search icon

Bausoftware: Das Fundament für Ihren Erfolg

Egal, ob Sie Aufmaße nehmen, Angebote oder Rechnungen schreiben: Mit der Bau-Software von Sage wickeln Sie Ihre Aufträge im Nu ab. Damit optimieren Sie nicht nur Ihre Abläufe und sparen Zeit und Geld. Mit einem professionellen Auftritt und schnellen Reaktionen überzeugen Sie vor allem Ihre Kunden.

So finden Sie die Bausoftware, die perfekt zu Ihnen passt

Wozu eine Handwerker Software Bau?

Als Bauunternehmer stehen Sie täglich vor vielen und immer wieder neuen Herausforderungen. Denn ständig sind neue Gesetze und Richtlinien zu beachten. Auch die Technik bleibt nicht stehen und so ist die Digitalisierung ein Thema, an dem heute niemand mehr vorbeikommt. Wer vom Mitbewerber nicht abgehängt werden will, muss hier Schritt halten. Wir bei Sage möchten es Ihnen so einfach wie nur möglich machen – mit unserer Software für Bauunternehmen. Sie erfüllt all die Anforderungen, die Ihre Branche voraussetzt. Noch dazu ist unsere Bau-Software benutzerfreundlich und wächst mit Ihrem Betrieb mit.

Die Handwerker Software Bau begleitet Sie bei allen Schritten der Auftragsabwicklung und ermöglicht Ihnen, all Ihre Abläufe zu optimieren. Denn nie war es einfacher, Angebote zu kalkulieren oder Teil-, Abschlags- und Schlussrechnungen zu stellen. 

Dadurch, dass Sie Ihre Rechnungen und die offenen Posten effizient managen, erhöhen Sie Ihre Liquidität. Eine moderne Software sorgt dafür, dass Sie Adressen, Stammdaten, Projekte und die Buchhaltung effizient und sicher verwalten.

Die Aufmaße können Sie mobil, also direkt beim Kunden, frei oder nach verschiedenen Kriterien wie positions- oder raumweise erfassen. Eine Excel-Schnittstelle ermöglicht es, selbst erstellte Excel-Listen in das Aufmaß einzulesen. Dadurch ersparen Sie sich die mehrmalige Dateneingabe. Zudem lässt sich die Software auch mit anderen Microsoft-Anwendungen wie Outlook verknüpfen. Viele Möglichkeiten, mithilfe derer Sie nicht nur die Produktivität auf den Baustellen erhöhen, sondern viel Zeit und Geld sparen. 

Was muss eine Handwerker Software Bau können? – Ein Vergleich lohnt sich

Auf dem Markt gibt es die unterschiedlichste Software für Bauunternehmen. Sie erwarten sich vom Einsatz einer speziellen Bausoftware noch mehr Erfolg für Ihr Unternehmen. Deshalb sollten Sie bei einem Vergleich vor allem auf die folgenden Leistungsmerkmale achten:
Die Bau-Software muss eine Reihe wichtiger Funktionen abdecken. Dazu zählt nicht nur die Erstellung von Angeboten, Rechnungen und Aufträgen. Ebenso wichtig sind die Funktionen offenen Posten, Mahnwesen und die Projektverwaltung. Hinzu kommt die Planung von Terminen und Ressourcen. Weiterhin sollte es möglich sein, alle Stammdaten zu hinterlegen, etwa zu Geräten, Material, Leistungen und Löhnen.
Der Anbieter der Handwerker Software Bau sollte jederzeit alle gesetzlichen Anforderungen einhalten und höchsten Datenschutz gewährleisten. 
Schnittstellen machen auch im Bauwesen das Leben leichter. Das sind zum einen solche zu Microsoft Office, zum anderen solche zu Großhändlern, wie etwa OCI und IDS. Die Schnittstelle GAEB DA XML ermöglicht den Datenaustausch zwischen verschiedenen Bausoftware-Anwendungen und erleichtert die Teilnahme an öffentlichen Ausschreibungen. 
Sie soll dazu beitragen, dass Sie sich viel Aufwand sparen. Deshalb muss es möglich sein, die Rechnungen elektronisch zu erstellen und zu versenden. Entweder als PDF oder im XML-Format als X-Rechnung. Die Eingangsrechnungen sollten sich im E-Rechnungsformat importieren lassen. Da alle relevanten Daten direkt in der PDF-Datei eingebettet sind, können sie die nachgelagerten Abteilungen direkt nutzen.
Sie und Ihre Mitarbeiter müssen die Bau Software einfach und intuitiv bedienen können. Weiterhin sollte es möglich sein, sie auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets zu nutzen. 
Wenn Sie einmal Fragen zu Ihrer Bausoftware haben, können Ihnen eine Hotline, ein Chat oder ein FAQ-Bereich weiterhelfen. Achten Sie deshalb darauf, welche Art von Support der Anbieter bietet und ob er darüber hinaus auch Online-Schulungen anbietet.
Sage Screenshot Angebot

