Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

Online-Shopping mit Smartphone & Co. – Welche Möglichkeiten haben Shop-Betreiber?

Zurück zur Suche

Handel

Online-Shopping mit Smartphone & Co. – Welche Möglichkeiten haben Shop-Betreiber?

Das Shoppen per Smartphone wird immer beliebter. Quelle: Sage Pay

Das Shoppen per Smartphone wird immer beliebter. Quelle: Sage

Vor gar nicht allzu langer Zeit steckte der M-Commerce, das Shoppen über mobile Endgeräte, noch in den Kinderschuhen – mittlerweile gehört er zunehmend zum Alltag. Shopbetreiber verzeichnen steigende Umsätze über ihre mobilen Kanäle – was nicht weiter verwundert. Schließlich wollen sich immer mehr Konsumenten in der Hektik des Alltags einfach schnell und zwischendurch von ihren Smartphones und Tablets aus über Produkte und Anbieter informieren oder direkt online einkaufen.

Wer kennt es nicht: Weihnachten steht vor der Tür und man benötigt noch dringend und schnellstmöglich ein Weihnachtsgeschenk. Die Optimierung von Online-Shops und Websites ist daher nahezu unerlässlich, wenn Shop-Betreiber den Konsumenten das Einkaufen erleichtern wollen.

Quelle: Sage Pay

Quelle: Sage Pay

Kleine Schriften auf dem Smartphone-Display, die kaum zu entziffern sind, um nur ein Beispiel zu nennen, schrecken den möglichen Käufer ab. Denn einfaches und vor allem bequemes Suchen und Kaufen im Netz machen das Shoppen per mobilem Endgerät erst interessant – und spülen dem Online-Händler wiederum Geld in die Kasse.

App versus Optimierung des Online-Shops

Für Online-Händler stellt sich nun aber folgende Frage: App oder Optimierung des Online-Shops für mobile Endgeräte? Was passt besser in meine M-Commerce-Strategie? Die Antwort darauf lautet: Ein einheitliches Rezept gibt es nicht! Shop-Betreiber müssen sich individuell überlegen, welche Maßnahmen besser in ihr Konzept passen und welche Vorgehensweise die meisten Vorteile bringt. Für die einen mag sich die Entwicklung einer eigenen App auszahlen – für andere wäre eine Website, die für mobile Endgeräte optimiert ist, der passendere Weg. Mit dem Thema beschäftigt hat sich Sage Pay mit dem Sage Pay Benchmark Report für den Online Handel. Nachfolgend sind kompakt die Vor- und Nachteile auf einen Blick aufgeführt:

App

  • Pro: Apps sprechen in der Regel kleinere, aber dafür aktivere Zielgruppen an.
  • Contra: Die Entwicklung einer App kann sehr kostenintensiv sein.

Optimierung

  • Pro: Momentan werden die meisten Bezahlvorgänge über diesen Vertriebskanal verzeichnet.
  • Contra: Die Website mit ihren Features funktioniert nur reibungslos, wenn auch eine Verbindung zum Internet besteht.

Von José Martinez-Benavente