Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

Der Aufwand mit dem Lohn: Alternativen zur Lohnabrechnung beim Steuerberater oder selber machen

Zurück zur Suche

Sage Advice – Logo
Sage AdviceDer Blog für fundiertes Unternehmerwissen
AbonnierenAbonnieren

Akkurat, fristgerecht und rechtlich unangreifbar – so müssen Lohn- und Gehaltsabrechnungen aussehen. Sie sind sehr wichtig, keine Frage. Doch für kleine Unternehmen und insbesondere Startups ist es oft ein mühseliges Geschäft. Um keine Fehler zu machen, lagern viele Unternehmer diesen Bereich aus und übergeben ihn an ihren Steuerberater. Eine gute Alternative, gerade bei weniger komplexen Abrechnungsfällen in Kleinunternehmen, ist die einfache Abrechnung der Löhne und Gehälter online. Auch Sofortmeldungen lassen sich damit ad hoc erledigen.

Win-Win Situation

Die Online-Möglichkeiten haben ihren ganz eigenen Charme. Sie garantieren, dass sämtliche Abrechnungen sachgerecht erstellt werden, und entlasten Sie als Firmeneigner ebenso wie Ihren Steuerberater. Schließlich sorgt eine gute Lohnabrechnungssoftware dafür, dass Sie sich als Unternehmer und Manager Ihres Betriebs auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren können, statt sich durch einen Dschungel an steuer-, sozialversicherungs- und arbeitsrechtlichen Vorgaben zu wühlen. Gleiches gilt für die wichtigen Aufgaben Ihres Steuerberaters: Er kann seinen Fokus auf buchhalterische Aufgaben und die Beratung Ihres Unternehmens legen.

Ratgeber: Lohnabrechnung online erledigen

Erfahren Sie, warum Online-Lohnabrechnung genau das Richtige für kleine Unternehmen ist:

  • Kostengünstige Alterantive zum Steuerberater
  • Aufwandärmere Altenative zum Selber machen
  • Rechts- und gesetzeskonform
  • Sofortmeldungen 24/7
Ratgeber kostenfrei laden

Den eigenen Aufwand effizienter gestalten

Wie erledigen Kleinunternehmen bisher ihre Lohn- und Gehaltsabrechnungen? In der Regel findet die gesamte Vorarbeit im eigenen Unternehmen statt: Wichtige Papiere werden zusammengesucht, aktuelle Zahlen und Daten aufgelistet, Personalangaben zusammengetragen. All das erledigen Sie ohnehin im eigenen Haus, egal, ob Sie die Lohnabrechnung beim Steuerberater erledigen lassen oder selber machen. Gehen die vollständig vorbereiteten Unterlagen dann an den Steuerberater, der auf dieser Basis die Lohnabrechnung vornimmt, stellt er dafür anschließend eine Rechnung.

Alternative zur Lohnabrechnung beim Steuerberater

Doch warum kompliziert, wenn es auch einfacher geht? Mit einer Online-Lösung lässt sich die notwendige Vorarbeit direkt im Programm erledigen – welche Angaben benötigt werden, sagt Ihnen Schritt für Schritt die Anwendung. Sobald alle Daten vorhanden sind, werden sämtliche Abrechnungen erstellt und notwendige Meldungen automatisiert versandt. Auch hier müssen Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter sich nicht detailliert in die Untiefen der Lohn- und Gehaltsthematik einarbeiten, sondern geben diese Aufgabe an die Profis hinter der Onlinelösung weiter. Damit haben Sie den Kopf frei für Ihre eigentlichen Kernaufgaben.

In wenigen Schritten zur fertigen Abrechnung

Einer guten Onlinelösung liegt eine zertifizierte Lohnabrechnungssoftware zugrunde, die alle gesetzlichen und rechtlichen Anforderungen berücksichtigt. Die Anwendung ist selbsterklärend, einfach und führt auch Lohn-Neulinge in wenigen Schritten bis zur fertigen Lohnabrechnung. Selbständig erstellt die Software die notwendigen Meldungen. Um aktuelle rechtliche, gesetzliche oder sicherheitsrelevante Entwicklungen müssen Sie sich nicht kümmern.

Datensicherheit aus Expertenhand

Finanzielle und personelle Entlastung bringt eine Lohnabrechnungssoftware auch im IT-Bereich. Um die äußerst sensiblen Daten der Abrechnungen zu schützen, ist heutzutage eine große Expertise notwendig. Diese muss permanent auf dem neuesten Stand sein. Diese diffizile Aufgabe übernimmt der Online-Anbieter für Sie, der ein existenzielles Interesse daran hat, absolute Datensicherheit zu garantieren. Sie selbst setzen damit erneut Ressourcen in Ihrem Unternehmen frei und ermöglichen es Ihren IT-Mitarbeitern, ihre Fähigkeiten an anderer – gewinnbringender – Stelle einzubringen. Zusätzlich sparen Sie an ständigen Software-Updates für die Lohn- und Gehaltsabrechnungen. Diese werden automatisch von Ihrer Abrechnungssoftware bereitgestellt.

Unterm Strich ist die Entlastung durch eine Lohnsoftware in vielen Bereichen spürbar und kann zur Win-win-Situation werden für Ihr Unternehmen, Ihre Mitarbeiter und den Steuerberater.

Schreiben Sie einen Kommentar