Welche Funktionen benötigt ein ERP System Baubranche?

Ein modernes ERP System für die Baubranche bietet viele verschiedene Funktionen, die das Leben leichter machen. Für welche Software Bauunternehmen sich entscheiden, das hängt von den individuellen Anforderungen des jeweiligen Betriebs ab. So muss jeder Bauunternehmer für sich abwägen, welche Funktionen er benötigt und welche nicht. Deshalb stellen wir Ihnen hier die wesentlichen Punkte vor.

Projektmanagement

Bauprojekte sind in der Regel komplexe Vorhaben. Ein ERP für Bauunternehmen muss Sie deshalb umfassend unterstützen, was so viel heißt wie: Sie müssen in der Lage sein, alle Aspekte Ihrer Projekte effektiv und effizient zu verwalten und zu überwachen. Dazu zählt die Budgetierung ebenso wie die Zeitplanung, das Ressourcenmanagement und das Nachhalten jedes einzelnen Projektstatus. Weitere wichtige Funktionen sind etwa die, dass Sie die Arbeitszeiten Ihrer Mitarbeiter erfassen oder Service- und Wartungspläne aufstellen können. Die ERP hilft Ihnen außerdem dabei, Fragen wie die folgenden zu beantworten: Welche Arbeiter sollte ich zu welchem Tarif einstellen? Wie viel Material muss ich einkaufen? Welche Lieferanten und Händler wähle ich am besten aus?

Aufmaßnahme

Die Aufmaßnahme ist eine zentrale Funktion, schließlich beginnt jedes Bauvorhaben mit ihr. Eine professionelle Bau-Software verfügt deshalb über ein entsprechendes Tool. Eines, mit dem Sie schnell, einfach und entsprechend der geltenden Industriestandards die Aufmaße nehmen können. Ideal ist es, wenn sich die Lasermessgeräte direkt einbinden lassen und es Excel-Schnittstellen für einen Datenimport aus Excel gibt. Außerdem sollte es möglich sein, einmal genommene Aufmaße für weitere ähnliche Bauprojekte zu speichern. All dies und noch mehr bietet Ihnen die Software von Sage mit dem Modul Aufmaß-Schnellerfassung.

Kalkulation und Angebotserstellung

Mit einer ERP erledigen Sie fix die Kalkulation und können schnell Ihre Angebote an die Kunden schicken. Denn eine Bausoftware ist zugleich eine Kalkulationssoftware Bau, mit der Sie exakt und umfassend Ihre Angebote kalkulieren können. Auf Basis der Aufmaße ermittelt das Programm automatisch die benötigten Materialmengen. Zusammen mit anderen Größen wie den Arbeitsstunden der Mitarbeiter, den Material- und Nebenkosten berechnen Sie leicht die korrekten Gesamtkosten. Einige ERP Systeme Baubranche ermöglichen es sogar, dass Sie Preisanfragen direkt aus dem System an Lieferanten und Händler stellen. Das hilft Ihnen dabei, hier zügig die beste Wahl zu treffen.

