search icon

Mehr Kontrolle über Ihr Personalbudget

Planungen auf Basis von Echtdaten bieten wertvolle Entscheidungshilfen – aktuell, aussagekräftig und vorausschauend.

Planungssicherheit für den HR-Bereich

Behalten Sie die Entwicklung Ihrer Personalkosten im Griff.

Memo-Piktogramm

Transparent

Analysieren Sie die monatlichen Personalkosten aus Sicht einzelner Abteilungen, Kostenstellen oder Mitarbeiter.
Brief mit Stift Icon schwarz

Aufschlussreich

Ausführliche und individuelle Auswertungen helfen Ihnen, fundierte Handlungsstrategien zu entwickeln.
Blaues Piktogramm von drei Personen in einem Kreis

Effizient

Optimieren Sie Ihre Personalkosten durch die Gestaltung verschiedener Planungsszenarien.
Blaues Piktogramm eines Graphen mit einem Pfeil nach oben

Zukunftsorientiert

Steigern Sie Ihren Unternehmenserfolg durch vorausschauende Planung und permanente Berücksichtigung von Ist-Kosten.

Unsere Produktempfehlung

Sage HR Suite Cloud Plus

Die integrierte HR- und Personalabrechnungslösung für mittlere und große Unternehmen

  • Komplettlösung für alle Personalprozesse
  • Flexibilität durch modularen, skalierbaren Aufbau
  • Mitarbeitergewinnung, -bindung sowie -entwicklung
  • Integrierte Abrechnung von Arbeits- und Fehlzeiten, Reisekosten und Lohn/Gehalt
  • Optimierung von HR-Prozessen durch standardisierte bzw. individualisierte Workflows
  • Nutzung als lokale Desktop-Installation, über Hosting oder als Outsourcing-Abrechnungsservice

Wertvolle Informationen von Unternehmens­experten

In unserem Blog finden Sie Infos, Tipps und Checklisten zum Download, mit denen Sie Ihr Unternehmen auf Erfolgskurs bringen.

Kommunale Eigen­betriebe auf Bewerber­suche

Kommunale Eigen­betriebe auf Bewerber­suche

Kommunale Eigenbetriebe auf Bewerbersuche: Lesen Sie hier, wie der Prozess für Bewerber modifiziert werden kann, um potentielle Kandidaten zu finden.

Mehr erfahren Mehr erfahren
So über­zeugen Kommunen als attraktive Arbeit­geber Bewerber

So über­zeugen Kommunen als attraktive Arbeit­geber Bewerber

Auch der öffentliche Dienst steht im Wettbewerb um Bewerber. In den nächsten zehn Jahren werden dort voraussichtlich mehr als 800.000 Fachkräfte fehlen.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Die Entwicklung der Lohnabrechnung in den nächsten zehn Jahren

Die Entwicklung der Lohnabrechnung in den nächsten zehn Jahren

Erfahren Sie, welchen Wandel es bei der Lohnabrechnung in den vergangenen zehn Jahren gab und was die Zukunft bereithält.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Wie wird sich das Brutto-Durchschnittsgehalt in Deutschland in den nächsten zehn Jahren entwickeln?

Wie wird sich das Brutto-Durchschnittsgehalt in Deutschland in den nächsten zehn Jahren entwickeln?

Wie unterschiedlich Menschen in Deutschland verdienen, wie sich das Brutto-Durchschnittsgehalt in entwickelt hat und wie die Lohnentwicklung weitergeht.

Mehr erfahren Mehr erfahren
EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung: Zurück zur Stechuhr und Dienst nach Vorschrift?

EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung: Zurück zur Stechuhr und Dienst nach Vorschrift?

EuGH-Urteil zur Arbeitszeiterfassung: Neues Bürokratiemonster oder nur einen Sturm im Wasserglas, der sich mit digitalen Zeiterfassungssystemen schnell abschwächt?

Mehr erfahren Mehr erfahren
Kommunen: Arbeitgeber­marke stärken und quali­fi­zier­te Fachkräfte gewinnen

Kommunen: Arbeitgeber­marke stärken und quali­fi­zier­te Fachkräfte gewinnen

Der öffentliche Dienst und insbesondere Kommunen ringen um qualifizierte Bewerber. So stärken sie Arbeitgebermarke und gewinnen qualifizierte Fachkräfte.

Mehr erfahren Mehr erfahren
10 Jahre Online-Lohnabrechnung: So wachsen unsere Kunden mit uns

10 Jahre Online-Lohnabrechnung: So wachsen unsere Kunden mit uns

Online-Lohnabrechnung rechts- und gesetzeskonform, einfach und schnell zur fertigen Abrechnung. Das sagen Kleinunternehmer dazu.

Mehr erfahren Mehr erfahren
Urteil des EUGH zum Thema Zeiterfassung: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten künftig messen

Urteil des EUGH zum Thema Zeiterfassung: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten künftig messen

Urteil des EUGH zum Thema Zeiterfassung: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten künftig messen.

Mehr erfahren Mehr erfahren

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen?

Unsere Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung: 0341 48440-3010