Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

Homeoffice & Co.: So können Sie sich die Digitalisierung fördern lassen!

Zurück zur Suche

Sage Advice – Logo
Sage AdviceDer Blog für fundiertes Unternehmerwissen
AbonnierenAbonnieren
im Homeoffice

Das Homeoffice ist ein wichtiger Bestandteil der digitalisierten Arbeitswelt. Doch viele Unternehmen waren Anfang März noch nicht soweit und die Voraussetzungen mussten erst geschaffen werden – nun unter großem Zeitdruck. Während seit Jahren große Unternehmen die Digitalisierung massiv vorantreiben, investierten mittlere und kleinere Firmen hingegen eher zögerlich. Wussten Sie, dass sich Digitalisierung fördern lässt? Förderprogramme von Bund, Ländern und der EU sowie corona-bedingte Fördergelder und Schutzschilder können Unternehmen helfen, wichtige digitale Schritte nun zu gehen.

In diesem Beitrag erhalten Sie einen Überblick, können sich unseren Ratgeber zu den Fördermöglichkeiten herunterladen und sich unsere Aufzeichnung des Online-Events zum Thema Förderprogramme ansehen.

Geänderte Sichtweise

Spätestens mit dem Beginn der Corona-Pandemie und den damit einhergehenden massiven Einschränkungen im Alltag hat sich die Sichtweise der meisten Unternehmer geändert: Umfassend digitalisierte Unternehmen haben die besseren Zukunftschancen. Wenn Mitarbeiter ohne Reibungsverluste von zu Hause disponieren, konstruieren, administrieren und akquirieren können, können sie wie gewohnt weiterarbeiten – im Gegensatz der Kollegen, die noch in den digitalen Kinderschuhen unterwegs sind.

Aber auch die sich rasant und überraschend entwickelnden Märkte sollten für jeden Handwerker, Händler, Hersteller und Dienstleister Grund genug sein, digitale Halbherzigkeit zu überwinden. Die langfristigen Chancen sind größer als die kurzfristigen Umstellungsschmerzen.

Mit der Cloud flexibel

Zu wenige Unternehmen nutzen aktuell Cloud-Plattformen, die es ermöglichen, von jedem Ort und jedem Computer auf sensible Unternehmensdaten zuzugreifen. Auch kann man über sie die wichtigen Videokonferenzen reibungslos führen. Alle Leistungen – Software, Speicher etc. – lassen sich leicht hochskalieren. Wer auf die Cloud gesetzt hat, ist heute schnell bereit für den Wandel.

Kurzfristige Maßnahmen notwendig

Nun schlägt die Bitkom Alarm und fordert kurzfristige Maßnahmen, um die notwendige Digitalisierung voranzutreiben.

„Digitale Technologien erweisen sich gerade als unverzichtbar, um unsere Gesellschaft am Leben zu erhalten. Zugleich spüren wir gerade schmerzhaft, in welchen Lebensbereichen wir in der Vergangenheit zu nachlässig bei der Einführung digitaler Lösungen waren“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Unsere Infografik zeigt den Stand der Digitalisierung und wie gut deutsche Unternehmen auf „Homeoffice“ vorbereitet waren. 96 Prozent der Unternehmen sehen die Digitalisierung als Chance. Dennoch haben gerade mal 38 Prozent eine Digitalisierungsstrategie:

Stand Digitalisierung

Digitalisierung fördern lassen

Kurzfristige Hilfe liefert die Bundesregierung gerade mit neuen oder angepassten Förderprogrammen. Digitalisierungsvorhaben werden mit bis zu 50.000 Euro unterstützt. Unter dem Begriff „Schutzschild“ werden auch Beihilfen für Unternehmen in Schwierigkeiten (UiS) und Unternehmen mit akutem Liquiditätsbedarf (UmaL) gewährt. Diese sollen die akuten Probleme auffangen und strauchelnde Unternehmen über die Krise retten. Den aktuellen Stand erfahren Sie auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: www.bmwi.de

e-Book: Aufbruch zu digitalen Horizonten

Roadmap zur Digitalisierung, inkl. digitaler Prioritätenliste.

  • Die wichtigsten Förderprogramme im Überblick
  • Corona-bedingte Förderprogramme
  • Checkliste: Das richtige Tool zur richtigen Zeit
Jetzt Ratgeber laden

Stay for a Coffee: Förderprogramme für Digitalisierungsvorhaben

Die wichtigsten Förderprogramme für Digitalisierungsvorhaben haben wir in unserer Online-Live-Event-Reihe #STAYFORACOFFEE vorgestellt. Um die individuellen Prioritäten im Unternehmen ausloten zu können, ist nämlich Grundlagenarbeit notwendig. Wenn Sie nicht teilgenommen haben, können Sie sich die Aufzeichnung „#STAYSOLVENT: Förderprogramme für Digitalisierungsvorhaben“ ansehen.

#STAYFORACOFFEE: Termin verpasst? Hier geht's zur Mediathek

Unsere bereits gelaufenen Online-Events finden Sie auf unserer Eventseite in der Mediathek. Themen u.a. zu:

  • Digitalisierung/Cloud
  • New Work
  • Compliance/rechtliche Themen
  • Personalarbeit
  • Unternehmenssteuerung

Einfach auf der Seite das jeweilige Thema "Jetzt ansehen".

In der Mediathek stöbern

Nichts verpassen. Erhalten Sie 14-tägig unsere Blog-Auslese in den Posteingang!

Jede Woche Berichte, Ideen, e-Books, Checklisten, Leitfäden, Studien, uvm.