search icon
Lächelnde junge Frau mit rosafarbener Brille, Bluse und Zopf am Arbeitsplatz, im Hintergrund eine weitere Kollegin am PC

Software für die Verwaltung von Außenständen

Behalten Sie den Überblick über Ihre Einnahmen und verpassen Sie keine einzige Zahlung.

Sichern Sie sich den Lohn für Ihre Arbeit

Behalten Sie mit einer Buchhaltungssoftware die Außenstände im Blick und erkennen Sie Probleme, bevor sie entstehen.

3 praktische Tipps für die Verwaltung von Außenständen

(und die Kontrolle über Ihren Cashflow)

1. Erstellen Sie eine Cashflow-Prognose

Definieren Sie zunächst die Ziele für die nächsten 6 bis 12 Monate, um Ihre Verbindlichkeiten und Außenstände nachzuverfolgen und Defizite zu vermeiden. Erfassen Sie dann saisonale Schwankungen wie Heizkosten, die im Winter steigen. Damit sich ein realistisches Bild ergibt, dürfen Sie auch die festen und variablen Kosten nicht vergessen.
[WHITE ON WHITE]

2. Setzen Sie Ihre Forderungen durch

Verschicken Sie automatisierte Rechnungen zeitnah an Kunden und mahnen Sie Außenstände ab. Geben Sie ein Zahlungsziel an – 30 Tage sind Standard. Behalten Sie die Fälligkeitstermine im Auge und ignorieren Sie überfällige Rechnungen nicht – Außenstände eines Kunden können das erste Anzeichen einer Insolvenz sein.
[WHITE ON WHITE]

3. Kontrollieren Sie Ihren Lagerbestand

Indem Sie Ihren Bestand genau kennen und wissen, was noch auf Lager ist, binden Sie Ihr Geld nicht in Überbeständen. Gleichen Sie dazu Ihre Bestandsliste – wöchentlich oder monatlich – zur gleichen Zeit wie Ihren Kontoauszug ab.
Bildschirmansicht einer Sage Software auf einem Laptop

Ziehen Sie den bestmöglichen Nutzen aus unserem automatisierten System für Außenstände

Unser Systembericht über Außenstände zeigt Ihnen jederzeit, welche Beträge Kunden Ihnen schulden. Der Bericht zeigt Ihnen:

  • wie viel Geld Kunden Ihnen schulden
  • seit wann Ihre Kunden Ihnen Geld schulden
  • welche Kunden Ihnen am meisten Geld schulden
  • wann Verkaufsrechnungen fällig sind
Bildschirmansicht einer Sage Software auf einem Laptop

Meistern Sie Ihre Herausforderungen mit Software für Außenstände

In der Regel gibt es bei Software für Außenstände Herausforderungen wie:

  • Fehlerhafte Daten und damit Überblick darüber, wie viel Geld Kunden oder Lieferanten Ihnen schulden
  • Pünktlicher Versand von Rechnungen
  • Überwachung der eingehenden Zahlungen für ausgestellte Rechnungen
  • Bereitstellung der von Kunden gewünschten Zahlungsmethoden

Mit einer Buchhaltungssoftware behalten Sie alles im Blick und können dafür sorgen, dass Ihre Kunden pünktlich zahlen.

Bildschirmansicht einer Sage Software auf einem Laptop

So verwalten Sie Außenstände und erhalten den Lohn für Ihre Arbeit

Wenn ein Kunde eine Rechnung bezahlt, können Sie diese Zahlung erfassen. Dadurch wird die Rechnung als bezahlt gekennzeichnet und Sie können ausstehende Beträge nachverfolgen. Ihr Bericht zu Außenständen wird automatisch aktualisiert.

Ihre Vorteile

Blaues Piktogramm einer Hand, die die Symbole für GBP, EUR und USD hält

Sie kommen schneller an Ihr Geld

Eine Buchhaltungslösung kann eingehende Zahlungen automatisch abgleichen, sodass Sie sich nicht mehr mit der manuellen Dateneingabe aufhalten müssen.
Blaues Piktogramm eines Spinnendiagramms

Alles auf einen Blick

Behalten Sie Ihren Gewinn, Ihre Ausgaben und vieles mehr im Blick – mit einer einzigen Lösung. Auf einem übersichtlichen Dashboard sehen Sie auf einen Blick alle Außenstände und eingehenden Zahlungen.
Blaues Piktogramm eines Taschenrechners mit einer großen pinkfarbenen Taste

Finden Sie die richtige Lösung – heute und in Zukunft

Die richtige Buchhaltungslösung hat alles, was Ihr Unternehmen braucht, und passt sich an Ihre Anforderungen an. Erfahren Sie mehr darüber, welche Lösung am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

Finden Sie die Unternehmenssoftware von Sage, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt

Jedes Unternehmen hat seine eigenen Ambitionen, Ziele und Märkte. Deshalb brauchen Sie eine leistungsfähige und flexible Buchhaltungssoftware, die Ihnen bei allen Aufgaben im Finanzmanagement immer genau die richtige Unterstützung bietet.

Sage Business Cloud Buchhaltung

Für Gründer und Selbstständige, die eine einfach zu bedienende Online-Fakturierungssoftware suchen, um ihre Finanzen zu managen.

  • Erstellung von Angeboten und Rechnungen
  • Bankkontenabgleich
  • Anzeige von Auswertungen und Berichten
  • Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung
  • Verwaltung von mehreren Nutzern
  • Verwaltung von Kontakten, Artikeln und Dienstleistungen
Sage Office Online

Die Online-Lösung für Buchhaltung und Warenwirtschaft mit standardisierten Prozessen

  • Warenwirtschaft für Einkauf, Verkauf und Stichtagsinventur
  • Buchungserfassung, Mahnwesen, Perioden-/ Jahresabschluss­arbeiten, Reporte und Auswertungen
  • Offene Posten-Verwaltung (inkl. Kontoauszugsabgleich per Online-Banking)
  • Verwaltung von Kunden-, Lieferanten- und Artikelstammdaten
  • Cloudlösung mit mobilem Datenzugriff
  • Dropbox-Integration zur Belegablage
Sage 50cloud Buchhaltung

Die innovative Finanzbuchhaltungs-Lösung für Start-Ups und kleine Unternehmen

  • Erledigen Sie Ihre Buchungsarbeiten mit minimalem Zeitaufwand
  • Einnahme-Überschuss-Rechnung und doppelte Buchführung
  • Automatisierte OP-Buchhaltung mit Online-Banking und Mahnwesen
  • Anlagenbuchhaltung
  • Umfangreiches Berichtswesen
  • Integration in Microsoft Office 365
Mehr zu Sage 50cloud Buchhaltung

Weitere Informationen und wertvolle Tipps

In unserem Blog finden Sie viele Ratgeber, E-Books und Checklisten zum Download, mit denen Sie Ihr Unternehmen auf Erfolgskurs bringen.

GoBD 2019: Neufassung der GoBD wurde am 11. Juli veröffentlicht

GoBD 2019: Neufassung der GoBD wurde am 11. Juli veröffentlicht

Am 11. Juli 2019 veröffentlichte das Bundesministerium der Finanzen eine Neufassung der GoBD. Das sind die wichtigsten Neuerungen.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Neuerungen bei der Gleitarbeit: Das ändert sich beim Midijob

Neuerungen bei der Gleitarbeit: Das ändert sich beim Midijob

Achtung Änderungen! Für Arbeitgeber und Angestellte gibt es zur Jahresmitte Neuregelungen beim Midijob. Hier hat sich am 1. Juli 2019 einiges geändert.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Midijob, Steuervergünstigungen und Co.: was sich im Lohn ab Juli ändert

Midijob, Steuervergünstigungen und Co.: was sich im Lohn ab Juli ändert

Wir haben die wichtigsten gesetzlichen Änderungen in der Lohnabrechnung ab Juli 2019 für Sie zusammengefasst. Was müssen Arbeitgeber beachten?

Mehr erfahren Mehr erfahren