Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

So schnell und einfach wie eine Tasse Kaffee kochen: 5 Jahre Sage einfachLohn

Zurück zur Suche

Sage Advice – Logo
Sage AdviceDer Blog für fundiertes Unternehmerwissen
AbonnierenAbonnieren
Tierarzt

So schnell und einfach wie eine Tasse Kaffee kochen: 5 Jahre Sage einfachLohn

Mit der Cloud-Lösung Sage einfachLohn erledigt man die Lohnbuchhaltung so schnell, wie man Kaffee kocht. Quelle: pixelio/Lupo

Mit der Cloud-Lösung Sage einfachLohn erledigt man die Lohnbuchhaltung so schnell, wie man Kaffee kocht. Quelle: pixelio/Lupo

Wir gratulieren unserem ersten echten deutschen Online-Produkt aus dem Hause Sage. Denn Sage einfachLohn feiert heute am 19.05.2014 seinen 5. Geburtstag. Passend dazu bekommt die Online-Lohnbuchhaltung für Nicht-Buchhalter jetzt frische Farben, ein neues Design sowie einen neuen Namen: Sage One Lohn & Gehalt. Trotzdem bleibt alles einfach – wie es unsere Kunden gewohnt sind. Die erste Idee für ein Online-Lohnabrechnungstool kam den Sage Experten 2007. Das Ziel: Löhne abrechnen so einfach und schnell wie eine Tasse Kaffee kochen.

Erster deutscher Weblohn im Baucontainer entwickelt

„Die erste Version von einfachlohn wurde von einem Entwickler-Team in einem Baucontainer vor dem Büro in Leipzig entwickelt. Und zwar streng geheim, da es ja der erste deutsche Weblohn war“, so erinnert sich Robert Luderer, Produkt-Marketing Manager der Online Lösungen von Sage. 2009 ging Sage einfachLohn live und wurde in den folgenden Jahren im Wochentakt aktualisiert und verbessert. Für den Kunden damals und heute ideal: Er muss keine lästigen Updates mehr installieren, da die Änderungen direkt eingespielt werden. Die Software ist zudem immer und überall verfügbar, wo eine Internetverbindung besteht. Dadurch kann man Löhne dann abrechnen, wenn es passt. 31 Prozent der Nutzer machen ihre Löhne sogar zwischen 18 und 6 Uhr, wie eine Nutzerstatistik von Sage einfachLohn gezeigt hat.

Wie alles begann: die erste Version für Sage einfachLohn wurde streng geheim in einem Baucontainer entwickelt.

Wie alles begann: die erste Version für Sage einfachLohn wurde streng geheim in einem Baucontainer entwickelt. Quelle: Sage

Günther Wimmer, Inhaber von Elektro Wimmer in Achim, nutzt Sage One Lohn & Gehalt seit 3 Jahren. Er schätzt die Flexibilität der Software: „Früher musste ich die Lohnzettel manuell ausfüllen, dem Steuerberater übergeben und dann immer noch Rückfragen beantworten zu Zeiten, die meist ungünstig waren. Hatte ich dann eine Frage, war meist niemand mehr zu erreichen. Heute entfällt all das“, so Wimmer.

Auch profitiert er von den Extras, die die Software bietet, wie zum Beispiel dem bunten Lohnschein, auf dem Mitarbeiter nicht nur ihren Lohn, sondern auch einen Mitarbeiternewsletter lesen können. Oder die Mitarbeiterselbstverwaltung, die Papier und damit natürliche Ressourcen spart, da jeder Mitarbeiter den Lohnzettel selbst einsehen und herunterladen kann. Ebenso ermöglichte seit 2010 die iPhone App noch mehr Flexibilität bei der Lohnabrechnung. So können Restaurantbetreiber beispielsweise direkt im Restaurant ihre gesetzlich verpflichtende Sofortmeldung für das Saisonpersonal machen.

5 Jahre Lohnabrechnung aus der Cloud. Die Evolution von Sage einfachLohn zu Sage One Lohn & Gehalt.

5 Jahre Lohnabrechnung aus der Cloud. Die Evolution von Sage einfachLohn zu Sage One Lohn & Gehalt. Quelle: Sage

Lohnabrechnung ganz einfach – egal wann und wo

Mit Sage One Lohn & Gehalt kann ein Selbständiger oder Kleinunternehmer in nur 3 kurzen Schritten seine Löhne abrechnen. Und das ab 5,90 Euro zzgl. MwSt. pro abgerechneten Mitarbeiter im Monat. Einfach die Lohndaten eingeben, die Online-Lösung prüft die Eingaben und versendet im Anschluss automatisch an alle Kassen und Ämter die Meldungen. Der Abrechnungsassistent führt durch die wichtigsten Schritte und stellt sicher, dass auch nichts vergessen wird. Die Online-Lösung ist mobil über Webbrowser oder App abrufbar. Dadurch kann der Anwender die Löhne auch schnell von unterwegs erledigen, egal zu welcher Tageszeit – sei es per Laptop, Tablet-PC oder Smartphone.
Aber Sage One Lohn & Gehalt kann nicht nur Löhne abrechnen, sondern bietet auch eine übersichtliche Mitarbeiter-, sowie Dokumentenverwaltung oder übersichtlichen Fehlzeitenkalender. Inklusive ist auch der Support per Telefon oder E-Mail.

[Video] Sage einfachLohn bekommt einen neuen Namen: Sage One Lohn & Gehalt. Trotzdem bleibt alles einfach. Hier Klicken! Quelle: Sage

[Video] Sage einfachLohn bekommt einen neuen Namen: Sage One Lohn & Gehalt. Trotzdem bleibt alles einfach. Hier Klicken! Quelle: Sage

Machen Sie auch schon Ihre Lohnabrechnung über Sage einfachLohn, heute: Sage One Lohn & Gehalt? Oder lassen Sie ihre Löhne immer noch über den Steuerberater errechnen? Wie auch immer Sie vorgehen: Teilen Sie uns doch ihre Erfahrungen in einem Kommentar unten mit. Wir würden uns freuen!

Von Nathalie Fornoff