Innovationen für den e-Commerce

Vor · 2 Minuten zu lesen

Gehören Sie schon zu den Online-Händlern, die ihr gesamtes Business inklusive Buchhaltung, Steuern, Lohnbuchhaltung, Kundensupport sowie dem Bestellmanagement über alle Channel hinweg mit Smartphone oder Tablet organisieren? Gibt es nicht? Gibt es doch! Eine Business Cloud bietet auch für den Online-Handel eine komplette Unternehmenssteuerung. Von Einkauf und Warenwirtschaft über die Lagerverwaltung bis zum Verkauf werden alle Prozesse unterstützt, die für den Online-Handel wichtig sind.

Nahtlose Prozesse von der Lieferkette bis zum Verkauf

Für jeden Online-Händler ist die Lieferkette ab Wareneinkauf ein zentrales Steuerungsinstrument. Sie wissen ja: Der Gewinn liegt im Einkauf. Mit wenigen Mausklicks wird ein vollständigen Überblick über alle Vorgänge rund um Waren-Zu- und Abgänge ermöglicht, automatisch Bestandsminderungen durch Verkäufe ermittelt und automatisierte Bestellvorgänge rechtzeitig ausgelöst. Lagerplanung und Logistik erden unterstützt, Sortimentsgestaltung und Inventur organisiert. Durch Schnittstellen zu allen gängigen Handelsplattformen brauchen Sie auch nur eine Datenbank für die Artikel und Sortimentspflege, außerdem definieren Sie für jeden Kanal Produkte sowie Preisgestaltung und steuern Marketingaktionen. Selbstverständlich können auch alle Versandprozesse verwaltet und Retouren bzw. Stornos gemanaget werden. So pflegen Sie nur eine Datenbank für Lieferanten, Kunden, Produkte und alle Channel, auf denen Sie präsent sind.

Skalierbarkeit für jede Unternehmensgröße

Eine Lösung in der Cloud eignet sich für Start-ups genauso wie für mittelständische Online-Händler. Sie verbindet alle Handelsprozesse mit den Kernaufgaben der Unternehmenssteuerung wie Finanzplanung, Personalwirtschaft und Buchhaltung inklusive Steuern und Abgaben. Durch Schnittstellen zu Banken, Sozialbehörden und der Steuerverwaltung brauchen Sie nur eine Plattform, um alle regulatorischen Aufgaben per Mausklick zu erledigen. Vor allem bei stark wachsenden Unternehmen spielt eine Business Cloud ihre Stärken aus. Denn sie wächst mit Ihren Aufgaben. Wird Ihr Unternehmen beispielsweise bilanzierungspflichtig, müssen Sie lediglich die Buchhaltung umstellen. Die Daten aus der bisherigen Einnahme-Überschuss-Rechnung werden einfach in die Eröffnungsbilanz übernommen. Ein Programmwechsel ist nicht erforderlich. Genauso einfach skalieren Sie Ihre Personalwirtschaft. Zeiterfassung, Krankmeldungen, Recruiting-Prozesse und Lohnbuchhaltung erledigen Sie mit der intelligenten Benutzerführung auch ohne Studium. Die Einhaltung von Fristen, Meldungen an Behörden und Bescheinigungen erstellen Sie stets pünktlich und akkurat in einem nahtlosen digitalen Workflow.

Mobile Unternehmenssteuerung ohne Wartungsaufwand

Machen Sie aus Ihrem Online-Handel ein komplett digitales Unternehmen, in dem alle Akteure auf einer Plattform zusammenarbeiten. Egal, wo Sie gerade unterwegs sind: Sie haben immer einen Einblick in Ihren Cashflow, sehen über das Dashboard alle wichtigen Kennzahlen. Selbstverständlich können Sie aktiv ins Verkaufsgeschäft eingreifen, Rabattaktionen starten, Online-Marketing-Maßnahmen analysieren, Produkte aktualisieren und Ihre Stammdaten pflegen.

Von Lösung zum Businessmanagement in der Cloud:
Mehr dazu auf dem Sage Summit 2018

Die Sage Business Cloud ist auch für den Online-Handel die ideale Plattform, um alle Prozesse in einem nahtlosen digitalen und mobilen Workflow abzubilden. Lernen Sie Businessmanagement kennen am 18. April auf der Sage Summit Tour in Hamburg. Erfahren Sie mehr über die Vorteile der Sage Business Cloud für Ihr eCommerce-Unternehmen.

Sichern Sie sich mit Ihrer Registrierung noch heute Ihre Teilnahme an einem der innovativsten Digitalkongresse des Jahres und lassen Sie sich von Experten speziell zum Thema E-Commerce in die neuesten Trends einführen.

Nichts verpassen. Erhalten Sie 14-tägig unsere Blog-Auslese in den Posteingang!

Jede Woche Berichte, Ideen, e-Books, Checklisten, Leitfäden, Studien, uvm.

Schreiben Sie einen Kommentar