Rechnungsstellung

Ein ERP System Baubranche automatisiert die gesamte Fakturierung. Die Software holt sich hierfür eigenständig alle relevanten Daten wie die Projektnummer, Arbeitsstunden, Materialkosten aus den Projektdaten. Die Projektfortschritte können Sie live einsehen. So sind Sie in der Lage, die Teil(schluss)-Rechnungen, Abschlagsrechnungen und Schlussrechnungen schnell und rechtskonform zu stellen. 
Auch Mahnungen und Rückzahlungen wickeln Sie mithilfe der ERP rasch ab. Mit einem Rechnungsprogramm Baugewerbe vermeiden Sie es außerdem, für mögliche Verstöße Ihrer Subunternehmer haften zu müssen. Sie dürfen Sie etwa nur dann bezahlen, wenn er keine Steuer- oder Sozialschulden hat. Die Fakturierungs- und Zahlungsmodule der ERP prüfen in der Regel automatisch, ob hier alles seine Richtigkeit hat.

Finanz- und Risikomanagement

Das ERP Finanzmanagement leistet mehr als nur die Erstellung von Rechnungen. Mit ihm können Sie ferner die Buchhaltungsprozesse, aber auch Ihr Budget sowie die Kosten- und Leistungsrechnungen verwalten. Sie behalten zu jeder Zeit im Blick, ob das Arbeitsbudget eingehalten wird. Mögliche Abweichungen können Sie schnell feststellen und gegebenenfalls gegensteuern. Ein modernes ERP System Baubranche ermöglicht es Ihnen zudem, mithilfe von Prognosen Risikomanagement zu betreiben. Dazu können Sie im Programm mögliche Änderungen simulieren und berechnen, welche Ergebnisse sich daraus ergäben.

Beschaffungs- und Ressourcenmanagement

Ein ERP System für die Baubranche verfügt über Tools, mit denen Sie Ihre Ressourcen effektiv planen und verwalten können. Dazu zählen die Arbeitskräfte, die Maschinen, die Werkzeuge und Materialien. Eine solche Software sollte ihnen noch mehr bieten: Zum Beispiel Module, die Bestellungen automatisch auslösen oder mithilfe derer Sie den Materialbedarf kalkulieren oder die Lieferungen verfolgen.

Dokumentenmanagement

Ob Zeichnungen, Baupläne, Leistungskataloge, Verträge oder Rechnungen – im Baugewerbe fallen viele ganz verschiedene Dokumente an. Ein ERP System Baubranche muss daher in der Lage sein, diese Dokumente effektiv zu verwalten und sicher zu archivieren.

Mobilität durch Online-Zugriff

Wenn Sie eine moderne Bausoftware einsetzen, sind Sie nicht länger auf den PC im Büro angewiesen. Sie können jederzeit und an jedem Ort via Smartphone oder Tablet alle Daten abrufen und alle Funktionen nutzen. So können Ihre Mitarbeiter auch unterwegs, beim Kunden auf der Baustelle, auf die Projekte und Daten zugreifen. Das spart viel Zeit und davon profitieren alle Beteiligten: Sie, Ihre Angestellten, die Lieferanten und die Kunden.

Anbieter für Bau Software im Vergleich: Sage ist regelmäßig Testsieger

Das sind die Vorteile der Bau-Software von Sage

Ob im Büro oder auf der Baustelle, die Bausoftware von Sage begleitet Sie zuverlässig in Ihrem Arbeitsalltag. Unsere Lösung unterstützt Sie dabei, dass Sie die Bauprojekte termingerecht und entsprechend dem Budget umsetzen können. Und das vom Projektbeginn bis zu seinem erfolgreichen Abschluss. 

Passt perfekt zu den Anforderungen im Baugewerbe

Wir wollen, dass Sie mit unserer Bausoftware optimal arbeiten können. Deshalb haben wir sie ganz auf die Abläufe und Besonderheiten im Baugewerbe abgestimmt. Wichtige Elemente sind so unter anderem die Baukalkulation und die Dokumentation auf der Baustelle. Mithilfe modernster Cloud Technologie und intelligenter Schnittstellen sorgen wir dafür, dass Ihnen Ihre Daten jederzeit zur Verfügung stehen. Somit ist es ganz egal, ob Sie im Büro oder auf der Baustelle sind. Die wichtigsten Vorteile hier noch einmal im Überblick:

  • Die Software lässt sich intuitiv bedienen.
  • Sie können Ihre Prozesse und Workflows individuell anpassen.
  • Sie wählen genau die Funktionen, die Sie benötigen. 
  • Dank integrierter Prozesse sind Ihnen Ihre Daten sicher.
  • Sie können jederzeit auf Ihre Daten zugreifen.

