search icon
Zurück zu Pressemitteilungen

Sage startet Cloud-basierte ERP-Plattform

Kleine und mittlere Unternehmen können mit Sage ERP ihre Prozesse nahtlos skalieren und ihre IT an künftige Anforderungen anpassen.

Frankfurt, 12. Oktober 2021 – Sage, der Markt- und Technologieführer für Cloud-basierte Unternehmenslösungen, startet mit Sage ERP eine Cloud-basierte ERP-Plattform für kleine und mittlere Unternehmen. Damit steht Betrieben mit bis zu 100 Mitarbeitern ein skalierbares, modulares ERP-Ökosystem in der Cloud zur Verfügung, das mit dem Unternehmen mitwachsen kann und mit dem Anwender auf alle relevanten Applikationen unabhängig von Zeit und Ort zugreifen können – auch über mobile Endgeräte.

Buchhaltung, Auftragsverarbeitung und Warenwirtschaft sind die Kernfunktionen, über die Sage ERP verfügt. Mit dem System können nicht nur Stammdaten zu Kunden, Lieferanten, Artikeln, Lager oder Sachkonten erfasst und damit sämtliche Geschäftsprozesse eines Betriebes verwaltet werden. Neben der Ausstellung von Angeboten und Rechnungen auf vorher definierte Kostenstellen und Kostenträger lassen sich mit Sage ERP auch Bestellungen und Wareneingänge bearbeiten. Mehr als 15 Arten von Einkauf- und Verkaufsbelegen, die Stichtagsinventur sowie zahlreiche Auswertungen unterstützen den Anwender dabei.

Transparente Buchhaltung und individuelle Konfigurierbarkeit

Durch die integrierte Offene-Posten-Verwaltung – inklusive Onlinebanking – und das dazugehörige Mahnwesen behalten sowohl kleine wie mittlere Unternehmer ihre Bilanz oder Einnahme-Überschuss-Rechnung sowie die gesamte Buchhaltung und ihre Finanzen im Blick. Hierbei unterstützen auch Auswertungsfunktionen zu relevanten Kennzahlen, Buchungsjournalen und Kontoauskünften. Die dafür nötigen Informationen bezieht das System aus einer zentralen Datenbank. Das heißt: Dem Anwender steht mit Sage ERP eine konsolidierte Datenbasis zur Verfügung, die auf sogenannte Datensilos komplett verzichtet. 

Durch flexible Konfigurationsmöglichkeiten können Anwender Sage ERP an ihre Prozesse anpassen. Mit der individuellen Listen- und Maskengestaltung ist es möglich, dass Anwender ihre Arbeitsumgebung in Bezug auf ihre eigenen Bedürfnisse gestalten können. Die benutzerdefinierten Felder und der Berichtsdesigner zur freien Gestaltung der Verkaufs- und Einkaufsbelege erweitern die Lösung für den Fall, dass weitere Bedarfe an zusätzlichen Informationen bestehen. Durch ein integriertes Cloud-basiertes Dokumentenmanagementsystem (DMS) können darüber hinaus alle geschäftsrelevanten Unterlagen digital, rechtskonform und revisionssicher abgelegt werden.

Rechts- und Datensicherheit

Sage ERP gewährleistet für alle Geschäftsabläufe nicht nur Rechtssicherheit, etwa die Übereinstimmung mit allen steuerrechtlichen Vorgaben der GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff), da das System laufend herstellerseitig im Rechenzentrum aktualisiert wird. Dadurch hat der Anwender die Sicherheit, stets mit einem rechtskonformen und aktuellen Produkt zu arbeiten. Sicherheit besteht auch im Blick auf die Daten, da das System samt aller damit verarbeiteten Kundeninformationen in der zertifizierten Infrastruktur der Microsoft Azure Cloud in Deutschland gehostet wird. Darüber hinaus wurde die Lösung in Deutschland entwickelt.

