialen Medien können uns automatisch Zugriff auf bestimmte Ihrer persönlichen Informationen liefern (z.B. in Bezug auf Inhalte, die Sie sich angesehen haben). Sie sollten Ihre Privatsphäre-Einstellungen innerhalb Ihrer eigenen Sozialen Medien Konten so vornehmen, dass Sie kontrollieren, auf welche personenbezogenen Daten wir auf diesen Konten zugreifen können.

13. Welche Cookies oder vergleichbaren Technologien werden verwendet?

Cookies sind kleine Textdateien, die von unseren Webseiten, Anwendungen oder Services übertragen und auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Wir verwenden Cookies, um Ihnen personalisierten Service liefern zu können und um unsere Webseiten, Anwendungen und Services für Sie zu verbessern.

Unsere Cookies können entweder als Session-Cookies (temporäre Cookies, die Sie als Nutzer identifizieren und Ihren Verlauf innerhalb unserer Webseiten, Anwendungen oder Services nachverfolgen, solange Ihr Browser geöffnet ist oder bis Sie Ihre Sitzung schließen) oder als permanente Cookies (Cookies, die es unseren Webseiten, Anwendungen oder Services erlauben, sich daran zu „erinnern“, wer Sie sind und was Ihre Präferenzen innerhalb unserer Webseiten, Anwendungen oder Services sind, und die auf Ihrem Computer oder Ihrem Gerät verbleiben, auch nachdem Sie Ihren Browser schließen oder Ihre Sitzung innerhalb einer Anwendung oder eines Services verlassen) ausgeführt sein.

Wir verwenden die folgenden Arten von Cookies:

Unbedingt notwendige Cookies
Hierbei handelt es sich um Cookies, die für die ordnungsgemäße Funktion unserer Webseiten, Anwendungen oder Services erforderlich sind. Mit diesen Cookies können Sie beispielsweise auf sichere Bereiche unserer Website zugreifen oder wir merken uns, was Sie in Ihren Warenkorb in unserem Webshop gelegt haben.

Leistungscookies und Analysetechnologien
Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Besucher und Benutzer unsere Webseiten, Anwendungen und Services nutzen, beispielsweise welche Funktionen Besucher häufig nutzen und ob sie Fehlermeldungen von Bereichen der Webseiten, Anwendungen oder Services erhalten. Diese Cookies sammeln keine Informationen, die einen Besucher oder Benutzer identifizieren. Alle Informationen, die diese Cookies sammeln, sind aggregiert und daher anonym. Wir verwenden diese Cookies nur, um die Funktionsweise unserer Webseiten, Anwendungen und Services zu verbessern.

Funktionscookies
Mit diesen Cookies können sich unsere Webseiten, Anwendungen und Services an Ihre Auswahl erinnern (z.B. Ihren Benutzernamen, Ihre Sprache oder die Region, in der Sie sich befinden) und erweiterte, persönlichere Funktionen bereitstellen. Diese Cookies können auch verwendet werden, um Änderungen zu speichern, die Sie an Textgröße, Schriftarten und anderen Teilen von Webseiten vorgenommen haben, die Sie anpassen können. Sie können auch verwendet werden, um von Ihnen angeforderte Dienste bereitzustellen. Die Informationen, die diese Cookies sammeln, können anonymisiert werden. Dann können sie Ihre Browsing-Aktivitäten auf anderen Websites nicht verfolgen.

Cookies für gezielte Werbung oder Werbeeinschaltungen
Diese Cookies werden verwendet, um Anzeigen zu schalten, die für Sie und Ihre Interessen relevant sind. Sie werden auch verwendet, um die Häufigkeit zu begrenzen, mit der Sie eine Anzeige sehen, und um die Effektivität der Werbekampagne zu messen. Sie werden in der Regel von Werbenetzwerken mit Genehmigung der Webseiten-Betreiber platziert. Sie erinnern sich, dass Sie eine Webseite besucht haben und geben diese Informationen an andere Organisationen wie Werbetreibende weiter. Sehr oft werden Targeting- oder Werbe-Cookies mit den von der anderen Organisation bereitgestellten Webseiten-Funktionen verknüpft.

Web Beacons und Parameterverfolgung
Wir verwenden auch Cookies und ähnliche Software, sogenannte Web Beacons, um Benutzer zu zählen, die unsere Webseiten besucht haben, nachdem sie von einer unserer Anzeigen auf einer anderen Webseite oder in E-Mails durchgeklickt haben, und um Details zu gekauften Produkten oder Services zu sammeln. Diese Web Beacons sammeln begrenzte Informationen, die bestimmte Personen nicht identifizieren. Es ist nicht möglich, die Verwendung von Web Beacons abzulehnen. Da sie jedoch in Verbindung mit Cookies verwendet werden, können Sie sie effektiv deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies eingeschränkt oder blockiert werden.

IP-Adresse und Verkehrsdaten
Wir führen Aufzeichnungen über Verkehrsdaten, die von unseren Servern automatisch protokolliert werden, wie z.B. Ihre IP-Adresse (Internet Protocol), Geräteinformationen, die Webseite, die Sie vor unserer Website besucht haben, und die Webseite, die Sie nach dem Verlassen unserer Webseite besuchen. Wir erfassen auch einige Webseiten-, Anwendungs- und Servicestatistiken wie Zugriffsraten, Seitentreffer und Seitenaufrufe. Wir können keine Person anhand von Verkehrsdaten oder Standortstatistiken identifizieren.

14. Ihr Kontakt zu uns

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung können uns jederzeit kontaktieren unter:

Sage Schweiz GmbH
Datenschutzbeauftragter
Platz 10
6039 Root D4
Tel.: 058/944 12 00
E-Mail: [email protected]

 

15. Haftungsausschluss

Unsere Inhalte wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch kann Sage keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Informationen übernehmen. Die Informationen sind insbesondere auch allgemeiner Art und stellen keine Rechtsberatung im Einzelfall dar. Zur Lösung von konkreten Rechtsfällen insbesondere im Rahmen der DSGVO konsultieren Sie bitte unbedingt einen Rechtsanwalt.