Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

[Gastbeitrag] Nicht nur etwas für die „Großen“: Talentmanagement und E-Recruiting

Zurück zur Suche

Sage Advice – Logo
Sage AdviceDer Blog für fundiertes Unternehmerwissen
AbonnierenAbonnieren
Kapsch Österreich

[Gastbeitrag] Nicht nur etwas für die „Großen“: Talentmanagement und E-Recruiting

Recruiting und Talentmanagment sind auch für Mittelständler wichtig

Gastautor Frank Niemann zeigt, E-Recruiting und Talentmanagement sind auch für Mittelständler ein wichtiges Thema. Quelle: Sage

Administrative Prozesse des Personalwesens wie Personaldatenverwaltung sowie Lohn- und Gehaltsabrechnungen sind bereits gut etabliert und werden durch Anwendungen unterstützt. Strategische Prozesse wie Personalplanung und ‑Controlling sowie das Gewinnen, Halten bzw. Fördern von Fach- und Führungskräften sind im Gegensatz dazu noch längst nicht soweit verbreitet.

Unternehmen stehen im Wettbewerb, wenn es um qualifizierte Mitarbeiter geht. Aspekte wie die Attraktivität eines Arbeitgebers und der Arbeitsumgebung sowie Wertschätzung und Förderung von Angestellten spielen hierbei eine immer wichtigere Rolle. Grundsätzlich muss eine Firma bzw. dessen Personalmanagement dazu bereit sein. Dies hat viel mit der Unternehmenskultur und ‑strategie sowie dem Selbstverständnis als Arbeitgeber zu tun. Nicht zuletzt hat dies aber auch Einfluss auf die Anforderungen an Geschäftsanwendungen im Personalwesen, und hier sind klare Trends auszumachen.

Bedarf für E-Recruiting und Talentmanagement

PAC betrachtet unter vielen anderen Segmenten auch den Markt für Software und

Frank Niemann macht im Mittelstandsblog eine Bestandsaufnahme. Wo steht SaaS eigentlich? Quelle: p

PAC Analyst Frank Niemann macht im Mittelstandsblog eine Bestandsaufnahme. Welche Rolle spielen Talentmanagement und E-Recruiting für Mittelständler? Quelle: p

IT-Dienstleistungen im Bereich Personalwesen. Zu den schnell wachsenden Marktbereichen zählen die Bereiche E-Recruiting und Talentmanagement. E-Recruiting stellt Firmen Werkzeuge und Methoden zur Personalbeschaffung unter Einbeziehung von Jobbörsen sowie Stellenausschreibungen auf der Firmen-Website bereit. Hierbei spielen vermehrt soziale Netzwerke eine Rolle. Talentmanagement unterstützt Unternehmen dabei, Personen mit der gewünschten Qualifikation bzw. den gewünschten Eigenschaften zu identifizieren und weiterzuentwickeln.

Während Unternehmen für die Lohn- und Gehaltsabrechnung bereits Softwarelösungen nutzen bzw. externe Dienstleistungen in Anspruch nehmen, sind beispielsweise Talentmanagement-Anwendungen weit weniger verbreitet. Doch die Situation ändert sich. Im Rahmen verschiedener Marktforschungsprojekte hat PAC diesen Bereich untersucht und dabei auch Personalverantwortliche befragt. Ein Ergebnis dabei: Mehr als die Hälfte der Personalleiter betrachten Talentmanagement als einen wichtigen bzw. sogar entscheidenden Taktgeber für Investitionen in HR-Software.

Auch Sage bietet dem Mittelstand E-Recruiting und Talentmanagement-Lösungen. Für mehr Informationen hier klicken.

Zwar sind Lösungen für E-Recruiting häufiger anzutreffen als Anwendungen für Talentmanagement. Gleichwohl herrscht hier offenbar Nachholbedarf, denn E-Recruiting-Tools sind nach Ansicht der Mehrheit der Personalmanager ein wesentlicher Treiber für Softwareinvestitionen.

Investieren wollen Unternehmen sowohl in lokal installierte Software als auch in Software as a Service, also in Lösungen, die als Service über ein Rechenzentrum bereitgestellt werden.

Bereits heute genutzt werden Talentmanagement-Systeme vor allem in großen Unternehmen, was auch damit zusammenhängt, dass viele der heute verfügbaren Lösungen eher auf die Bedürfnisse der Firmen dieser Größe zugeschnitten sind. Dies trifft auf E-Recruiting-Werkzeuge nicht gleichermaßen zu, weshalb diese auch heute bereits in mittelständischen Firmen zum Einsatz kommen.

Fazit

Nach Überzeugung von PAC ist neben E-Recruiting auch die Disziplin des Talentmanagements für den Mittelstand ein relevantes Thema, denn auch er steht vor der Herausforderung, neue Mitarbeiter zu finden und an sich zu binden sowie qualifizierte Angestellte zu motivieren bzw. weiterzuentwickeln. Somit werden mittelständische Unternehmen, die Talentmanagement als strategisch ansehen, auch bereit sein, entsprechende Softwarelösungen zu erwerben sowie Beratungsleistungen in Anspruch zu nehmen – vorausgesetzt, Beratungshäuser und Softwareanbieter liefern, was der Mittelstand braucht.

Von Frank Niemann (PAC-Analyst)