Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

„Der Schuhkarton wird ein Relikt sein“ – Ein Interview mit ETL-Steuerexperten Marc Müller

Zurück zur Suche

Mann mit Headset

Marc Müller erklärte im September vor versammelten Journalisten Felix1.de, das neue Online-Steuerberatungspaket von ETL und Sage. Quelle: Felix1.de

Marc Müller erklärte im August diesen Jahres vor versammelten Journalisten Felix1.de, das neue Online-Steuerberatungspaket von ETL und Sage. Quelle: Felix1.de

Steuerberater Marc Müller ist Vorstand der ETL-Gruppe und der neuen felix1.de AG Steuerberatungsgesellschaft. Im Interview erläutert er, warum die Steuerberatungsbranche vor einer digitalen Revolution steht und Unternehmer zukünftig vermehrt Ihre Buchhaltung selbst übernehmen.

Wie genau wird die digitale Revolution die klassische Steuerberatung verändern?

Aufgrund der zunehmenden Einfachheit im Softwaremarkt bin ich fest davon überzeugt, dass die Unternehmer ihre Buchhaltung zukünftig nicht mehr durch einen Steuerberater oder ein Buchführungsbüro erstellen lassen, sondern selbst übernehmen.

Diese Entwicklung haben uns Länder, wie Großbritannien, Niederlande und Skandinavien bereits voraus. Dort nutzen mehrere 100.000 Unternehmer Online-Buchhaltungssoftware. Unser eigenes Online-Steuerberatungsangebot felix1.de setzt an diesem Trend an und kooperiert in Deutschland exklusiv mit dem Marktführer Sage One.

Erfahren Sie mehr über Felix1.de in unserem Blogbeitrag: „Die neue Welt der Online-Steuerberatung“

Buchhaltung und Steuerberatung sind somit eng miteinander verzahnt, wie es sonst noch kein Produkt bietet. Aus einer Hand kann der Unternehmer somit seine Angebote und Rechnungen schreiben, seinen Zahlungsverkehr per Online-Banking erledigen, seine Eingangsrechnungen archivieren und seine Buchhaltung ganz einfach selbst erstellen.

Im nächsten Schritt gibt der Unternehmer seinem Steuerberater Zugriffsrecht auf die eigene digitale Buchführung, sodass bspw. der Jahresabschluss in einem Rutsch erstellt werden kann. Buchhaltung und Steuerberatung ist damit so einfach wie Online-Banking.

Im Eurotheum Frankfurt bei strahlendem Sonnenschein stellten Sage und ETL heute das neue Produkt felix1.de vor. Quelle: Sage

Im Eurotheum Frankfurt bei strahlendem Sonnenschein stellten Sage und ETL das neue Produkt felix1.de vor. Quelle: Sage

Veränderungen in einer Branche basieren meist auf veränderte Bedürfnisse der Konsumenten. Welche Bedürfnisse der Unternehmer sind Ihrer Meinung nach ausschlaggebend?

Im Bereich der Buchhaltung und Steuerberatung will der Unternehmer heutzutage zeitlich und örtlich flexibel arbeiten – so wie er es in anderen Bereichen auch gewohnt ist. Beispielsweise kann er abends auf der Couch oder auch unterwegs per iPad seine Buchhaltung erledigen. Alles was er benötigt ist eine Internetverbindung. Somit hat der Unternehmer die Informationen über sein Unternehmen quasi immer in der Hosentasche.

Durch die digitale Buchführung kann er nun außerdem auf Knopfdruck tagesaktuelle Auswertungen über sein Unternehmen erhalten. Ein weiteres Relikt wird der „Schuhkarton“ sein. Heutzutage muss ein Unternehmer seine Unterlagen nicht mehr außer Haus zum Steuerberater geben. Die Belege können physisch im Unternehmen verbleiben und dem Steuerberater wird der Zutritt zu den Belegen und Buchungen online gewährt.

Wenn der Unternehmer zukünftig selbst bucht, wächst mitunter auch die Gefahr, dass er Beschwerden vom Finanzamt erhält. Wie kann sich ein „Selbstbucher“ sicher sein, dass seine Buchführung auch korrekt ist?

Unser Online-Angebot felix1.de bietet für diese Situation der „Unsicherheit“ bspw. eine „Fibu-Überwachung“ an. Das ist nichts anderes als intelligente Arbeitsteilung. Der Unternehmer übernimmt die einfachen, alltäglichen Buchungen selbst und gibt seinem felix1.de-Steuerberater nur die komplizierten Aufgaben. Eine monatliche Kontrolle der Buchhaltung gibt dem Unternehmer zudem stets die Sicherheit, dass seine Buchungen korrekt sind.

Die Buchhaltung eines Unternehmers ist eine sehr vertrauliche Angelegenheit. Wünscht sich der Unternehmer nicht doch lieber einen Steuerberater vor Ort anstatt in der Cloud?

Ich glaube auch, dass der persönliche Steuerberater ein wichtiges Bedürfnis ist. Wir haben uns bei felix1.de daher auch für ein Hybridmodell entschieden. Unser Steuerberatungs-Angebot ist online und persönlich zugleich. Bereits heute stehen den Mandanten bei felix1.de über 170 Steuerberater bundesweit zur Verfügung.

Bis Ende dieses Jahres werden wir 400 Niederlassungen aufgebaut haben. So hat der Unternehmer immer einen felix1.de-Steuerberater in seiner Nähe und kann diesen bei Bedarf auch vor Ort erreichen.

In der klassischen Steuerberatung lässt sich der Mandant den Beratungspreis in der Regel individuell kalkulieren. Bei felix1.de erhalten die Mandanten Steuerberatung zum Festpreis und bundesweit einheitlich. Warum?

Die Unternehmer sind es aus dem Internet gewöhnt auf Knopfdruck den Leistungsumfang eines Produktes und den Preis zu erfahren und dann auch noch sofort online kaufen zu können. Genau diese Transparenz und die Möglichkeit, Steuerberatung im Internet auch kaufbar zu machen, waren uns von Beginn an bei der Entwicklung von felix1.de sehr wichtig.

Der interessierte Unternehmer kann sich ein für ihn passendes Paket aussuchen und erfährt sofort den Preis. Dieser Preis ist ein Festpreis, unabhängig davon, ob er in Flensburg oder am Bodensee sein Unternehmen hat. Das Angebot ist somit vor allem auch für Unternehmensgründer interessant, da es die Kosten für Steuerberatung planbar macht.

felix1.de ist exklusiv mit Sage One verzahnt. Warum hat die ETL-Gruppe sich für Sage als Partner entschieden?

Sage ist in unsere Zielgruppe, also kleine und mittlere Unternehmen, weltweiter Marktführer im Bereich Finanz- und Buchhaltungssoftware. In Deutschland hat Sage mehr als 250.000 Kunden und ist bereits seit 2009 mit Online bzw. Cloud-Lösungen am Markt. In dieser kurzen Zeit hat Sage mit über 8.500 Online-Kunden bereits mehr Erfahrung als jedes andere Unternehmen, das erst jetzt mit seinen Produkten an die Öffentlichkeit tritt. Somit war für uns schnell klar, dass Sage die beste Wahl für unsere Online-Steuerberatung ist.