Ermöglicht wirtschaftliches Arbeiten und schafft Liquidität

Unsere Bausoftware trägt auch den kaufmännischen Anforderungen in der Baubranche Rechnung. Das beginnt bei der Angebotserstellung und Kostenkalkulation. So ist es ein Leichtes, externe Leistungsverzeichnisse korrekt in Ihre Kalkulation mit aufnehmen. Außerdem berücksichtigt die Software sämtliche Kostenfaktoren, die im Bauwesen zum Tragen kommen. Dazu gehören auch die Nebenkosten, die etwa für Geräte, Maschinen, Gerüste oder Schalungen anfallen. Zu guter Letzt sorgt die Software dafür, dass Sie zeitnah Ihre Teil- und Schlussrechnungen stellen. Mit Bau-Software von Sage haben Sie jederzeit Ihre Finanzen im Blick. Sie können gewinnbringend arbeiten und schaffen die besten Voraussetzungen für eine gute Liquidität.

Ihre Vorteile im Überblick

Mit der Bausoftware von Sage sind Sie perfekt für den Geschäftsalltag ausgerüstet. Das Programm unterstützt Sie bei Ihren täglichen Routinen und Abläufen. Sie erledigen nicht nur ganz mühelos und quasi nebenbei Ihre Büroarbeiten. Sie haben noch mehr Vorteile:

Mobile Auftragsabwicklung

Ihr Team kann jederzeit auf alle Infos zugreifen 
Abrechnungsassistent

Komplettlösung

mit Auftragsbearbeitung, Buchhaltung und Kundenmanagement (CRM) 
Alle gesetzlichen Meldungen

Service & Support

durch die Experten von Sage
Professioneller Support

Schnittstellen

wie DATANORM, IDS, OCI, ZUGFeRD, Microsoft Office.

Wartung & Service

Umfangreiche und einfache Verwaltung von Servicevorgängen

Terminplanung

und Ressourcenverwaltung: Sie haben alles im Blick und setzen Ihre Mitarbeiter optimal ein

SOFTWARE FÜR BAUUNTERNEHMEN

Infomaterial anfordern

Mit unserer Software geht Ihnen nicht nur das Bauen gut von der Hand, sondern auch die Büroarbeit.

Als Bauunternehmer wünschen Sie sich eine Software, die perfekt zu Ihrer Branche und zu Ihrem Betrieb passt. Sage hat die ideale ERP Lösung für Sie, mit der Sie im Handumdrehen Ihre Arbeitsprozesse optimieren. Wenn Sie mehr zum Thema erfahren möchten, laden Sie am besten gleich hier unser kostenloses Infopaket herunter. Wenn Sie lieber persönlich beraten werden möchten, dann rufen Sie uns an unter der 069-50007-2030. Unsere Experten bei Sage beantworten Ihnen gern Ihre Fragen!

Sie entscheiden: Was ist für Sie die beste Bausoftware von Sage?

Die Handwerker Software Bau von Sage bietet Ihnen mehr als nur die Basics: Unsere Software ist vielmehr eine Art Baukastensystem. Wählen Sie aus einer Vielzahl an Funktionen und Werkzeugen genau die aus, die Sie benötigen.

Start

1 Benutzer
14,81 € Monat

1 Benutzer

Weitere Funktionen und Module verfügbar

  • Angebote, Aufträge, Rechnungen
  • Stammdaten
  • Projektverwaltung
  • SmartFinder
  • Express-Auftrag

Optional erweiterbar:

  • Schnittstellen (z.B GAEB, IDS)*
  • Dokumenten-Management-System*
  • Finanzbuchhaltung

Basic

1 Benutzer
44,42 € Monat

Bis 2 Benutzer**

Weitere Funktionen und Module verfügbar

Alle Funktionen von Start plus:

  • Teil- und Schlussrechnungen
  • Terminkalender



Optional erweiterbar:

