search icon

So geht Buchhaltung in der Apple-Welt

Rechnungsprogramm Mac

Sie möchten Ihre Buchhaltung am Mac erledigen? Nutzen Sie dazu ganz einfach unser Rechnungsprogramm für Mac. Sie verwalten nicht nur bequem die Konten, schreiben Rechnungen und ermitteln den Gewinn. Sie sind zudem über Ihre Finanzen im Bild und treffen fundierte Entscheidungen.
Sage Header Banner Mac Woman in front of iMac

So finden Sie das Rechnungsprogramm Mac, das perfekt zu Ihnen passt

Warum eine Buchhaltungssoftware für Mac, iMac, iPad und Co.?

Wie treffen Sie unternehmerische Entscheidungen? Ganz klar: Auf der Basis der Zahlen und Fakten, die Ihnen zur Verfügung stehen. Umso wichtiger ist es, dass Ihre Daten, Bilanzen und Co. stets exakt und topaktuell sind. Ein gutes Buchhaltungsprogramm unterstützt Sie also nicht nur in allen Bereichen der Buchhaltung. Es hilft Ihnen vielmehr dabei, gezielt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft Ihrer Firma zu stellen. Sie nutzen Geräte aus der Apple-Welt? Dann bietet Ihnen Sage die passende Lösung für Ihre iMacs, MacBooks Pro etc. Unter anderem können Sie mit der Software von Sage:

  • Rechnungen erstellen
  • Konten und die Mehrwertsteuer einsehen
  • Internationale Zahlungen bearbeiten
  • Analysen auswerten und Entscheidungen treffen

Dieses und vieles andere erledigen Sie mit der Buchhaltungssoftware für Mac von Sage ganz einfach in wenigen Klicks. Die flexible Softwarelösung ist damit ideal für alle Unternehmen: Sowohl für die kleinen, die noch wachsen, als auch für solche, die sich bereits mit Erfolg am Markt etabliert haben.

Buchhaltung leicht gemacht mit Sage ERP
Auswertungen

Buchhaltungssoftware: Mac-fähig, unkompliziert und effizient

Mal arbeiten Sie zu Hause im Home-Office, mal befinden Sie sich auf einer Geschäftsreise. Vielleicht sind Sie oder Ihre Mitarbeiter häufig im Außendienst tätig. Egal, wo Sie sich gerade aufhalten, Sie bleiben hier wie dort jederzeit auf dem neuesten Stand. Mit der geeigneten Software haben Sie von einem Apple-Gerät aus stets Ihre Finanzen im Blick. Sage hat dafür eigens eine Buchhaltungssoftware konzipiert, die auch Mac-fähig ist. So stehen Ihnen jederzeit die relevanten Daten in Echtzeit zur Verfügung. Sie haben auch von unterwegs, etwa per MacBook oder iPad, Zugriff auf die Daten, die Sie brauchen.

Was muss ein Rechnungsprogramm für Mac können? – Ein Vergleich lohnt sich

Auf dem Markt gibt es einige Softwarehäuser, die Rechnungsprogramme für Mac anbieten. Sie möchten die Software finden, die perfekt zu Ihren Belangen passt. Achten Sie deshalb bei einem Vergleich der verschiedenen Mac-Software vor allem auf die folgenden Leistungsmerkmale:

Klären Sie als Erstes, ob die Software alle für Sie relevanten Funktionen abdeckt. Dazu zählen etwa das Schreiben von Rechnungen, die Erfassung von Belegen sowie die Erstellung von Angeboten und Aufträgen. Andere interessante Optionen sind: Die Zahlungen online zu prüfen und zu veranlassen oder die Umsatz- und Vorsteuer zu berechnen und zu bilanzieren.
Bei sich stetig wandelnden Normen und gesetzlichen Vorschriften ist es wichtig, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Verlassen Sie sich hier auf unsere Buchhaltungssoftware: Sie garantiert rechtskonform und bietet Ihrem Unternehmen den Rundumschutz.
Die Buchhaltungssoftware sollte von jedem Mitarbeiter einfach und intuitiv zu bedienen sein. Sie können das Buchhaltungsprogramm vor dem Kauf kostenlos testen? Perfekt. Tun Sie das. Denn so bekommen Sie am besten ein Gefühl für die Benutzerfreundlichkeit der Software.
Manchmal tut schnelle Hilfe Not. Stellen Sie sicher, dass Ihnen im Falle einer Frage oder eines Problems schnelle Hilfe geboten wird. Der Support kann in Form einer Hotline, eines Chats oder FAQ-Bereichs erfolgen.
Werfen Sie auch einen kritischen Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis. Bekommen Sie mit dem Rechnungsprogramm Mac die Funktionen und den Service, für den Sie zu zahlen bereit sind?
Warenwirtschaft

Anbieter für Buchhaltungssoftware im Vergleich: Sage ist regelmäßig Testsieger

Das sind die Vorteile einer Buchhaltungssoftware Mac

Mit Software von Sage erledigen Sie Ihre Buchhaltung einfach und effizient auf dem Mac, iMac und Co. Unsere Anwendung unterstützt Sie in vielerlei Hinsicht: Sie erkennen schnell neue spannende Chancen. Sie treffen kluge, zukunftsweisende Entscheidungen für Ihr Unternehmen. Ganz nebenbei verbessern Sie die Beziehung zu Ihren Mitarbeitern, den Geschäftspartnern und Kunden. Konkret profitieren Sie damit von den folgenden Vorteilen.

Sie schützen Ihre sensiblen Daten

Ganz klar: Im Rechnungswesen arbeiten Sie mit sensiblen Daten. Bei der Mac-fähigen Buchhaltungssoftware von Sage können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Informationen sicher sind. Ihre Daten liegen auf streng kontrollierten Servern, noch dazu sind sie mehrfach verschlüsselt.
Abrechnungsassistent

Sie sparen eine Menge Zeit

Bei vielen Aufgaben in der Buchhaltung handelt es sich um typische Verwaltungsaufgaben, die sehr arbeitsintensiv sind. Machen Sie es sich leicht: Automatisieren Sie diese ganz einfach mit der Buchhaltungssoftware für Mac. Erstellen Sie im Handumdrehen Angebote, Rechnungen und Mahnungen – und das nicht nur papier-, sondern auch fehlerfrei.
Mobiler Zugriff

Sie stärken die Zusammenarbeit

Sie bestimmen, welcher Mitarbeiter den Zugang zu welchen Daten erhält. Dadurch fördern Sie sinnvolle Synergien innerhalb Ihres Unternehmens. Noch dazu werden die Daten exakt auf den Punkt synchronisiert. Das sorgt nicht nur für eine reibungslose Zusammenarbeit im Team, sondern auch mit externen Partnern.
Professioneller Support

Sie haben einen guten Draht zum Steuerberater

Mit unserer Software geben Sie Ihrem Steuerberater bequem Zugang zu Ihrem Rechnungsprogramm Mac. So kann er direkt auf alle Daten und Belege zugreifen, die er für seine Arbeit braucht. Pendelordner sind passe. Eine DATEV-Schnittstelle sorgt für einen sicheren und effizienten Austausch.
Alle gesetzlichen Meldungen

Sie arbeiten einfach von überall

Unser Rechnungsprogramm Sage ERP ist eine cloudbasierte Lösung. Es steht Ihnen jederzeit und überall online zur Verfügung. Das heißt, Sie müssen die Buchhaltungssoftware nicht erst installieren. Sie loggen sich einfach über Ihren Browser ein, da wo Sie gerade sind: im Büro am Desktop oder von unterwegs am iPhone, iPad oder MacBook.
Zugang für Steuerberater

Sie können direkt loslegen

Das Beste: Sie müssen wahrlich kein Profi in Sachen Buchhaltung sein. Denn alle Funktionen vom Angebot bis zur Rechnung lassen sich intuitiv bedienen. Die wichtigsten Buchungsaufgaben erledigt das Programm ohnehin ganz selbsttätig für Sie.

Sie entscheiden: Was ist für Sie die beste Buchhaltungssoftware Mac?

Es ist egal, welcher Branche Ihr Unternehmen angehört und wie viele Mitarbeiter Sie beschäftigen. Sage bietet Ihnen ganz sicher die passende Buchhaltungssoftware für Ihre Apple-Geräte. Entdecken Sie hier die Lösung für das Rechnungswesen am Mac, die Ihre individuellen Anforderungen optimal erfüllt.

Sage 50 Connected

Desktop-Lösung für Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung:

  • Kaufmännisches Komplettpaket für kleine, wachsende Unternehmen
  • Auftragsbearbeitung, Buchhaltung, Warenwirtschaft
  • Kassenbuch, Onlinebanking mit Kontoauszugsabgleich, EÜR, Anlagenbuchhaltung, E-Bilanz
  • Anlagenbuchhaltung, Bestellwesen und digitale Belegarchivierung
  • E-Rechnungen (ZUGFeRD & XRechnung)
  • Variantenartikel und Chargen
  • Leistungsfähige PC-Desktop-Software oder auf Mac mit Windows Betriebssystem
  • Cloud-Anbindung mit Microsoft 365 optional
Jetzt kostenfrei testen

Sage ERP

Die konfigurierbare Cloud-Lösung für Auftragsbearbeitung, Warenwirtschaft und Finanzbuchhaltung.

  • Flexible Auftrags- und Buchhaltungslösung in der Cloud
  • Warenwirtschaft mit Verkauf, Einkauf, Lager und mehr
  • Umfangreiche Auswertungen und Kennzahlen
  • Einfach konfigurierbar – und das ohne Programmierung
  • Mobiler Zugriff auf alle Daten – ob mit PC, Mac, Tablet oder Notebook 
  • Intelligente Online- und Programmhilfe
  • Persönlicher Kundensupport: digital, per Telefon oder vor Ort 
  • 100% Cloud Software, made & hosted in Germany
Jetzt kostenfrei testen

Mehr Antworten auf Fragen rund um Rechnungsprogramme für Mac

Es gibt Anbieter kostenfreier Rechnungsprogramme, auch für den Mac. Stellt sich zunächst die Frage: Was hat ein Anbieter davon, erst mühevoll eine anspruchsvolle Software zu entwickeln, um dann nichts daran zu verdienen? Die wenigsten Unternehmen sind so selbstlos, dass sie ihre Programme anderen gratis zur Verfügung stellen. Wo ist also möglicherweise der Haken an der Sache?
 
Zum einen bieten die meisten Gratis-Programme nur eine kostenfreie Grundversion. Wichtige Funktionen, die für die tägliche Arbeit unverzichtbar sind, müssen dann erst gegen Gebühr dazugebucht werden. So ist es oftmals nicht möglich, eine GuV oder eine EÜR zu erstellen. Oder es fehlt die Möglichkeit, Kontoauszüge zu importieren. Es gibt keine integrierte Lagerverwaltung und auch kein Dokumentenmanagementsystem. Nicht selten fehlen wichtige Schnittstellen oder ein Support.
 
Zum anderen läuft jeder, der eine Gratis-Software - welcher Art auch immer - auf dem Rechner installiert, Gefahr, dass er sich damit eine Adware einhandelt. Das sind zwar meist harmlose Werbe-Pop-ups, die die Arbeit auf jeden Fall stören, die jedoch im schlimmsten Fall eine Schadsoftware einschleppen. Dem lässt sich jedoch vorbeugen: Prüfen Sie in jedem Fall vor dem Download jedweder Freeware nach, ob der Anbieter vertrauenswürdig ist.
 
