Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

12 FAQ: Was passiert, wenn ich eine falsche Lohnabrechnung ausgestellt habe?

Zurück zur Suche

12 FAQ: Was passiert, wenn ich eine falsche Lohnabrechnung ausgestellt habe?

Die Lohnabrechnung ist aufgrund beständiger Änderungen fehleranfällig. Auch den gründlichsten und gewissenhaftesten Menschen passieren hier Fehler. Manchmal reicht schon ein falsch gesetztes Komma, eine falsche Prozentzahl, eine unkorrekte Formel in Ihrem Excel-Sheet. Doch welche Folgen haben fehlerhafte Lohnabrechnungen?

Fehler können in der Gesamtrechnung zu einer fehlerhaft abgeführten Lohnsteuer oder fehlerhaften Zahlungen an die Krankenkasse führen. Zu viel oder zu wenig gezahlte Löhne und Abgaben sowie Steuern lösen daher schnell Haftungsfragen aus. Nach § 42d des Einkommensteuergesetzes (EStG) haftet der Arbeitgeber für die richtige Berechnung und Einbehaltung sowie für die Abführung der Lohnsteuer an das zuständige Finanzamt.

Falls Ihnen der ein oder andere Fehler bei der Lohnabrechnung passiert ist, ist es relativ leicht möglich, die Fehler mittels einer Korrekturabrechnung oder Rückrechnung zu korrigieren – etwa wenn persönliche Daten, Fehlzeiten, Lohn- oder Gehaltsdaten oder Zuschläge bzw. Abzüge falsch angegeben wurden.

Mit einer passenden Unternehmenslösung können Sie solche Korrekturen ganz einfach vornehmen.

Lohnabrechnung online durchführen

Der einfachste Weg, Ihre Mitarbeiter zu bezahlen. Erledigen Sie Ihre Lohnabrechnung einfach, schnell und sicher:

  • Inklusive aller gesetzlichen Meldungen
  • Sofortmeldungen – auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Jederzeit Zugriff auf Ihre Daten
  • Die komplette Lohnabrechnung im Handumdrehen – auch ohne Vorkenntnisse
Jetzt testen


Tipp
Sicherlich interessieren Sie auch diese nützlichen Beiträge:
FAQ 3: Lohnabrechnung – was brauche ich dazu?
FAQ 11: Was muss auf der Gehaltsabrechnung stehen?
Artikel: Lohnabrechnungssoftware: 5 Gründe, warum Excel keine gute Option ist