Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

Der vielseitige Nutzen von Firmen-Apps

Zurück zur Suche

Sage Advice – Logo
Sage AdviceDer Blog für fundiertes Unternehmerwissen
AbonnierenAbonnieren
Call Center

Rcihtig angepasste Apps sind eine wirkungsvolle Erweiterugn des Markentingmixes für Unetrnehmen jeder Größe. Quelle: AppYourself

Richtig angepasste Apps sind eine wirkungsvolle Erweiterung des Marketingmixes für Unternehmen jeder Größe. Quelle: AppYourself

[Gastbeitrag von Benjamin Heisch] Die umfangreiche Funktionalität einer App ist vielen Unternehmen heute noch gar nicht so recht bewusst. Kundenservice, -bindung, -akquise und Vertrieb: der Nutzen von Apps ist vielseitig und kinderleicht. Benjamin Heisch, Geschäftsführer von AppYourself, erklärt, welche Vorteile eine Firmen-App bringen kann.

Neue Kommunikationswege

Smartphones haben die Art der Kommunikation verändert. Fehlt es heute an Informationen, greift man einfach zu seinem Telefon und nur Sekunden später hat man die gewünschte Auskunft. Die Anzahl der Nutzer von mobilen Endgeräten nimmt kontinuierlich zu. Laut Bitkom sind Smartphones für die meisten Nutzer zum unverzichtbaren Begleiter geworden. Derzeit verwenden 55 Prozent aller Bundesbürger ab 14 Jahren zumindest gelegentlich ein Smartphone. Für weit über die Hälfte der Besitzer ist das Gerät unverzichtbar geworden.

Die Allgegenwart der App

Laut Marktforschungsunternehmen Nielsen verbringen die Über-18-Jährigen monatlich über 30 Stunden mit der Nutzung von Apps. Dies ergab eine Studie, die das Verhalten von 5.000 Erwachsenen in Deutschland beobachtete. Dieses Verhalten wirkt sich nicht zuletzt auf den heutigen Konsum aus. Immer öfter helfen Smartphones bei der Suche nach geeigneten Produkten. Durch direkte Kommunikation mit den Kunden über die eigene Firmen-App wird das Unternehmen interessanter und der Kunde wiederum schneller und gezielter auf Angebote und Produkte aufmerksam. Eine App ist damit gerade für Unternehmen nicht mehr wegzudenken, die Möglichkeiten sind beeindruckend. Ständig werden neue Wege entwickelt, um Apps im Unternehmensumfeld noch effektiver zu machen. Denn Smartphones haben das Leben der Geschäftswelt erheblich beeinflusst.

Aktive Ansprache und Interaktion durch die mobile Präsenz

Benjamin Heisch ist Geschäftsführer des App-Entwicklers AppYourself. Quelle: AppYourself

Benjamin Heisch ist Geschäftsführer des App-Entwicklers AppYourself. Quelle: AppYourself

Für Unternehmen ist es also von wachsender Bedeutung, ihre Präsenz im mobilen Netz auszubauen. Mit einer App kann man so manchen Kunden anregen, im Sinne des Unternehmens zu handeln. Sie ist auf Interaktion fokussiert, Nutzer werden, im Gegensatz zur herkömmlichen Website, zur Aktion motiviert. Interessiert sich ein bestehender oder potentieller Kunde für ein Angebot eines Unternehmens oder möchte sich Informationen darüber beschaffen, kann er ganz einfach die App im App Store herunterladen und innerhalb von Sekunden an die gewünschte Information gelangen.

Möglichkeiten einer App für Unternehmen

Mit einer App erschließen sich einem Unternehmen neue Möglichkeiten des Mobile Marketing. Eine Reihe der wichtigsten App-Tools sowie weitere Möglichkeiten einer App für Unternehmen können Sie hier nachlesen.

Feedback: Nachdem der Kunde sich über die App einen Tisch reserviert, eine Bestellung getätigt oder einen Termin vereinbart hat, ermöglicht es ihm die mobile Präsenz, ein Feedback zu seinen Erfahrungen abzugeben. Die Feedback-Funktion ist ein besonders wichtiges Tool einer App.

Push-Benachrichtigungen: Push Notifications oder Push-Benachrichtigungen sind Mitteilungen, die, soweit es der Nutzer zulässt, direkt auf dem Display des Smartphones angezeigt werden – selbst wenn die App gerade nicht geöffnet ist. So erreicht Ihre Nachricht jeden Kunden, der Ihre App heruntergeladen hat. Damit lassen sich Terminänderungen, besondere Angebote oder andere wichtige Informationen ganz einfach mitteilen.

Mediagalerie: Über eine Mediagalerie hat ein Unternehmen die Möglichkeit, sein Angebot ansprechend darzustellen. Der passenden Präsentation der Produkte oder Räumlichkeiten steht nichts mehr im Wege: Der Nutzer hat direkten Einblick und kann sich inspirieren lassen. Ob Bilder, Filmsequenzen oder Animationen: Ein (Bewegt-)Bild sagt mehr als tausend Worte.

Coupons & Gutscheine: Ein Unternehmen kann via App den Kunden auf direktem Wege mit Gutscheinen oder Coupons locken. Daraus entsteht dem Nutzer der App ein Vorteil, er fühlt sich direkt angesprochen und erfährt dadurch eine besondere Behandlung, die ihn sich an das Unternehmen erinnern und dieses mit hoher Wahrscheinlichkeit erneut besuchen oder weiterempfehlen lässt.

Bei AppYourself können Unternehmen nach dem Baukastenprinzip eigene Apps für sich anpassen lassen. Quelle: AppYourself

Bei AppYourself können Unternehmen nach dem Baukastenprinzip eigene Apps für sich anpassen lassen. Quelle: AppYourself

Eine App selbst erstellen: Das Baukastenprinzip

Eine mobile Präsenz ist schon heute branchenübergreifend für Unternehmen jeder Größe von enormer Wichtigkeit. Ob Restaurant, Einzelhandel, Fahrschule oder Versicherung – jedes Unternehmen sollte wissen, dass Kaufentscheidungen immer häufiger getroffen werden, nachdem Kunden sich über das Smartphone informiert haben. Und dieser Trend wird zukünftig nicht abnehmen, im Gegenteil: Laut Nielsen nutzten die Befragten ihr Smartphone, um via App und mobile Website nach Informationen zu suchen und besuchten diese durchschnittlich sechs Mal, bevor sie einen Kauf tätigten. AppYourself bietet mit einem modularen App Baukasten jedem Unternehmen die Möglichkeit, eine App selbst zu erstellen. Mehr als 15 App Bausteine stehen zur Verfügung, um Neukunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu binden. Die Kombination aus Web App und App im App Store bedient den Nutzer in jeder mobilen Situation mit der optimalen Präsenz.

Weitere Informationen unter www.appyourself.net

Benjamin Heisch, Geschäftsführer AppYourself

Mehr Informationen zum Thema Online-Handel im Sage Mittelstandsblog: