Wir spielen gerade

Wir spielen gerade

Time to say goodbye: Die wichtigsten Tipps für ein professionelles Trennungsgespräch

Zurück zur Suche

Sage Advice – Logo
Sage AdviceDer Blog für fundiertes Unternehmerwissen
AbonnierenAbonnieren
Trennungsgespräch

Time to say goodbye: Die wichtigsten Tipps für ein professionelles Trennungsgespräch

Trennungen auf professionelle Art

Kündigt ein Mitarbeiter von sich aus, werden Sie dies wahrscheinlich bedauern. Vor allem dann, wenn Sie einen fähigen Angestellten verlieren. Andrerseits ist es auch möglich, dass Sie über das Ausscheiden eines unliebsamen Mitarbeiters erleichtert sind. Oder Sie haben selbst aus bestimmtem Anlass die Kündigung ausgesprochen. Wie auch immer: Wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt oder verlassen muss, ist es nicht nur ein Gebot der Fairness, ein Austrittsgespräch mit dem Betreffenden zu führen. Vielmehr bekommen Sie oder der Mitarbeiter zusätzlich die Gelegenheit, mehr über die konkreten Hintergründe der Entscheidung zu erfahren. Die gewonnenen Erkenntnisse lassen sich dann unter Umständen in der künftigen Personalpolitik verwerten mit dem Ziel, dazuzulernen und im Umgang mit der Belegschaft besser zu werden.

Zumeist sind es mehrere Faktoren, die einen Mitarbeiter selbst veranlassen, seinen bisherigen Arbeitsplatz aufzugeben und sich anderweitig neu zu orientieren. Unsere Checkliste ist für die professionelle Durchführung von Trennungsgesprächen konzipiert und soll Ihnen dabei helfen, sich optimal auf diese Situation vorzubereiten – damit das Gespräch trotz der unangenehmen Situation für alle Beteiligten konstruktiv verläuft.

Checkliste: Trennungsgespräch

So funktioniert die Trennung auf professionelle Art.

Jetzt kostenfrei laden

Nichts verpassen. Erhalten Sie 14-tägig unsere Blog-Auslese in den Posteingang.

32.500+ nutzen bereits unser Unternehmerwissen. Was ist mit Ihnen?