Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

Das opfern Kleinunternehmer für ihr Geschäft – große Sage Social Media Aktion [Apple Watch zu gewinnen]

Zurück zur Suche

Sage Advice – Logo
Sage AdviceDer Blog für fundiertes Unternehmerwissen
AbonnierenAbonnieren
Kollegen

Das opfern Kleinunternehmer für ihr Geschäft – große Sage Social Media Aktion [Apple Watch zu gewinnen]

In seiner Freizeit E-Mails abrufen? Für viele Kleinunternehmer ist das normal. Quelle: Sage

In seiner Freizeit E-Mails abrufen? Für viele Kleinunternehmer ist das normal. Quelle: Sage

Als Hersteller kaufmännischer Software gerade auch für Startups und kleine Unternehmen wollen wir in den kommenden Wochen das Augenmerk auf die kleinen Unternehmen lenken. Damit beteiligen wir uns an der weltweiten Sage Kampagne zum englischen Small Business Saturday. Machen Sie mit bei unserer großen Social Media Aktion und gewinnen Sie eine Apple Watch.

Wenn Sie die Zeitung aufschlagen oder den Fernseher einschalten, wird meist nur über Konzerne berichtet. Ob Finanzergebnisse, Führungswechsel oder Firmenstrategie: Für die Medien sind nur die Großen relevant. Die zahlreichen kleinen Unternehmen (2013 waren es 1,8 Millionen in Deutschland) spielen in der öffentlichen Wahrnehmung weniger eine Rolle. Wir bei Sage bedauern das und wollen daher den Fokus in den nächsten Wochen auf genau diese Unternehmer und ihren Beitrag zur Wirtschaft richten.

Deswegen rufen wir zu zwei Aktionen auf:

  1. Video-Aufruf von Stephen Kelly

Unser Gruppen-Chef Stephen Kelly will wissen, was Kleinunternehmer motiviert. Was treibt sie an? Alle, die bis zum 2. Dezember eine kleine Video-Botschaft mit dem #SageAdvice und #SmallBizSat bei Twitter oder Facebook posten, nehmen nicht nur an der Aktion, sondern auch an einem Gewinnspiel teil, bei dem es eine Apple-Watch zu gewinnen gibt. [Hier den Aufruf von Stephen Kelly lesen] oder folgendes Video anschauen:

  • Blogparade: „Welche Opfer bringen Sie für Ihren Unternehmenserfolg?“

Kommende Woche starten wir außerdem eine Blogparade. Wir wollen wissen, welche Opfer Sie als Inhaber eines kleinen Unternehmens für Ihr Geschäft bringen. Verpasste Geburtstage, geplatzte Verabredungen, keine Zeit mehr für Hobbies? Worauf verzichten Sie? Und was treibt Sie dazu an? Wir freuen uns auf zahlreiche Beiträge. Los geht es Anfang Dezember. Details folgen hier im Blog. Mit dem Schreiben können Sie aber schon einmal loslegen.

Die meisten Kleinunternehmer arbeiten nach Geschäftsschluss

Neben der Social Media Aktionen hat Sage im November auch eine Studie unter rund 2.600 Unternehmern weltweit bei Redshift Research in Auftrag gegeben. Ergebnis: Die Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen zeigen meist größeren Einsatz als die übliche 40-Stunden-Woche.Hochgerechnet leisten sie Überstunden im Wert von 7,8 Billionen Euro. Überdurchschnittlich: Insgesamt 57 Prozent deutschen Unternehmer arbeiten nach eigenen Angaben mehr als 40 Stunden pro Woche. Weltweit ist das bei nur fast der Hälfte (46 Prozent) der Fall. Die beste Work-Life-Balance haben laut Studie die Australier. Dort arbeiten nur 31 Prozent mehr als 40 Stunden pro Woche.

Von Jennifer Dreher (@je_dreher)