Setzen Sie Ressourcen für wertschöpfende Unternehmensprozesse frei – Dank BPO

Vor · 3 Minuten zu lesen

Welche Geschäftsbereiche sind für Ihren Unternehmenserfolg am wichtigsten? Produktion und Service? Vertrieb? Zunehmend auch strategisches HR-Management? Doch die meisten Ressourcen verschlingen häufig ganz andere Aufgaben. Vor allem administrative Tätigkeiten und gesetzliche Verpflichtungen, zum Beispiel im Personalbüro, gehören zu den größten Zeitfressern. Darunter leidet die Produktivität des gesamten Betriebs. Denn statt die vorhandenen Ressourcen ins Kerngeschäft zu investieren, sind sie in nicht wertschöpfenden Workflows gebunden. Genau hier setzt Business Process Outsourcing (BPO) an: Es entbindet Sie und Ihre Mitarbeiter von Standard- und Routinearbeiten, die keinerlei Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit leisten, und schafft so Freiräume für die wirklich wichtigen Aufgaben Ihres Unternehmens.

Sind Sie reif für Outsourcing?

Fällt Ihnen der Spagat zwischen Wertschöpfung und Administration immer schwer, setzt Ihnen der Fachkräftemangel bereits wirtschaftlich zu oder schleichen sich in Ihre Personalarbeit immer häufiger Fehler ein, dann müssen Sie dringend für Entlastung sorgen. Fällt nämlich in solch einer Situation ein wichtiger Mitarbeiter, zum Beispiel der Lohnbuchhalter, aus, droht das gesamte Gefüge zusammenzubrechen. Hinterfragen Sie daher kritisch, ob Sie tatsächlich alle Aufgaben inhouse erledigen müssen und ob es nicht Bereiche gibt, die externe Dienstleister effizienter und sogar zuverlässiger erledigen könne als Sie selbst.

Die häufigsten Irrtümer

Die Lohnbuchhaltung gilt als klassischer Einstiegsbereich, wenn es um die Auslagerung einzelner Geschäftsprozesse geht. Doch gerade in diesem Ressort stellen sich besonders viele rechtliche Fragen. Datenschutz und IT-Sicherheit sind hier oberstes Gebot. Zudem bedarf es stets aktuellen Wissens. Schließlich ändern sich Beitragsbemessungsgrenzen, Abgabefristen und Meldevorgänge regelmäßig. Kann das ein externer Anbieter überhaupt leisten? Zumal es in jedem Unternehmen zahlreiche Sonderfälle und Ausnahmen gibt. Doch keine Sorge: BPO-Dienstleister sind genau auf diese Herausforderungen spezialisiert und können auch komplizierte Strukturen abbilden. Schließlich handelt es sich dabei um ihr Kerngeschäft.

Webcast-Reihe: Business Process Outsourcing

Binden administrative Tätigkeiten auch zu viel Zeit in Ihrer HR-Abteilung? Wollen Sie freie Ressourcen für strategische Personalarbeit schaffen? Dann denken Sie mal über BPO nach.

Unser Webcast-Angebot BPO jetzt ansehen

Auf dem Weg zur Next Gen HR

Mit dem Outsourcing von klassischen Personalaufgaben geht auch der Schritt hin zur Next Gen HR einher. Statt sich mit administrativen Tätigkeiten aufzuhalten, muss HR zunehmend strategische Verantwortung übernehmen und die Zukunft des Unternehmens aktiv mitgestalten. Nur so lassen sich die großen Herausforderungen, wie demografischer Wandel und Fachkräftemangel, langfristig erfolgreich meistern. Business Process Outsourcing hilft, wichtige, aber nicht wertschöpfende Bereiche in professionelle Hände zu geben. So werden wertvolle Ressourcen frei, die Unternehmen für ein modernes Personalmanagement unbedingt benötigen.

Payroll-Outsourcing Schritt für Schritt erklärt

Um guten Gewissens den Schritt ins Outsourcing zu gehen, benötigen Unternehmen verlässliche Antworten auf ihre Fragen. Genau die bekommen Sie in der Webcast-Angebote zum Thema BPO. Hier räumen BPO-Experten mit den häufigsten Irrtümern rund um das Thema Lohnoutsourcing auf und machen auf rechtliche Besonderheiten aufmerksam. Sie entwerfen einen Fahrplan, wie sich Unternehmen von zeitintensiven Aufgaben entlasten und wo sie die frei werdenden Ressourcen gewinnbringend einsetzen können.

Sie sind sich unsicher, ob Sie den Schritt hin zum Business Process Outsourcing wagen sollen? Zweifeln Sie noch, inwieweit Sie Ihre Daten einem externen Anbieter anvertrauen sollen? Wir stellen Ihnen die Möglichkeiten des Outsourcings im Personalbereich vor. Es geht ua. auch um die Fragen, wie BPO der modernen Arbeitswelt zuträglich ist, wie bspw. am „Modern Workplace“, beim flexiblen Arbeiten in Zeiten der Digitalisierung oder im Umgang mit Datenschutz. Und wir klären auch einige Irrtümer in Sachen BPO.

Unsere Themen  – Das Angebot ist natürlich kostenfrei:

Mit Hilfe von BPO-Experten

  • lernen Sie die Möglichkeiten vom Business Process Management im konkreten Unternehmenskontext kennen
  • betrachten Sie die wahren Kosten, die im HR-Bereich entstehen und
  • erfahren Sie im Anbieter-Check, worauf Sie bei der Wahl des richtigen BPO-Partners achten müssen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Nichts verpassen. Erhalten Sie 14-tägig unsere Blog-Auslese in den Posteingang!

Jede Woche Berichte, Ideen, e-Books, Checklisten, Leitfäden, Studien, uvm.

Schreiben Sie einen Kommentar