Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

Damit es klickt: Die Unternehmenshomepage richtig aufsetzen

Zurück zur Suche

Sage Advice – Logo
Sage AdviceDer Blog für fundiertes Unternehmerwissen
AbonnierenAbonnieren
MKW Engineering

Damit es klickt: Die Unternehmenshomepage richtig aufsetzen

Quelle: Pixelio.de/Viktor Mildenberger

Quelle: Pixelio.de/Viktor Mildenberger

[Gastbeitrag von Caroline Berke] Nach der Pflicht kommt die Kür: Wenn die Grundsteine gelegt und die rechtlichen Aspekte bei der Erstellung einer gewerblichen Homepage berücksichtigt wurden, können sich Unternehmer um die gestalterischen Aspekte ihrer Web-Präsenz kümmern. Während Gastautorin Caroline Berke im ersten Teil ihrer Mini-Blog-Serie noch die rechtlichen Aspekte einer Webseite beleuchtet hat, zeigt sie nun, welche Bereiche außerdem nicht vernachlässigt werden dürfen.

Das Design einer Webseite muss stimmen

Eine gute Firmenpräsentation beinhaltet mehr als nur das Bereitstellen von Content. Die ersten fünf Sekunden entscheiden im Web wie im wahren Leben, ob eine Webseite für den potentiellen Kunden aussagekräftig ist oder nicht. Diese „Liebe auf den ersten Blick“ erfolgt visuell, daher sind grafische Gesichtspunkte nicht zu unterschätzen.

Äußeres Design: zeigen, wer man ist

Die Webseite sollte über ein branchenspezifisches Layout verfügen, welches einen hohen Wiedererkennungswert hat. Sie sollte das Können des Unternehmens widerspiegeln und aktuell und zeitgemäß gestaltet sein. Dazu zählen auch hochwertige Bilder. Bevor mittelmäßiges bis schlechtes Bildmaterial genommen wird, sollte auf dieses lieber ganz verzichtet werden.

Nutzern Orientierung bieten

Eine gut strukturierte Homepage funktioniert immer, baut sich schnell auf, verfügt über eine einfache Navigation und präsentiert wichtige Details knackig und informativ.

Sage Homepage

Wer den Aufwand und die Kosten scheut, seine Homepage selbst zu programmieren und zu gestalten, kann mit dem Produkt Sage Homepage in einfachen Schritten seine eigene, individuelle Webseite anlegen. Weitere Informationen unter diesem Link. Quelle: Sage

Gefunden werden über Suchmaschinenoptimierung

Die beste Webseite hat nicht viel Wert, wenn sie von Suchmaschinen nicht gefunden oder als unwichtig gewertet wird. Potentielle Kunden finden nur Firmen, die auf den ersten Seiten gelistet sind, daher sollte der Suchmaschinenoptimierung genug Beachtung geschenkt werden.

Den Leser nicht langweilen!

Content – sprich hochwertiger Inhalt – ist der kleine aber feine Geheimtipp einer Internetseite. Hier heißt es sowohl „wer schreibt, der bleibt“, als auch wer Spannendes liest, der bleibt. Text ist noch lange nicht gleich Text. Eine Webseite, die den Eindruck vermittelt, dass lieblos die wichtigsten Informationen niedergeschrieben sind, wird einen potentiellen Kunden eher nicht zum Kauf animieren.

Dank Webpräsenz Kunden gewinnen

Wie auch eine aktuelle Studie zeigt, kann eine Firma heutzutage auf einen Fußabdruck im World Wide Web nicht mehr verzichten, wenn sie wettbewerbsfähig sein und bleiben möchte. Doch der betriebene Aufwand für eine gute Internetpräsenz zahlt sich aus. Wer mit einem aussagekräftigen Internetauftritt überzeugt, kann sich über regen Kundenzuwachs freuen.

Von Caroline Berke

Gastautorin Caroline Berke

Gastautorin Caroline Berke. Foto: p

Gastautorin Caroline Berke arbeitet als selbstständige Journalistin und Texterin. Über einen Umweg, der in den Bereich der Kundenakquise führte, wandte sie sich wieder ihrer Leidenschaft – dem Jonglieren mit Worten – zu. Sie textet hauptsächlich für Online-Portale und Webseiten, zusätzlich verfasst sie Anekdoten zum Schmunzeln. Ihre Schwerpunkte sind Themen zum World Wide Web und Technik, aber auch Firmenpolitik und Wirtschaft sowie ein kritischer Blick hinter Offensichtliches.