  • Lagerverwaltung & Bestellwesen*
  • Mobiler Kundenservice App*
  • Mobiles Aufmaß*
  • Finanzbuchhaltung

Professional

1 Benutzer
80,61 € Monat

Unbegrenzte Benutzer**

Weitere Funktionen und Module verfügbar

Alle Funktionen von Basic plus:

  • Regiezentrum
  • Termin- und Ressourcenplanung



Optional erweiterbar:

  • Nachkalkulation*
  • Wartung und Service*
  • Finanzbuchhaltung

* Diese Funktionen sind kostenpflichtig.
** Preis pro zusätzlichen Benutzer: Option „Monatlich“: 16,29€ / Monat. Option „Einmalig“ 495€ plus 9,90€ / Monat.

Alle Preise zzgl. MwSt. Beim Erwerb durch die Option Kauf („Einmalig“) ist verpflichtend ein Wartungspaket enthalten. Die Kosten pro Monat variieren je nach Produktversion: Sage 50 Handwerk Start: 9,00 € / Monat, Sage 50 Handwerk Basic: 27,00 € / Monat, Sage 50 Handwerk Professional: 49,00 € / Monat.

Mehr Antworten auf Fragen rund um Software für Bauunternehmen

Am Markt gibt es viele Rechnungsprogramme Baugewerbe, die sich auch an kleine und mittelständische Unternehmen richten. Passend nach dem Bedarf und der Größe Ihres Betriebs ausgewählt, kann eine solche Software Sie tagtäglich entlasten. Schließlich haben Sie und Ihre Mitarbeiter täglich - nicht nur auf dem Bau - alle Hände voll zu tun: Sie müssen Angebote erstellen, Rechnungen schreiben, Materialien bestellen, Projekte planen und Fortschritte überwachen und vieles mehr. Die Software muss deshalb zum einen die Funktionen bieten, die Sie benötigen. Zum anderen sollte sie benutzerfreundlich sein. Denn was nutzt ein Programm, wenn Ihre Mitarbeiter es nur höchst ungern oder gar nicht nutzen? Eine solche Investition zahlt sich nur dann aus, wenn alle im Betrieb gern mit der Software arbeiten.
Die Größe Ihres Teams spielt keine Rolle, im Gegenteil: Gerade kleine Einheiten profitieren von automatisierten Prozessen. Sie gewinnen wertvolle Zeit, die sie für ihre Kernaufgaben nutzen können. Eine Bausoftware lohnt sich also in jedem Fall, ganz unabhängig davon, wie viele Personen in Ihrem Betrieb arbeiten. Außerdem arbeiten Sie ja nicht nur in Ihrem Team, sondern auch mit externen Dritten zusammen. Das sind etwa die Lieferanten, Händler, Architekten, Gutachter oder Subunternehmer. Und auch hier bietet Ihnen eine Bausoftware viele Funktionen, die die Zusammenarbeit mit diesen erleichtern. 
Es gibt auch heute noch Software für Bauunternehmen, die Sie ganz konventionell mit einer Jahreslizenz kaufen können. Moderne Anbieter nutzen jedoch die Vorteile der Cloud und bieten Ihnen Software-as-a-Service. Von diesen Vorteilen profitieren Sie als Nutzer: Sie müssen sich um nichts kümmern, denn Ihr Anbieter hält die Software automatisch up to date.
Nein, eine Software reicht völlig aus. Die Sage 50 Handwerk ist eine ERP Lösung, die Sie gewerkeübergreifend in Ihrem Betrieb nutzen können. Dank ihres modularen Aufbaus können Sie zwischen verschiedenen Paketen wählen. Entscheidend hierfür sind die Anzahl der Benutzer und die benötigten Funktionen. Ändert sich an der Zahl oder Art der Gewerke etwas, dann können Sie Ihre Auswahl jederzeit individuell anpassen.