Sofortige Verfügbarkeit aller Funktionen und kostenlose Testphase

Durch die Cloud-basierte Verfügbarkeit des Systems, sind beim Anwender vor Ort keine lokalen Server oder Installationen nötig. Das heißt alle Funktionen der Software stehen beim Start sofort zur Anwendung bereit. Darüber hinaus verfügt die ERP-Lösung über einen interaktiven Hilfsassistenten, der Schritt für Schritt durch die einzelnen Funktionen des Systems führt. Dies ist vor allem für neue User ein Vorteil, um sich mit dem System vertraut zu machen. Hierzu kann auch eine kostenlose, zeitlich befristete Testphase in Anspruch genommen werden.

Partner-Netzwerk als Unterstützung

Sage setzt bei der Markteinführung der neuen ERP-Plattform zudem auf ein breites Netzwerk an Integrationspartnern. Hierbei handelt es sich um jeweils regional aktive IT- und Systemhäuser, welche die Anforderungen und Bedürfnisse ihrer Kunden vor Ort sehr detailliert kennen. Auf diese Weise wird es möglich, Sage ERP in genau der Konfiguration zu implementieren, die letzten Endes zu mehr Flexibilität und Effizienz beim Anwender führt und kleinen wie mittleren Unternehmen dabei hilft, ihren Geschäftsradius auszubauen und die dafür nötige IT-Infrastruktur zu skalieren.

Thorsten Schlechtriem, Vice President Medium Business bei Sage, zur Markteinführung von Sage ERP: „Für kleine und mittelständische Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern, die jederzeit die richtigen Geschäftsentscheidungen treffen müssen und wachsen wollen, ist Sage ERP die Cloud-native ERP-Lösung, welche benutzerfreundlich, verlässlich und auf die Kundenbedürfnisse anpassbar ist. Auf der einen Seite ist in die Lösung unser Know-how aus jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Unternehmenssoftware mit eingeflossen. Gleichzeitig ist der Start der Plattform ein weiterer Meilenstein auf dem Weg unseres Unternehmens, eine reine SaaS-Company zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, binden wir auch unsere Partner eng mit ein, die ein wichtiger Multiplikator für unser Business sind, weil sie als IT-Spezialisten vor Ort in besonderer Weise auf die Bedürfnisse unserer Kunden und deren Unternehmensentwicklung ausgerichtet sind. Wir nutzen auf diese Weise ein breites Netzwerk, um kleine und mittlere Unternehmen zu unterstützen, flexibler und effizienter zu werden sowie sich wichtige Marktanteile und Wettbewerbsvorteile zu sichern.“

Bildmaterial

Sage ERP Dashboard Screen
Startbildschirm von Sage ERP mit integrierter Onlinehilfe.
Sage ERP Verkaufsbelegerfassung
Verkaufsbelegerfassung mit integriertem DMS.
Bildmaterial
Director Sales
Thorsten Schlechtriem, Vice President Small Business & Upper Medium Business bei Sage

Über Sage

Sage hat es sich zur Aufgabe gemacht, Barrieren zu beseitigen, damit jeder insbesondere auch in herausfordernden Zeiten erfolgreich sein kann. Dies gilt vor allem für die Millionen kleiner und mittlerer Unternehmen, die von Sage und seinen Partnern betreut werden.

Kunden vertrauen auf die IT-Systeme des Unternehmens, die für mehr Transparenz sowie flexiblere und effizientere Abläufe in den Bereichen Buchhaltung, Unternehmens- und Personalmanagement sorgen. Durch die Digitalisierung von Geschäftsprozessen sowie von Beziehungen zu Kunden, Lieferanten, Mitarbeitern, Banken und Behörden bringt unser digitales Netzwerk kleine und mittlere Betriebe näher zusammen. Unternehmen kommen damit auch schneller an relevante Informationen und können Geschäftsabläufe reibungsloser gestalten.

Barrieren abzubauen, bedeutet für Sage auch, dass das Unternehmen eigene Ressourcen wie Zeit, Technologie und Erfahrung nutzt, um digitale wie wirtschaftliche Ungleichheit sowie die Klimakrise zu bekämpfen. 

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website: www.sage.com

Give Feedback