Unser Fazit: Ein gutes Rechnungsprogramm Mac muss nicht teuer sein. Zudem ist eine Freeware meist nicht wirklich kostenfrei. Unserer Erfahrung nach zahlt es sich auf lange Sicht aus, gleich in ein gutes Produkt zu investieren. Das bietet Ihnen alle benötigten Funktionen, Schnittstellen und Updates. Noch dazu wächst es mit Ihrem Unternehmen und Ihren Bedürfnissen mit.

Unsere Software ist ein ausgereiftes Rechnungsprogramm, das sich am Markt etabliert und in der Praxis bewährt hat. Es unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und ist auch mit Apple Mac kompatibel. Bei Sage ERP handelt es sich um eine SaaS-Lösung, die Sie als Nutzer eines Macs in vielerlei Hinsicht unterstützt: Bei der Buchhaltung, beim Erstellen von Rechnungen und dabei, Ihre Finanzen im Blick zu behalten.
 
SaaS bedeutet Software as a Service. Das heißt, Sie müssen die Software nicht erst installieren, um mit ihr zu arbeiten. Mit unserer cloudbasierten Lösung legen Sie am Mac direkt los. Sie nutzen dafür einfach Ihren Internetbrowser wie Chrome und Firefox. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie sich nicht um die Sicherheit der Daten kümmern müssen. Denn diese werden nicht lokal bei Ihnen gespeichert, sondern in einem gut gesicherten Rechenzentrum, das sich in Deutschland befindet. Es haben garantiert nur Sie selbst Zugriff auf die Daten.

Wer mit einem Mac arbeitet, der weiß seine Vorteile zu schätzen. Doch leider läuft nicht jede Software auf den Apple-Betriebssystemen MacOS und iOS. Deshalb müssen Sie vorab prüfen, welche Rechnungssoftware auf Ihrem iMac, MacBook oder iPad funktioniert. Inzwischen gibt es einige Buchhaltung Desktop-Lösungen, die sich problemlos auf einem Mac installieren lassen. Noch einfacher im Handling sind die cloudbasierten Rechnungsprogramme wie die von Sage. Diese können Sie ganz einfach in Ihrem Browser verwenden.

Ja, das können Sie, vorausgesetzt, Sie erfüllen die technischen Voraussetzungen. Zu Elster haben Sie Zugang, wenn Sie eine jüngere Version eines Betriebssystems von Apple nutzen: Das ist MacOS am iMac oder auf dem MacBook. Auf den mobilen Endgeräten iPhone oder iPad ist es das Betriebssystem iOS. Als Internetbrowser sollten Sie zudem entweder Chrome oder Safari verwenden.
 
Sie möchten wissen, ob Ihre Konstellation aus Betriebssystem und Browser von Elster unterstützt wird? Auf der Elster-Website befindet sich nicht nur eine aktuelle Übersicht der unterstützten Konfigurationen. Mit dem Konfigurations-Assistenten können Sie die eigene zudem schnell per Mausklick prüfen.
 
Kleine Exkursion zu ELSTER: Wurden die Steuererklärungen früher noch in Papierform beim Finanzamt abgegeben, so erfolgt dies heute elektronisch. Genutzt wird dafür seit einigen Jahren das Format ELSTER. Das Anagramm steht für die Elektronische STeuerERklärung und ist somit so etwas wie ein Online-Finanzamt. Die Angaben für die verschiedenen Erklärungen erfolgen digital. Dazu werden die entsprechenden Felder am PC, am Mac oder auf einem mobilen Gerät ausfüllt und elektronisch übermittelt.
 
Das Projekt ELSTER wurde bereits 1996 von den deutschen Steuerverwaltungen aller Länder und des Bundes ins Leben gerufen. Das erklärte Ziel war es, alle Steuererklärungen und -anmeldungen komfortabel über das Internet abwickeln zu können. Der Koordinator war und ist bis heute das Bayerische Landesamt für Steuern in München.

Give Feedback