Es gibt am Markt viele Programme, die universell, also unabhängig von der Branche eingesetzt werden können. Doch wenn Sie in der Baubranche tätig sind, ist es sinnvoll, wenn Sie eine spezielle Bausoftware nutzen. Sie ist ganz auf die Belange des Baugewerbes ausgerichtet und das wirkt sich in mehrerlei Hinsicht positiv aus:

  • Expertenwissen: Als Anbieter einer Bausoftware tun wir alles dafür, um die Anforderungen unserer Kunden optimal zu erfüllen. Deshalb arbeitet Sage bei der Entwicklung seiner Software eng mit Experten aus der Baubranche zusammen.
  • Nutzerfreundlichkeit: Eine Bausoftware bietet all die Funktionen, die nötig sind, um Bauprojekte effizient zu planen und auszuführen. Dabei orientiert sich die Software an den Arbeitsabläufen in der Baubranche und bildet sie realitätsnah ab. Das macht die Software überaus benutzerfreundlich.
  • Automatisierung: Viele für den Bau typische Routineaufgaben können mithilfe der Bausoftware automatisiert werden. Ändert sich etwas an den Bauplänen, dann aktualisiert die Software die entsprechenden Daten direkt im System. In dem Fall, dass das Material ausgeht, löst sie automatisch eine Bestellung aus.
  • Rechtssicherheit: Die Entwickler achten darauf, dass die Software stets alle rechtlichen Anforderungen erfüllt, insbesondere die der Baubranche.
  • Optimale Zusammenarbeit: Bei einer modernen Software können alle am Bauprojekt Beteiligten von verschiedenen Standorten aus die Informationen einsehen und bearbeiten. Dadurch arbeiten Bauunternehmen, Architekten und Kunden effizient zusammen. 
  • Hohe Effizienz und Ersparnis: Bauunternehmen, die sich für eine spezielle Software entscheiden, investieren gut. Durch all die genannten Vorteile sparen sie viel Zeit und Geld und die Investition amortisiert sich schnell.

Feedback

In diesen Branchen sind wir besonders stark

Handwerker Software

Jeder Handwerksbetrieb hat seine besonderen Anforderungen an eine leistungsstarke Software. Sage hat eine passgenaue Lösung auch für Ihre Branche.
Sage Branchenlösungen für Elektriker

Elektro

Mit der Sage Handwerkersoftware für Elektrobetriebe können Sie die anfallende Büroarbeit entspannt erledigen.
Sanitär, Heizung, Klima

Sanitär, Heizung, Klima

Mit der individuellen Handwerkersoftware von Sage behalten Sie auch bei kurzfristigen Planänderungen den Überblick.
Sage Branchenlösungen für Maler, Lackierer und Trockenbau

Maler und Lackierer

Nutzen Sie die Handwerkersoftware von Sage, um Aufmaße, Angebote und Rechnungen mit nur wenigen Klicks zu erstellen.
Sage Branchenlösungen für Tischler und Schreiner

Tischler und Schreiner

Durch den Einsatz einer Handwerkersoftware schaffen Sie in Ihrem Unternehmen wieder mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft.
Sage Branchenlösungen für Dachdecker und Zimmerer

Dachdecker und Zimmerer

Die Sage Handwerkersoftware bietet Ihnen verschiedene Tools und Funktionen, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern.
Sage Branchenlösungen für Metallbauer und Schlosser

Metallbauer und Schlosser

Die Handwerkersoftware von Sage bietet eine Vielzahl von Funktionen, die Sie und Ihre Mitarbeiter entlasten.
Sage Branchenlösungen für den Garten- und Landschaftsbau

Garten- und Landschaftsbau

Durch die Handwerkersoftware können Sie lang- und kurzfristige Termine einplanen, verwalten und überprüfen.
Sage Branchenlösungen für Boden- und Fliesenleger

Boden- & Fliesenleger

Greifen Sie mit Ihrer Handwerkersoftware auf alle Informationen rundum Baustellen, Kundentermine und Materialbestellungen zu.
Sage Branchenlösungen für das Bauhaupt- und Nebengewerbe

Bauhaupt- & Baunebengewerbe

Handwerkersoftware von Sage bietet Ihnen die passende Lösung für Ihre Branche.
Sage Branchenlösungen für Raumausstatter

Raumausstatter

Mithilfe einer Handwerkersoftware gewinnen Sie mehr Zeit, um beim Kunden vor Ort kreativ zu sein, anstatt sich der Verwaltung im Büro zu widmen.