search icon
Sage HR Suite Plus Referenzkunde ASB Zwickau

Daten nur einmal eingeben

Wie der Arbeiter-Samariter-Bund Zwickau Lohn und Personal mit der HR Suite Plus flexibel und effektiv managt und so mehr Zeit für die Kernaufgaben generiert.

Kunde

ASB Zwickau

Branche

Gesundheits- und Sozialwesen

Standort

Zwickau (Deutschland)

Produkt

Sage HR Suite Plus

Die Geschichte des Arbeiter-Samariter-Bundes in Zwickau ist noch eine recht junge Historie. In der DDR-Zeit verboten, gründete sich der Wohlfahrtsverband im Jahre 1990. Die Entwicklung, die der Verein seitdem vollzogen hat, ist sehr beachtlich.

ASB Zwickau wächst stetig und setzt auf moderne IT

Gestartet mit einer Abteilung, dem Rettungsdienst, setzte in der Nachwendezeit ein stetiges Wachstum bei den Samaritern ein. Heute zählen ca. 670 Mitarbeiter in insgesamt 26 Abteilungen, einschließlich Tochterunternehmen, zum Verein und sorgen dafür, dass der Arbeiter-Samariter-Bund eine Vielzahl an medizinischen Dienst- und Betreuungsleistungen übernimmt. Um dies so effektiv wie möglich umzusetzen, setzt der Wohlfahrtsverband bei der Personalabrechnung und beim Personalmanagement auf die Produkte von Sage.

„Wir nutzen die Personalabrechnung sowie das Personalmanagement der Sage HR Suite Plus“, erklärt Heike Flechsig. Die Abteilungsleiterin Lohnbuchhaltung beim ASB Zwickau nennt vor allem den guten Kontakt zum persönlichen Ansprechpartner als absoluten Pluspunkt für Sage. Heike Flechsig: „Uns war aber auch wichtig, dass die durchzuführenden Schulungsseminare in der Nähe von Zwickau stattfinden und unser Personal zu Weiterbildungszwecken keine langen Wegstrecken auf sich nehmen muss.“ Diese Anforderungen werden durch Sage erfüllt. Das vor der Implementierung verwandte System sei zwar auch nicht schlecht gewesen, allerdings habe sehr oft die Wartezeit an der Hotline wertvolle Zeit gekostet. „Wenn es bis zu drei Tagen dauert, bevor man eine Antwort bekommt, dann ist das absolut nicht praxistauglich“, resümiert die Abteilungsleiterin.

Aktueller Arbeitsstand durch zentrale Datenbank

Neben einer guten und zuverlässigen Betreuung der Kunden setzt man bei Sage aber auch auf eine zentrale Datenbank, welche es ermöglicht, von sämtlichen Sage Modulen aus auf denselben Datenstamm zuzugreifen und die Arbeitsprozesse effektiv zu gestalten. „Die zentrale Datenbank vermeidet das doppelte Eingeben der Daten und sorgt dafür, dass auch bei der Nutzung der Software durch verschiedene Mitarbeiter der Arbeitsstand stets aktuell ist. Wenn z. B. ein neuer Mitarbeiter im Personalmanagement angelegt wird, können der Arbeitsvertrag und alle dazugehörigen Schriftstücke erstellt werden und zeitgleich stehen die Daten des Arbeitnehmers für die Lohnabrechnung zur Verfügung. Vorher haben wir dies über die Verwendung von Word- und Excel-Dateien realisiert. Das war umständlicher und vor allem zeitintensiver“, erklärt die ASB-Mitarbeiterin. Apropos Zeit: Da der ASB Zwickau weiterhin wächst und das Aufgabenspektrum stetig zunimmt, lobt die Lohnbuchhalterin die flexible Arbeitsweise mit der Software: „Das Zusammenspiel zwischen Lohn und Personal ist einfach zu managen und auch der integrierte Schriftverkehr ist eine wesentliche Arbeitserleichterung. Und obwohl der Verein sich durch neue Abteilungen erweitert und das Personal aber nicht mehr Arbeitszeit zur Verfügung hat, lassen sich die anstehenden Aufgaben mit der Sage HR Suite Plus komfortabel realisieren. Das liegt nicht zuletzt an der überschaubaren und leicht erlernbaren Bedienungsoberfläche.“

Konzentration auf Kernaufgaben

Aus diesem Grund wird es dem Arbeiter-Samariter-Bund möglich, sich auf seine Kernaufgaben zu konzentrieren. Die Dienstleistungspalette wird dabei kontinuierlich erweitert und umfasst heute die ambulante und stationäre Pflege, das betreute Wohnen, den Rettungsdienst, den Katastrophenschutz sowie den Fahrdienst. Außerdem betreibt der ASB Zwickau ein medizinisches Versorgungszentrum und realisiert die Kinderbetreuung in Kindertagesstätten, Erziehungshilfen in Beratungsstellen verschiedener Art sowie die Betreuung von Kindern in Tages und Familienwohngruppen.

Weitere Erfolgsgeschichten aus dem Gesundheits- und Sozialwesen

Balance Praxis für Krankengymnastik

Gesundheits- und Sozialwesen

Fitness First

Gesundheits- und Sozialwesen

St. Nicolaiheim Sundsacker e.V.

Gesundheits- und Sozialwesen